ANZEIGE
Avatar

Beschäftigung für Ex-Hüter

  • ANZEIGE

    Hi Ihr, war leider schon lang nich mehr hier. und kaum bin ich mal wieder da hab ich auch schon mal ´ne frage,
    sie is net so wichtig, reine neugierde.
    Also letztens hab ich von den Vorbesitzern meines Hundes (die waren zu besuch in Germany) erfahren das mein Hund früher Ziegen und Hühner gehütet hat.
    was ihr öfter mal auftretendes bedürfnis die "NACHBAR" Hühner zu besuchen erklären würde. Aber ich bin nicht wirklich sicher, weil ich bezweifele, das ein 10monate alter Australian Shepherd-Windhund -Mix Ziegen/Hühner hütet. Oder lieg ich falsch???
    Zumindest war sie 10monate als ich sie bekommen hab. also mus sie ja noch jünger gewesen sein.
    Na gut. Aber gibt´s irgendwelche beschäftigungen für meinen Hund die ihn auslastet. Obwohl die windy-Gene mehr durchkommen, brauch sie mal was für den kopf.
    danke für tipps im voraus und Sorry für die vielen meilen text.

    Grüße von


    Nicole und Cleo

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    was deinen Hund auslastet kann ich dir schwer beantworten, da ich deinen Hund und seine "Power" nicht kenne. Hundesport wäre eine Beschäftigung ... jedoch reicht der vielleicht auch nicht aus einen Hund auszulasten. Ich kann dir mal diese Homepage empfehlen http://www.spass-mit-hund.de. Dort gibt es viele Tipps, wie man den Hund beschäftigen kann :wink:


    Liebe Grüße
    Alessa und Dazz

  • Hallo hundesport ist was gutes, und wie waere es denn mit Treibball????

    "Alles wissen, die Gesamtheit aller Fragen und Antworten, sind im Hund."
    Franz Kafka

  • ANZEIGE
  • Uiuiui, gefährlicher Vorschlag...
    @Calaverda: wenn Du darüber was wissen willst, gib mal "Treibball" in die Suchfunktion oben ein und schau Dir mal die Meinungen darüber an :D :D Viel Spaß :freude:

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • oh erschreck mich mal, ich ahbe leider keine erfahrungen damit, habe bisher nur gutes gehoert.
    Weisst du mehr darueber,warum gefaehlich???? erzaehl mal

    "Alles wissen, die Gesamtheit aller Fragen und Antworten, sind im Hund."
    Franz Kafka

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo !


    Guck doch einfach mal in dem Thema, da stehen ja schon die meisten Argumente drin. Ich denke damit nun nochmal anfangen, würde nur wieder ausarten, dafür sind einige Meinungen hier zu radikal.


    Liebe Grüße, Caro

    Be all you can be

  • Alles klar habe gesucht und gefunden, will nichts zum thema gesagt haben.... :wink:


    einfach ueberlesen, bitte :flehan:

    "Alles wissen, die Gesamtheit aller Fragen und Antworten, sind im Hund."
    Franz Kafka

  • Spass mit Hund.de war ich schon mal. ist einiges interessantes dabei, aber nix was meinen wauzie vom hocker haut. Im Moment hat sie so ´ne windy-phase, da ist nur laufen angesagt: quer über´s feld, über die Ruinen im wald, sonst immer Fahrrad, aber das geht in letzter zeit net, weil mir jemand das Ventil am Hinterrad geklaut hat.
    :box:
    dann kommt aber bald wieder die GIB-MIR-WAS-FÜR-DENK-Phase.
    Zu der frage nach der "Power" von Cleo: 4std. wandern, 2Std. Fahrrad+1 oder 1 1/2 std. Ball oder so spielen. (wird das Rad abgestellt und ein stück am Bach gegangen. ) keine 2std am stück: eher eine mit ein paar sprints, dann rad anbinden und was anderes und dann wieder heim.
    der hund is net müde zu bekommen. dann denk ich so jetzt gehn wir heim wird rebelliert und noch ne große runde durch den wald gerannt.
    ICH Arme. so ein Hund wünscht man keinem. :sport:

    Grüße von


    Nicole und Cleo

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE