ANZEIGE

Blödes Mistvieh

  • ....keine Bange, kein Hund sondern eine Heidschnucke ist gemeint !


    Warum ?


    Weil eben diese Heidschnucke (ich nenne sie im Verlauf der weiteren Erzählung einfach "Mistvieh") meine Cira während einer Hütevorführung beim Herbstfestival Herrenhausen (zu der ich kurzfristig überredet wurde) angegriffen hat.
    Schon am Vortag war Mistvieh sehr stur und angriffslustig den Hunden gegenüber, aber heute lief das Treiben vom Pferch in die Vorführarena relativ gut. Cira hat nur Augen für die Schafe und Ohren für mich gehabt ;-)
    Die Walk on und rechts bzw. links sowie Stop Kommandos hat Cira auch gut genommen.
    Bis dahin keine Probleme, dann waren die Schafe in einer Ecke und Mistvieh wollte nicht mehr mitmachen, d.h. Kopf runter und aufgestampft.


    Da ich die Sache nicht eskalieren lassen wollte, habe ich Mistvieh dort stehen lassen und mit den anderen weitergemacht. Die wollte Cira mir auch brav zutreiben, da wird sie plötzlich von Mistvieh von hinten attackiert :motz: . Den anschliesssenden Wettbewerb Schnuckenhörner gegen Borderzähne hat Cira zwar gewonnen und demzufolge war auch Mistvieh wieder zur Mitarbeit bereit aber Cira war doch etwas durcheinander, so dass wir lieber aufgehört haben.
    Trotzdem war ich sehr stolz auf meine Cira, dass sie trotz des vielen Menschen , Hunde und des Lärms so gut mitgearbeitet hat :gut:
    Gerold

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo Sanny,


    grosses Geheimnis, wie macht man aus einer Heidschnucke Rindswurst?


    Das ist aber echt ein garstiges Mistvieh. So heimtueckisch von hinten. So was machen meine Ziegen nieeeee!?!?!?!?
    Vielleicht wird Mistvieh ohne Zuschauer doch etwas netter und du kannst sie behalten.
    Bei mir ist es meist so, je Mitsviechigerer das Vieh ist, desto mehr mag ich sie.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Hallo,


    ich finde "Mistvieh" klasse. Da läßt sich jemand eben nicht mal so schnell von ´ner "Töle" beeindrucken - Hut ab.
    Das Schückchen ist mir richtig sympatisch :) .
    Und wenn ich mir vorstelle, dass man Hunde zu Wurst verarbeiten würde, die nicht so spuren, wie sie sollen....dann hätten wir wohl bald keine Hungersnot mehr auf der Welt ;D .

    Grüße aus Belgien
    Judith


    Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber man manches aus ihnen herausstreicheln. (Astrid Lindgren)

  • meine güte, ich lach mich schon wieder kringlich.


    hier werden aus nomen ganz schnell adjektive und die werden auch noch genialst gesteigert, aus heidschnucke wird rind- wat nicht allet gibt :gut:


    RESPEKT


    und bei diesem satz

    Zitat

    Das ist aber echt ein garstiges Mistvieh

    musste ich spontan an "garstiger hobbit, verdirbt den netten fisch" denken...


    ohje, ich ziehe mich zurück, sonst geh ich an nem lachkrampf ein...

  • Annette, Annette....
    ...wieder nicht richtig gelesen, tztztztz...
    da steht doch: "Mistvieh-Rindswurst", nääääää?
    Und was soll das heißen? Na???? Das ist die leckere Komposition aus Mistvieh (in diesem Fall störrisches, von hinten angreifendes Schaf) plus feinstes Rindfleisch, hübsch zerkleinert, schmackhaft gewürzt, in einen gut gewaschenen Darm gepresst, ne Weile zum Räuchern aufgehängt um dann dem werten Hungrigen gut zu schmecken....


    Mistvieh-Wurst allein mundet doch nicht so gut, wenn nicht die Feine Note des Rindfleisches den Geschmack abrundet.
    Sodele, ihr Schlechtleser, hab ichs jetzt gut erklärt?????
    Fragt doch einfach den Kenner :D :D :D


    Ebenfalls grölende Grüße Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE