ANZEIGE

hund etwas runterfahren

  • hi zusammen,


    ich habe seit 3 monaten eine 4 jährige aussiehündin. sie entpuppt sich so langsam als recht eigenwillig und doch gleichzeitig sensibel :) kurz gesagt, eine zícke. auf dem hundplatz kläfft sie ständig vor aufregung, kommen uns andere hunde entgegen schiesst sie ersteinmal drauf zu und schnappt in die luft (tut ihnen aber dann letztendlich nichts) und leider leider jagt sie auch. aber ich denke das ist ein anderes thema. wir gehen jetzt regelmässig in die hundeschule, was noch eher geringen erfolg zeigt. allerdings merke ich schon, dass sie das üben sehr stresst. meine frage wäre nun, ob es nicht eine möglichkeit gibt unsere "erzieherischen maßnahmen" mit blüten zu ünterstützen.


    was meint ihr?


    lg mel

  • Hallo,


    das kann eine gute Idee sein. Benda war als sie jünger war oftmals der reine Horror.... zu schnell, auf den Beinen und im Kopf um ansprechbar zu sein. Wir haben es ausprobiert uns eine Mischung machen lassen und waren SEHR skeptisch. Aber, der Hund wurde ruhiger, ansprechbarer, lernte besser, wir wurden lockerer, lernten ihr zu vertrauen. WIr haben das über ein paar Monate gemacht und dann ausgeschlichen... alles wunderbar, ich würde es jederzeit wieder machen!


    Liebe Grüße


    Ella

    Trickdogging und Hunde-Spiele für Jederman

  • Wo kann man solche Mischungen machen lassen? Hoover ist auf Stadtspaziergängen noch sehr gestresst und auch in Umgebungen, die er nicht kennt...


    lg
    schnupp & Hoover

  • darfst du die mischung verraten? bzw. könnte man über deine bekannte so etwas bekommen. sorry, wenn das jetzt nicht so in das forum darf. evtl. könnten wir uns ja dann auch über pn austauschen. aber ich kenne leider keinen der sich damit auskennt.


    lg mel


    p.s Ella , weil ich gerade gesehen habe, dass du mit frisbees dich auskennst, habe noch einen anderen thread laufen. kennst du leute so in ca. 100 km umkreis um würzburg, die evtl. für regelmässige treffen zu motivieren wären?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • halli hallo,
    blütenmischungen sind viel zu individuell..du kannst die mischung des einem hundes nicht automatisch auf deinen übertragen... es gibt 38 blüten.ich würde mir ein buch darüber kaufen.wenn du das gefühl hast dein hund ist panisch oder hat angst helfen rescue tropfen.gibts fertig in der apotheke..wie alle anderen blüten auch :freude: LG aus dem norden

  • Hallo mel!


    Wie beschäftigst du deinen Hund eigentlich, abgesehen von der Hundeschule?
    Und wie oft gehst du zu der Hundeschule, was genau macht ihr dort?


    Grüße/Esmeralda

  • Hallo Mel,


    die Mischung weiß ich nicht mehr, das ist schon zwei Jahre her. Allerdings muss die auf den jeweiligen Hund abgestimmt sein. Was bei dem einen Hund richtig ist, ist bei dem anderen grundverkehrt.... zum Frisbee Thema antworte ich in Deinem anderen Beitrag.


    Liebe Grüße


    Ella

    Trickdogging und Hunde-Spiele für Jederman

  • ja, das dachte ich mir schon, dass das individuell sein muss. aber wer kann mir denn da helfen? ein richtiger tierheilpraktiker ist doch sicher sehr sehr teuer?! und alleine nur mit buch traue ich mich nicht ran.


    in der hundeschule haben wir die letzten male angefangen daran zu arbeiten sie bei wild unter kontrolle zu bringen. also sprich fuss an hasengehegen vorbei etc. ansonsten machen wir auf dem hundeplatz momentan nur dog dancing. montags im verein und täglich ein paar kunststücken zu hause. ansonsten spielen noch frisbee. leider habe ich noch niemanden in unserer gegend gefunden, der mit uns gemeinsam trainiert, von daher lediglich alleine. naja, und halt suchspielchen, ball und das ganz normale halt.


    wir haben auch ausprobiert zu hüten. das wollte die gute nicht und obiedience war nicht wirklich das richtige für mich. aber ich denke mit dogdancing, antijagdtraining und frisbee sollte sie auch erstmal beschäftigt sein, oder?


    frisbee versuche ich auch mit kunststückchen bzw. mit übungen wie stop and go zu verbinden.


    lg mel


    p.s panisch würde ich sie nicht bezeichnen. eher manchmal aufgeregt.

  • hallo mel,


    eine unterstützung der therapie mit blüten ist eine gute idee.
    solch eine beratung kann man sich einmal beim tierheilraktiker oder auch bei manchen hundeschulen holen.
    bei uns zum beispiel :wink:


    allerdings ist eine "ferndiagnose" sehr schwierig und du solltest dich auf eine ganze menge schreiben einrichten.


    man kann sich auch ein wenig selbst informieren, aber nicht gleich selbst therapieren. da sollte man sich erst einmal mittels seminaren richtig einarbeiten, sonst kann alles nach hinten los gehen.


    vorerst würde ich dir auch die rescue tropfen empfehlen.
    die helfen dir zwar nicht bei deinen problemen, können aber deine hündin ein wenig aufnahmefähiger machen, da sie gegen den stress wirken.
    die rescue tropfen bekommst du in jeder apotheke.
    du solltest ihr kurz vor dem training drei tropfen ins maul träufeln.
    aber vorsicht, das ist keine dauerlösung und sollte nur vor oder nach extremen stressituationen gegeben werden. bei zu häufiger gabe gewöhnt sich der körper deines hundes daran und es schlägt ins gegenteil um.
    blütenessenzen dürfen nicht mit metall oder elektrischen geräten in berührung kommen und dürfen nicht mit fressen zusammen gegeben werden, da sie in die schleimhaut einziehen sollten.


    bei weiteren fragen kannst du gerne das kontaktformular auf unserer homepage nutzen oder mir eine mail schreiben. :freude:


    ich wünsche dir viel erfolg beim therapieren!
    vg christina

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE