wieviel Gramm füttert ihr?

  • ANZEIGE

    Hi ihr lieben,


    wie vielleicht schon ein paar wissen, ich hab einen 7 Monate alten Labbi.


    Ich war vorgestern mal wieder zu Besuch beim Züchter und wir unterhielten uns über die Futtermenge unserer Hunde.


    Ich persönlich halte es so, dass ich Sam am Tag ca. 400 gr. Trockenfutter verfüttere, 100 gr. Hüttenkäse/Tag und ein paar Leckerli, die aber meist schon in der Tagesration von 400 gr. drin sind. Lt. Angabe des Futtermittelherstellers, dürfte Sam am Tag 550 gr. zu sich nehmen.


    Als ich das Thema gestern in der Hundeschule ansprach, da meinte die Trainerin, dass das mit den 550 gr und den 500 gr. die ich füttere schon zu viel wäre, ich bräuchte höchstens 400 gr am Tag zu füttern sonst würde der Hund zu fett werden.


    Was haltet ihr davon und wie haltet ihr es mit dem füttern?


    Danke schon mal für eure Antworten!


    Gruß
    Sina

  • ANZEIGE
  • Das kommt ganz auf die Futtermittel und die Aktivität deines Hundes an. Sprich: bewegt sich dein Hund sehr viel brauch er auch mehr Futter.
    Was die Trainerin da meinte is Unsinn, es kommt wie gesagt auf die Futtersorte an. Am Besten erkennst du es an deinem Hund, wird er zu dick, bekommt er weniger, is ja eigentlich logisch.
    Lass dich net verwirren :)


    LG Anika

    Tibet Terrier Ole *16.03.2007
    DSH Lexa *08.07.1999
    und meine unvergessene
    Tibet Terrier Hündin Feo *27.01.1996- 23.06.2007

  • Warum so umständlich?


    Es kommt auch auf die immer wieder variierende Bewegung des Hundes an, bzw. auf die Außentemperaturen.


    Füttere einfach über ein paar Tage immer die gleiche Menge, und wenn du merkst, der wird zu dick oder zu dünn, dann nimmst du ein bisschen von der Futtermenge weg, bzw. gibst etwas hinzu, und diese veränderte Menge behältst du dann bei bis wieder eine Änderung nötig ist. Das kann man aus dem Gefühl heraus machen. Nicht die Rippen fühlen, sondern am Bauch sieht man das einfach, wenn man seinen Hund genau beobachtet. Der Bauch sollte auf alle Fälle (viel) schmaler sein, als der Rippenumfang.


    Gruß/Esmeralda

  • ANZEIGE
  • mein Labbi-Goldi Mix bekam sogar 440 g Trofu - für Hunde mit normaler Aktivität.
    Was es zwischendurch noch so alles gab weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall gabs auch noch Lekerlies, und Kauknochen zwischendurch.
    Ich glaub nicht das es zuviel ist. Sollte er doch dick werden, dann gibst du einfach bissl weniger.

  • Hi Ihr!


    Mir ist nicht ganz klar, was die Menge verschiedener Futtersorten miteinander zu tun haben! Meine Hündin bekäme, würden wir Chappi füttern 550g am Tag und bei Bozita, was sie bekommt, weil Chappi der letzte Mist ist wie ich heute wieder gesehen habe, 350g am Tag...


    Du siehst, es hat nichts mit dem Gewicht deines Hundes zu tun, sondern hängt fast allein davon ab, WAS du fütterst... Allerdings kann es kein so hochwertiges Futter sein, wenn dein Labbi 550g am Tag braucht!


    LG murmel

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Auf der Verpackung steht übrigens immer zu viel, denn die wollen ja auch Umsatz machen. :licht:

  • Zitat von "Esmeralda"

    Auf der Verpackung steht übrigens immer zu viel, denn die wollen ja auch Umsatz machen. :licht:


    nope...nicht ganz...Leila wiegt nur 23kg bei 63cm, bekommt Bozita Robur und ich geb immer gern noch a bisserl was drauf (auf die maximum empfehlung / 295g)...zunehmen tut se nämlich kein gramm. wenn ich weniger gebe, dann hab ich hier irgendwann einen scherenschnitt als hund rumlaufen.

  • Ja, mir geht es wie Leilamaus! Ich füttere auch Bozita und wenn ich mich an die Menge halte, dann hält Ronja ihr Gewicht...! Und das ohne, dass ich Leckerchen und sonstigen Kram vom Futter abziehe!


    LG murmel


    Leilamaus: Möchtest du in deinen dafür angefangen Thread mal posten wie es war am Samstag??? Ich bin super-neugierig! :D

  • murmel
    hast du meine mail nicht bekommen? :shock:
    aber ich poste gern nochmal was....muss nur schnell meinen tee holen (leila liegt grad vollkommen platt hier rum - die olle flegeltante hat mich heute alle meine nerven gekostet)

  • hihi... wenn ich nachgeguckt hätte, hätte ich sie sicher bekommen :D


    Aber jetzt hab ich sie und hab auch geantwortet... Vorsicht: Vieeeel Text!


    LG murmel

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!