Harness-Halti ??

  • ANZEIGE

    Hallo, liebe Foris!


    Ich habe hier mal bei einem anderen Thema von dem Harness-Halti gelesen. Ich habe auch danach gegoogelt und es gefunden.


    Sieht ja soweit ganz vielversprechend aus.


    Hat jemand Erfahrung damit, wie seid ihr damit klargekommen?


    Habe bei meinem verrückten Hundi, Kampfgewicht 41 kg, immer mal wieder Probleme, wenn wir andere Hunde treffen. Er macht hauptsächlich Theater, wenn der andere ihn anbellt.


    Ich freue mich schon auf eure Antworten.


    Danke!!


    Liebe Grüße Tanja, Shelty und Chico

  • ANZEIGE
  • hallo muecke,
    wenn ich das richtig auf dem Bild erkenne, ist eurer ja auch ein ziemlicher Brocken.


    Konntet ihr ihn denn auch gut halten, wenn er z. B. wie ein Känguruh unherhüpft( oder macht sowas nur unser ?? ), oder wenn er sich richtig in die Leine schmiss?


    Chico läuft, wenn er sich dann aufregt, unkontrolliert vor meinen Füßen rum, und ich muß super aufpassen, dass ich nicht über ihn stolper.


    Ich schaffe es dann kaum, ihn auf einer Seite bei Fuß zu halten.


    Geht das vielleicht mit so einem Halti mit weniger Kraftaufwand??


    Liebe Grüße
    Tanja

  • Zitat

    Geht das vielleicht mit so einem Halti mit weniger Kraftaufwand??


    Das ist der Sinn und Zweck eines solchen Geschirres. Ein Power Geschirr sieht zwar toll aus, aber wenn der Hund sich da rein schmeißt ( ich rede jetzt von Hunden ab 40 kg ), dann ist das gar nicht mehr so lustig.


    Das kann der Hund tragen, wenn er leinenführig ist bzw. noch nicht "gelernt " hat, zu ziehen.


    Wenn der Hund aber zur Zeit noch so zieht, hast du ihn besser mit dem Harness unter Kontrolle.


    Wie ein Känguruh ist Mücke zwar nicht gesprungen, aber wenn er zu anderen Hunden hin wollte, war das mit dem Geschirr schon besser zu händeln. Und meiner Meinung nach das wichtigste an der Sache ist :


    Dass DU selber sicherer wirst und somit gelassener den Hund führen kannst.


    Probiers aus, das Harness kostet um die 15 €, lass dir am besten zeigen, wie es korrekt sitzten sollte ( HuSchu oder Trainer )und wie du es benutzt.


    P.S: Kampfgewicht 55 kg :shocked:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • @ muecke :winken:


    Ich führe Lucky z. Zt. an einem "normalen" Halti. Ist das Halti, welches Du benutzt, anders?? Hat es eine andere Funktion bzw. Wirkungsweise?? Ist es besser als ein "normales" Halti?? Wäre lieb von Dir, wenn Du mich diesbezüglich aufklären könntest! :roll:


    Da mein "Kampf-Labbi" mich schon 4 x von den Füßen gerissen hat (und das obwohl ich KEIN Leichtgewicht bin :ops: ), führe ich ihn jetzt mit einem Halti. Damit habe ich wenigstens wieder die Möglichkeit ihn zu führen. Nun können wir auch wieder an seinen Problemen arbeiten. Bis es zum Einsatz des Haltis kam, konnte ich bei "Feindkontakten" überhaupt nicht mehr auf ihn einwirken....... :/


    Viele Grüße


    Ulrike

  • Hallo lucky,
    ein Harness-Halti ist ein Brustgeschirr, das auch mit dem Halsband verbunden wird.
    Habs im Internet gefunden, sind auch Bilder dabei.
    Ich überlege ja auch grad, ob ich mir mal so eins zulege, weil ich es recht vielversprechend finde.
    Ein normales Halti ist mir zu gefährlich, wenn meiner sich so gebärdet, hab Angst um sein Genick.
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Hallo twodogsmami,


    ich habe zwischenzeitlich auch bei Goggle nachgesehen. Irgendwie bin ich mir aber nicht ganz sicher, ob es auch für unseren Zweck (Lucky steigt massiv in die Leine, wenn andere Hunde unseren Weg kreuzen. Mittlerweile hatte es sich so manifestiert, dass er das Verhalten auch bei Menschen zeigt. Daher unser "normales" Halti!) geeignet wäre. Also mit anderen Worten: ist es auch für z. B. aggressive Hunde gedacht, oder "nur" für Hunde, die einfach so an der Leine ziehen?! Denn wenn Lucky an der Leine zieht, ist da zwar auch Power hinter, aber wenn er giftig wird, dann entwickelt er eben noch mehr Kräfte..... :kopfwand:


    Viele Grüße


    Ulrike

  • Hallo lucky,
    Chico wird auch richtig böse, wenn er andere Hunde sieht. Er stemmt sich dann auch richtig in die Leine, springt hin und her und ist unberechenbar.
    Er läßt sich in einer solchen Situation kaum mehr bändigen, man kann ihn auch nicht ablenken, oder so was.
    Gegenüber Menschen, Kindern, Joggern, Fahrradfahrern usw. ist er freundlich, da habe ich keine Probleme.
    Ob das Harness dann noch hilft, weiß ich auch nicht, aber ich würde es mal versuchen.
    Wenn ich mir das Bild so ansehe, denke ich, dass man weniger Kraft braucht, weil durch den Ring vor der Brust wird der Hund vermutlich herumgezogen, oder??? (Wer weiß das??)
    Ich glaube, ich probiere es mal aus, dann sehen wir es ja.
    Liebe Grüße
    Tanja

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!