ANZEIGE
Avatar

Helle Nase beim Labrador

  • ANZEIGE

    Hallo!
    Ich habe eine Frage, die mir bisher kein TA, kein Hundebuch und auch das Internet nicht so recht beantworten konnte: Unser Labbi-Mädchen (8 Monate) hat schon seit ein paar Monaten an den Nasenflügeln eine helle Nase. Es scheint auch mehr zu werden. Sie ist trotzdem ein suupersüßer und schöner Hund, aber mich würde trotzdem interessieren, woran das liegen kann. Die Rest (Lefzen, Augenränder usw.) sind bisher tiefschwarz. Ich habe gehört, das es ein Algenpräparat geben soll, das darauf Einfluß hätte ? Hat jemand damit Erfahrung? Danke.

  • ANZEIGE
  • Huhu!


    Ist deine Maus blond? Weil bei blonden Retrievern gibt es doch diese Erscheinung, daß die Nase sich verfärbt. Davon habe ich schon öfter gelesen.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • ANZEIGE
  • Hi,


    ist dein Wuffi blond? Wenn ja, dann kann es sein, dass es an der Pigmentierung liegt, dass sie ne helle Nase bekommt. Die Züchterin von unserem Sam hat es uns damals gesagt und auch gemeint, dass diese Wechselnase hauptsächlich dann vorkommt, wenn es draußen kalt wird.


    Ansonsten hab ich keine Erklärung hierfür.


    Liebe Grüße
    Sina

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Tanja,
    meine Hündin ist auch fast weiß und hat eine Wechsel-Nase. Im Sommer fast schwarz und im Winter rosafarbig. Der Züchter hat mir dies aber gleich mitgeteilt das ich mir keine Sorgen machen muß. Und wenn die Farbe Wechselt ist es fleckenhaft, nicht alles auf einmal.

  • Ja das ist bei meinem Labrador genau so im sommer ist seine Nase schwarz und in den Wintermonaten färbt sie sich rosa.


    Mach dir keine Sorgen ist ganz normal!
    Gruß
    Labbifan!!! :freude:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE