ANZEIGE
Avatar

Hektik beim lernen von Tricks

  • ANZEIGE

    Hallo ihr!


    Durch die Anregung von Ella's neuer Seite http://www.hunde-spiele.de hab ich mir mal kurz Zeit genommen und bin mit Ronja zum Lichtschalter um ihr das Licht anmachen beizubringen!


    Ronja hat solche Dinge wahnsinnig schnell raus... Hat keine 2 Minuten gedauert, bis sie wusste was Sache ist. Ich muss noch draufzeigen, wenn ich 2m weg stehe aber dann stellt sie sich hin und probiert rum. Da unter dem Schalter noch eine Steckdose ist, weiß sie noch nicht genau wo das Licht an/aus ausgelöst wird und tapst noch etwas hektisch drauf rum. Um den Schalter sind jetzt auch ein paar Kratzer von Ronjas Pranken... :lol: Aber die hab ich - weil ich meinen Hund und seine Pranken ja kenne - einkalkuliert...!


    Ronja ist etwas zu hektisch und ich möchte mal sagen zu ehrgeizig...! Sie will alles und sofort! Das find ich auf der einen Seite ganz lustig und liebenswürdig an ihr und es hilft mir auch bei den Tricks, die Ronja lernen soll, aber sonst macht es mich mitunter selbst ganz hibbelig!


    Machen eure Hunde das auch teilweise...!? Ella: Vielleicht sogar Benda? Sie scheint mir auch ein Hund zu sein, der unbedingt schnell alles richtig und gut machen möchte!?


    Wie bringt ihr Ruhe in solche Dinge rein? Ich muss sagen ich hab mich langsam schon dran gewöhnt!


    hektische Grüße von murmel

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    ich kenne dein/euer Problem,meine Jungs machen das auch.
    Ich ignoriere das aber völlig,denn ich habe die Erfahrung gemacht,umso mehr ich darauf eingehe,umso mehr fangen sie an rumzukaspern.
    Ich mache immer viele klitze kleine Pausen,wo ich von den Hundis etwas abverlange das sie schon kennen,das holt sie meist etwas runter..

  • ANZEIGE
  • Wenns bei mir zu hektisch wird, versuche ich noch eine gute ruhige Aktion zu kriegen, Jackpot und Schluß. Sonst würde ich bei Face nicht weiter kommen...


    Sie hat jetzt über Click gelernt, einen Eimer umzudrehen (Ziel ist, sie dreht den Eimer um und setzt sich drauf). Wenn ich allerdings nicht aufpasse, macht Madame hier Eimer-Weitwurf oder ähnliches....

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Hallo Murmel,


    ja, teilweise kenne ich das von Benda auch. Sehr krass war das mal während eines Clicker Workshops. Ziel war eine liegende Pylone aufzustellen. Ich hab das anstupsen in die richtige Richtung geclickert und plötzlich war ihr klar was ich nöchte. Statt dann beim nächsten Click zu kommen um sich ein Lecker abzuholen, machte sie einfach weiter bis das Ding stand... und kam dann erst. Fand ich sehr bemerkenswert.
    Wenn sie mir zu hektisch wird, lasse ich erstmal kurz Pause machen und dann weiter, das geht eigentlich gut.


    Zu den Kratzern: Es gibt so Plastik Tischsets im Baumarkt, da kann man ein Loch reinschneiden, Schalter kurz abmachen, Tischset drauflegen und Schalter wieder an die Wand. So hat man einen super-Tapetenschutz. Gibt es demnächst auch als Schritt für Schritt Anleitung auf der Seite ;o))) Ich hab die Sets schon gekauft.


    Liebe Grüße


    Ella

    Trickdogging und Hunde-Spiele für Jederman

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Murmel,


    erst mal danke für den Link und den Tip, sind super Sachen dabei.


    Sky ist auch schnell ungeduldig und dann hilft nur noch eine knuddel Pause einlegen oder eventuell ganz aufhören. Sie kriegt auch kein Ende dann.
    Wenn sie dann ruhiger geworden ist, kann ich es noch mal versuchen.


    Ich habe zum Beispiel in die abgerollte Pappküchenrolle Löcher hineingemacht und Papierstückchen durchgeschoben, Leckerchen reingeschmissen und sie hätte die Papierstreifen eigentlich rausziehen sollen, aber da ich nicht aufgepaßt hatte hatte sie sich die Rolle geschnappt, hochgeworfen und so flog das Leckerchen natürlich im hohen Bogen raus. :lol:


    Wir haben dann noch mal hinterher als sie ruhiger war von vorne angefangen und da hat sie sich konzentriert und hat an den Papierstreifen gezogen. Jetzt brauche ich die Rolle nur noch in die Hand nehmen und sie sitzt ganz brav und ruhig da und wartet, das sie an den Pappstreifen ziehen darf. :loldev:


    LG
    Sky

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE