Urlaub mit Hund an der See

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    da es sicherlich einige Leute gibt, die mal Urlaub mit dem Hund an Nord- und Ostsee machen wollen, wäre doch vielleicht ein Sammelthread hilfreich, wo man nette Ecken/hundefreundliche Pensionen einträgt in "Strandnähe", wo auch Hunde erlaubt sind.


    Grüße
    Manu

  • Hej, super Idee :D


    Ich bin dabei.


    Wir fahren schon seit einigen Jahren nach Cuxhaven-Döse oder Sahlenburg.
    Es gibt in Sahlenburg einen sehr schönen Hundestrand und einige hundefreundliche Vermieter von Ferienwohnungen /Häuser.


    In Döse ist der Hundestrand besch....., aber da fahren wir eh nur in der Vorsaison hin, sodass wir keinen Hundestrand brauchen, denn dann kann man immer mit Hunden an den Strand.


    Dort haben wir immer eine tolle FeWo bei http://www.cux-ferien.de/doese/


    Letztes Jahr waren wir an der Ostsee in Graal-Müritz.
    traumhafter Strand und viel Wald, also ideal für Hundehalter.


    Super Ferienhaus http://www.monika-kather.de/erholen.php


    Das war das, was mir spontan einfällt.


    Jetzt seid Ihr dran :D

  • Auf Baltrum gibt es einen schönen Strandabschnitt für Fellnasen, in erfreulich direkt erreichbarer Nähe zu Snackbar, Duschen und Toiletten , ansonsten gilt auf der Insel Anleinpflicht bis auf ein Teilstück der Strasse am Flughafen. Trotzdem sehen wir immer megaviele Hunde auf der Insel - und sie scheinen Spass zu haben . Überall sind Kottütenspender angebracht. Hundefreundliche Pensionen findet man über das Fremdenverkehrsamt, aber vom Strandhotel Wietjes und seinen Ferienhausablegern weiß ich sicher, daß man dort auch mit Hund willkommen ist.
    Im August fahren wir mit Louis das erste Mal an die See, dann kann das Baby mal Salzluft schnuppern. Wir haben schon viel Gutes vom Hundestrand in Noordwijk/ NL gehört und wollen ihn deshalb mal antesten. Eine knuffige B&B-Pension haben wir auch gefunden, die einen (kleinen) Hund duldet. Wir können dann ja mal berichten, wie s war.

  • ANZEIGE
  • Wuff und Hallo!
    Ich habe mit meiner Familie einen Kurzurlaub gemacht. Wir waren für einen Tag auf Norderney. Das war spannend! Norderney ist sowas wie ein riiiiiiiesen Sandkasten mit ganz viel Wasser am Ende :shocked:


    Die Hinfahrt auf der Fähre war mir nicht ganz geheuer, aber auf Frauchens Schoß ist es immer sicher!



    Uns kamen tolle Boote entgegen:



    Und auf einer Sandbank lagen ganz viele Seehunde:



    Endlich auf der Insel angekommen und auf dem Weg zur "Weißen Düne":



    Am Strand konnte ich gar nicht fassen, wie toll es da aussieht!



    Aber wenn man dort nur ein bißchen schnuppert, hat man gleich die ganze Nase voll mit Sand!



    Bällchen-Spielen macht im Wasser noch 1000x mehr Spaß als auf der Wiese!






    Aber hinterher sehe ich leider immer etwas blöd aus:




    Man konnte auch immer genau sehen, wo ich gegangen bin:



    Bei dem Wetter musste ich aber auch öfter mal Pause machen



    das war aber gar nicht so schlimm, ich konnte mir ja die tolle Landschaft anschauen:




    Und Muscheln



    Auf der Rückfahrt kam uns dann die letzte Fähre nach Norderney entgegen, die Frisia V:



    Und dann war auch schon wieder das Festland in Sicht:


  • Hallo du süsse Fellnase.


    sag mal deinen Dosenöffnern, dass es gar nicht gut


    ist, dass sie dir einen Tennisball zum Spielen geben.


    Und schon überhaupt nicht in Verbindung mit Wasser und Sand.


    Dann hat der Tennisball die Wirkung von Schmirgelpapier auf


    deine Zähne. Deine Leute wollen doch bestimmt, dass du auch im


    Alter noch KRAFTVOLL zu beissen kannst. :D Sag ihnen für den


    nächsten Strandausflug sollen sie dir ein schwimmbares Spielie kaufen.




    Liebe Grüße Brigitte

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    finde so einen Threat gut. Hundehalter können noch am besten beurteilen, wo Urlaub mit Hund Spaß macht und wo man willkommen ist.


    Wir fahren seit 4Jahren nach Eckernförde, immer wieder in die selbe FeWo. Nämlich hier...:


    http://haus-sylvia.de/


    Hunde sind dort willkommen (die Vermieter haben selbst eine Mini-Labbi-Hündin). Die Anlage ist gepflegt, die Wohnungen sauber und voll ausgestattet, großer Garten hinten dran, wo auch Spielgeräte für Kinder stehen. Das Ganze in einer Nebenstraße (Zone 30), 30Minuten Fußweg in die Eckernförder Innenstadt. Hundestrand gibt es auch, an dessen Beginn ein Pavillon steht, wo man Kleinigkeiten essen kann (Mini-Donuts mit verschiedenen Soßen) und wo es auch eine Hundekarte gibt (mit Snacks für den Wuff).


    Dieses Jahr machen wir das erste Jahr Urlaub mit Hund in Eckernförde. Werde gerne danach (ab 12.Juni sind wir zurück) drüber berichten.


    Aber die FeWos der Eheleute Pages kann ich wärmstens empfehlen.


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja (die noch nie am Strand war)

  • Zitat

    Hallo du süsse Fellnase.


    sag mal deinen Dosenöffnern, dass es gar nicht gut


    ist, dass sie dir einen Tennisball zum Spielen geben.


    Das wissen die ja eigentlich. Das war auch eine absolute Ausnahme, weil der Ausflug so spontan und sonst gerade nix greifbar war (wie man sieht ist der Ball ja auch noch neu und sauber - das sind meine Bällchen sonst nicht lange :D). Zuhause haben wir jede Menge richtige Hundespielis ;)

  • Ich war letztes Jahr zu der günstigen Zeit der sogenannten "Sturmwochen" in Dorumer Neufeld, das liegt zwischen Bremen und Cuxhaven.
    Ich hatte dort über eBay im Cuxland Ferienpark gebucht und hatte in einem schönen Reeddachhaus (Deichschlösschen) eine Ferienwohnung mit Meerblick zum wahnsinnig günstigen Preis.
    Leider hatte ich mich vorher nicht näher über den Strand informiert.
    Es gab zwar einen Hundestrand aber man konnte z.B. gar nicht am Meer spazieren gehen, da es dort alles so Marschwiesen gibt, die alle eingezäunt waren.
    Man konnte alles nur ein Stückchen weiter landeinwärts auf dem Deich Spazieren gehen.
    Ansonsten war es da schon Hundefreundlich.
    Er durfte fast in alle Lokale mithinein und es gab überall Hundemülleimer mit Tütchen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!