Für was und wo soll ich meinen Hund versichern

  • ANZEIGE

    Hallo


    Ich habe einen kleinen Australian Cattle Dog Rüden (3Monate). Von Versicherungen habe ich noch keine Ahnung für was, wie und wo man einen Hund versichern kann. Ich wäre froh wenn ihr mir ein paar hinweise geben könnt wo, wie und für was ich meinen Hund versichern kann und vielleicht auch noch wie teuer das etwa kommt.
    So das sind jetz genug Fragen. :lol:
    Lg Manuela

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Hallo!


    Du mußt auf jeden Fall eine Haftpflichversicherung abschließen. Da gibt es die verschiedensten Anbieter, am besten fragst du mal deinen Versicherungsvertreter.


    Übrigens: Die Haftpflichtversicherung ist ENORM wichtig und sollte möglichst schnell abgeschlossen werden. Passiert jetzt ganz blöde mal ein Unfall (z. B. dein Welpe erschrickt sich, rennt auf die Straße, wegen ihm fährt ein Auto gegen den Baum mit Personenschaden), kann es passieren, daß du dein Leben lang daran zahlen mußt.


    Also möglichst schnell was unternehmen!


    Preisvergleich lohnt sich übrigens.


    Ich zahle momentan für beide Hunde, inklusive allerdings einer Zusatzklausel das Hüten betreffend, zusammen im Jahr um die 150 Euro.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Du versicherst deinen Hund für Schäden die er dritten zufügt.
    Ist wie bei ner Haftpflicht!
    Eigentlich bieten es fast alle Versicherungen an. Nur sind die Preise unterschiedlich! Es kommt auch auf den Hund an! Oder gib einfach mal im google Hundeversicherungen ein!
    Und an die Deckungssumme denken!

  • ANZEIGE
  • Hallo!


    Geh am besten wirklich zu nem Versicherungsvertreter, der ein bissal mehr überblick hat. Wenn man versucht, da allein schlau zu werden, geht man nach 10 Stunden im Kreis ;-)


    Unsere zwei sind jeweils auf 5Mio haftpflichtversichert, ohne Selbstbehalt und wir zahlen pro Hund ca. 90€ im Jahr.


    lg
    schnupp & Rasselbande

  • Ich würde an deiner Stelle auch zumindets eine OP-Versicherung abschließen, wenn nicht sogar eine Krankenversicherung aber sowas kann man sich auch in ein paar Monaten überlegen ob sich das rechnen würde. Aber OP würde ich sofort machen, wir haben es nicht sofort gemacht und jetzt Tage bevor unsere Op-Versicherung in Karft getreten wäre, heiß es wir müssen eine große Op machen und deise somit selber bezahlen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!