ANZEIGE
Avatar

Neues Problem! HILFE!!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich habe euch ja bereits von meinem Hund Sam erzählt. Die alten Besitzer
    haben ihn ja jetzt wieder und haben ihn nochmal untersuchen lassen. Dabei ist herausgekommen, das er gar keinen Nierentumor hat und dass dies eine FEhdiagnose war.
    Das Problem ist: Sam hat dann scheinbar ohne Grund innerhalb von 6 Wochen neun Kilo abgenommen, trotz Appetitanreger vom Arzt. Er hat auch immer Frontline bekommen.
    Heute schreibt mir dann seine alte Besitzerin, dass sie eine Anzeige einleiten wird, weil der Hund angeblich verwahrlost ist und Flöhe hat, ausserdem sei er unterernährt. Aber ich kann doch nichts dafür, dass er nicht gefrssen hat! Er hat sein Futter immer stehen gehabt.Und er hat ja nun mal trotz Appetitanreger nicht gefressen! Und warum hat er bitte Flöhe wenn ich ihm Frontline gebe? Die alten Besitzer sind ausserdem der Meinung, dass ich mich um meine andere Hündin gut gekümmert hätte, um Sam aber gar nicht. Aber obwohl der Hund die letzte Zeit bei meinem Freund gelebt hat, habe ich trotzdem darauf geachtet, dass er gut versorgt ist.
    Jedenfalls will die alte Besitzerin jetzt Anzeige gegen mich und meinen Tierazt einleiten. Was kann da im schlimmsten Fall passieren? Ich meine, ich habe ja nichts falsch gemacht, und jeder sieht, dass es meiner Hündin gut geht. Hat sie mit der Anzeige überhautp eine Chance?

    "Sie sehen meine Kleidung, meine Haare, meine Freunde. Und sie bilden sich ein Urteil, bevor sie einen Blick in mich geworfen haben. Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln- nicht in die Knie." (Kristiane Allert-Wybranietz)

  • ANZEIGE
  • :hallo: Hallo mach mal langsam keine Panik du warst in regelmässiger Kontrolle beim Tierarzt du hast den Hund gepflegt er hat Wasser er hat Futter hört sich jetzt schlimm an ist aber so dir kann keiner was selbst wenn das alles war was du für den Hund getan hättest es ist so versteh gar nicht warum die so ein Theater machen du hast ihnen doch nichts getan aus deinen Berichten weiß ich das du sehr bemüht bist das es Sam gutgeht leider weiß das das Amt nicht aber wie gesagt das interéssier die auch wirklich nicht .Also keine Panik bin froh das es bei sam doch eher etwas harmloses ist und nicht die Nieren hoffe ich konnte dich etwas beruhigen.LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • Hallo freileben,


    da würde ich mir an Deiner stellen die Hilfe eines Anwalts holen wenn wirklich eine Anzeige kommt, denn nur der kann dich in solch einer Sache genau aufklären, dafür ist das Forum nicht der richtige Platz um solche Rechtsfragen zu beantworten.
    Also wenn eine Anzeige kommt gehe zum Anwalt und lass Dich beraten das wird das beste sein aber warte doch erst mal ab ob überhaupt etwas kommt :!:

  • ANZEIGE
  • Ja, das konntest du wirklich :D
    es können ja auch alle die ich kenne bestätigen, dass es mia gutgeht. die ist schließlich alles andere als verwahrlost! und das schlimmste, was passieren kann, ist doch sowieso, dass das veterinäramt gucken kommt, oder? und das soll mir ja egal sein, können sie gerne machen.
    ich kann mir auch vorstellen, dass er durch die umstellung von dosen- auf trockenfutter nicht gefressen hat, aber so lange? das wundert mich nämlich doch sehr, dass er so abgenommen hat. oder vielleicht durch trauer? kurz bevor wir ihn abgeben mussten hat er nämlich wieder etwas mehr gefressen.

    "Sie sehen meine Kleidung, meine Haare, meine Freunde. Und sie bilden sich ein Urteil, bevor sie einen Blick in mich geworfen haben. Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln- nicht in die Knie." (Kristiane Allert-Wybranietz)

  • Hallo!


    Bevor Du Dich selber verrückt machst - in Österreich zumindest gibt es jede Woche einen Termin, in dem Bürger rechtliche Fragen an Anwälte stellen können und nichts dafür zahlen brauchen. Vielleicht gibt es das in Deiner Nähe auch? Ich denk auch nicht, dass die Dame mit Ihrer Klage durchkommt, aber für Deine Gedankengänge wärs auf alle Fälle besser, denk ich ;-)


    Achja - geh vielleicht mal zu Deinem Tierarzt und sag ihm, dass er die Diagnose auf "hochärztisch - unverständlich" an die Dame schicken soll.. Manchmal soll das schon Wunder gewirkt haben *gg*


    Kopf hoch,


    lg
    Schnupp

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sie hat ja schon ein Attest vom Azrt, dass ein Nierentumor festgestellt hat. Das Problem ist: Sam hat extrem viel abgenommen, und sie schiebt das jetzt darauf, dass ich mich nicht um ihn gekümmert habe, weil er ja eben keine Krankheit hat!

    "Sie sehen meine Kleidung, meine Haare, meine Freunde. Und sie bilden sich ein Urteil, bevor sie einen Blick in mich geworfen haben. Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln- nicht in die Knie." (Kristiane Allert-Wybranietz)

  • Denke schon das es Trauer war das er so abgenommen hat habe ich schon sehr oft gehört und da es nichts mediziniches ist und er ja auch wider frißt kannst du auch beruhigt sein nun wird es aber langsam Zeit das Sam etwas ruhe und Ordnung in sein Leben bekommt denn auch er hat bestimmt unter eurer Trennung gelitten.LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • Das wird er bei seinen alten Besitzern jetzt hoffentlich kriegen.

    "Sie sehen meine Kleidung, meine Haare, meine Freunde. Und sie bilden sich ein Urteil, bevor sie einen Blick in mich geworfen haben. Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln- nicht in die Knie." (Kristiane Allert-Wybranietz)

  • Ach sorry ist ganz an mir vorbei gegangen dachte er wäre bei deinem Freund habe da bestimmt was verpasst.LG Beate :flehan:

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • Nein, seine alten Besitzer wollten ihn zurück haben weil wir ja alle noch dachten er hätte einen Nierentumor. und jetzt hat sie ihn untersuchen lassen, und da ist halt rausgekommen, dass er den nierentumor gar nicht hat. und jetzt kann ih nur hoffen, dass das amt mir glaubt, wenn ich sage, dass er nicht gefressen hat und dass ich nicht weiß warum. nen anwalt kann ich mir nämlich leider nicht leisten.
    hab so angst ;( ;(

    "Sie sehen meine Kleidung, meine Haare, meine Freunde. Und sie bilden sich ein Urteil, bevor sie einen Blick in mich geworfen haben. Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln- nicht in die Knie." (Kristiane Allert-Wybranietz)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE