ANZEIGE

Feuerwerk

  • Also
    Ich habe eine 2,5 Jahre alte Mix-Hündin und jedesmal, wenn draußen ein Knall (wie von einem Feuerwerkskörper) zu hören ist, dann hat sie eine Waaaaahnsinnnige Angst. Dann zittert sie wie verrückt und kann sich nicht mehr beruhigen (auch wenn es nur ein Böller war und der vor einigen Stunden gezündet wurde) :?


    BITTTEEEEE
    Hat jemand einen Tip für mich, wie ich sie in diesem Fall behandeln soll und woe/ob ich ihr helfen kann???? :(

  • das kenne ich.portos hatte fürher auch höllishce angst vor sylvester und ähnlichen veranstaltungen!
    mittlerweile ist er taub :?


    hast du dich schon mal mit bachblüten auseinandergesetzt?cappy hat vor kurzem einen guten beitrag geschrieben!
    wenn du weißt,dass es an einem tag losgeht mit dem knallen,wie z.b. bei sylvetser,dann beginne die therapie rechtzeitig und zu kannst wenigstens ihre angstzustände verringern....


    ich hoffe,dass hat dir ein wenig geholfen!
    lg rike

  • Ich kann dir nur sagen ,was du auf keinen Fall tun darfst ! Bedauer Deinen Hund nicht ! Dadurch glaubt er sein Verhalten wäre richtig und es wird noch schlimmer ! Dieses verhalten hatte leider auch unser Tim!
    Wir haben dann immer mit ihm gespielt um ihn abzulenken ! Mir wurde gesagt das wäre das beste weil Hunde sich nur auf eine sache konzentrieren können ! und bei uns hat es geklappt ! :D



    Ich hoffe es klappt bei dir auch ! Auf welche Art auch immer ! Die anderen haben bestimmt auch noch gute Ideen ! :lol: Viel Glück !Wünschen ich und Benji !

  • Hallo !


    Bei uns ist die Fliege ganz cool, die hat da null Angst oder so.
    Mara ist der Schisser. :lol: Silvester haben wir trotz Bachblüten und Tropfen vom TA unterm Bett verbracht. :? Generell habe ich mit Bachblüten bei allen möglichen Sachen schon gute Erfahrungen gemacht und kann das nur empfehlen.
    Wenn Du das vorhersehen kannst, wie an Silvester oder ähnlichem, dann kannst Du Dir beim TA was geben lassen. Wenn es natürlich plötzlich kommt, dann ist das schon schwieriger. :?
    Bei uns war immer eher die Frage : Soll man auf die Ängste eingehen und der Hund steigert sich evtl. noch mehr hinein oder soll man es ignorieren und der Hund beruhigt sich von alleine irgendwann ?! Dazu hätte ich auch gerne mal antworten.... :?:


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Caro :
    ich glaube mehr,dass letzteres besser ist.also das in-ruhe-lassen-und-warten....sonst merkt der hundi sich das,dass er bei seinen ängsten auch noch richtig liegt und steigert sich hinein.wenn du ihn dabei aber nicht unterstützt und selbst keine angst zeigst,glaube ich,dass er dann nach einer gewissen zeit merkt,dass es so schlimm nicht sein kann....
    frauchen/herrchen zeigt keine angst->warum ich?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ja, das denk ich generell auch. Am Anfang hatte sie immense Angst vor Fahrrädern, Rollstühlen, Skates usw., da habe ich sie erstmal verhätschelt und ihr gut zugeredet. Jetzt mach ich es auch so das ich sowas nach dem Motto "Los " Auf, das packen wir jetzt" und an den Situationen vorbei ! Das klappt total gut.
    An Silvester war es aber so, da lag sie unterm bett und hat regelrecht "geschrien", das ist gar nicht so einfach das zu ignorieren und tut auch irgendwo weh.


    Generell denk ich aber auch ablenken oder ignorieren !


    LG, Caro

    Be all you can be

  • bei porto swar das früher auch immer ganz schön schlimm.
    er is mir auf schritt und tritt gefolgt-ich konnte nicht mal aufs wc gehen,ohne dass er vor der tür angefangen hat du jaueln...
    sobald ich weggegangen bin,is er mir gefolgt....
    war gar nich so einfach.
    als ich ganz jung war,hab ich nachts sogar immer noch bei ihm unterm tisch geschlafen-fand meine mum nich so toll,aber ich! :wink:


    naja,damals wars vielleicht ncih richtig,dass ich das gemacht hab,aber jetzt weiß ich es besser :roll:

  • Also BAchblüten sind mit Sicherheit eine sinnvolle Möglichkeit,
    aber du kannst es auch mal mit TTouches probieren oder was bei
    meiner Hündin sehr gut geholfen hat, mit Körperbandagen.


    Allerdings mußt du dich dazu erst von einer erfahrenen Person (Practionicer) einweisen lassen.
    Durch diese Körperbandagen wird das Bewußtsein des Hundes
    sehr stark beeinflußt.
    Man kann förmlich sehen wie der Hund anfängt nachzudenken
    was da jetzt passiert.


    Meine Hündin wr so extrem daß sie sogar bei einem kleinen Gewitter oder bei einer Blechdose die auf den Boden gefallen sit, für 3 Tage unter der Eckbank verschwunden war. Dank der Bandagen hat sich das absolut gegeben.


    Viel Erfolg für Dich


    Liebe Grüße
    Alex mit Ronja und Branco

  • Ich möchte mich an dieser steele für die vielen lieben Vorschläge bedanken. Ich werde auf jeden fall einiges davon ausprobieren und hoffe dass es besser wird


    DANKE :D:D:D

  • Hi Danny,


    wenn du die Bachblüten in Erwägung ziehst, meld dich... :wink: Ansonsten mit dem nicht darauf eingehen, da hatten wir ja bereits drüber gesprochen... :wink:
    Wobei ich denke, dass bei Topsi eher die Amiquire Stress Tabletten in Frage kämen, als BAchblüten. Für Rescue ist sie zu stark und für viele andee DInge, passen die Gesamtumstände der Konstitution nicht ins Bild, damit machen wir sei an anderer Stelle zu stark :roll:


    LG Julia & Meute

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE