ANZEIGE
Avatar

Ich könnte ausrasten!Bitte lesen!

  • ANZEIGE

    Hi an euch alle!
    vielleicht wissen es auch schon alle, aber dieses hier haben bestimmt noch nicht alle gesehen!
    bitte geht auf
    http://www.tierheim-hannover.de
    und dann auf aktuelles und unten auf den banner mit son ner katze.
    Dort geht es um Tierversuche bei tierfutter unternehmen(ok wurde hier alles schon erzählt) so jetzt meine bitte(guckt euch ruhig erst mal alles an) geht auf wie kann ich helfen und schreibt einen Protest brief an die Firma Iams!
    damit endlcih etwas getan wird!
    habe mir jetzt vorgenommen morgen kleine zettel zu drucken welche hundefutter sorten betroffen sind und welche nicht!
    und werde diese in meiner umgebung verteilen auserdem werde ich versuch in unserem tierfachhandel den inhaber auch davon zu über zeugen das nicht mehr zu kaufen!(da er privat verkäufer ist ist er wohl nicht verpflichtet dies zu kaufen)


    bitte tut den tieren den gefallen und tut etwas!


    danke im voraus

  • ANZEIGE
  • Ich bin der Meinung, dass man mit Protestbriefen nicht (mehr?) sehr weit kommt. Die einzige Möglichkeit dem Ganzen endlich mal ein Ende zu setzen wäre, wenn NIEMAND (!) mehr diese Futtermittel kaufen würde. Kein Katzen- und kein Hundefutter mehr von der Firma Iams /Eukanuba. Das ist wahrscheinlich utopisch, ABER der einzige Weg, dass mit den Tierversuchen aufgehört würde. Protestbriefe landen doch bei denen im Papierkorb. die lachen sich doch ins Fäustchen, dass sich blöde Leute die Zeit nehmen und Briefe schreibe. Das einzige, was doch für die zählt ist Geld, Profit und die Verkaufszahlen. Wer so drauf ist und Tierquälerein in Kauf nimmt, der orientiert sich doch nicht an Protestbriefen von Tierfreunden. Bei denen scheint doch das Gefühl für Mitlebewesen völlig ausgeschaltet.


    Das einzige, was helfen würde: Man müsste erreichen, dass NIEMAND auf der ganzen Welt (wo auch immer Eukanuba & Iams zu haben ist) mehr dieses Zeug kauft!!

    LG, von Julia, Einstein Joyce und Grete-Rakete

  • Zitat von "Julietta"


    Das einzige, was helfen würde: Man müsste erreichen, dass NIEMAND auf der ganzen Welt (wo auch immer Eukanuba & Iams zu haben ist) mehr dieses Zeug kauft!!


    ... genau das ist der PUNKT und es würde sogar reichen wenn sich jeder der es noch kauft daran nur mal einen Monat hält was meinst du wie auch solch große Firmen das zu spüren bekommen denn nur wenn es denen an Geld geht tut es weh :!:

  • ANZEIGE
  • übrigens ist nicht nur eukanuba auf der liste sondern auch die meistem marken von supermerkten und royal canin auch!
    schlecker AS hat super abgeschnitte
    am besten auf BARFEN umstellen da kann man ja nix falsch machen wenn man beim metzger seines vertrauen kauft

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Iams gehört ja zur Procter & Gamble Gruppe. Ich persönlich versuche schon seit einigen Jahre überhaupt keine Produkte mehr von P&G zu kaufen. Leider ist das nicht immer ganz einfach, den deren Produktpalette ist so vielfältig, daß es einem doch immer mal wieder passiert. Aber wenn irgend möglich vermeide ich das grundsätzlich. Meine Gründe dafür sind zum einen diese Tierversuche, aber zum anderen auch P&G selbst. Hier in Mainz wurde von denen Blendax aufgekauft und wie die mit den Mitarbeitern umgesprungen sind (ich habe einige Bekannte, die dort arbeiteten), ist ein Unding sondergleichen. Dieser Konzern ist sowas von menschenverachtend und genauso gehen sie auch mit Tieren um. :bindagegen:

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • wie kann so was gehen gibt es dafür den keine gesetze???
    es kann doch nicht sein das die machen können was die wollen!
    ich werde ab jetzt nur noch barfen und ich werde flyer verteilen gegen diesen konzern!ich finde so was super schlimm und kann nicht verstehen das niemand "wirklich" was dagegeb tuen kann!


    in den 10 geboten steht dohc man soll nicht toten! zählt das etwa nicht für tiere ??
    wenn doch sollte es meiner meinug nach viel härtere gesezte gegen tiermisshandlungen geben!

  • McChappi: Ja, den Brief hat schon mal einer gelesen. Ich verfolge schon länger diese ganze Aktion im Internet und habe mich auch selbst daran beteiligt (mit Protestmails etc.) Doch bleibe ich bei meinem standpunkt. Mit Protestbriefen/Mails ist es definitiv getan. Die Aktion von PETA läuft doch jetzt schon eine halbe Ewigkeit und die Hersteller machen immer weiter. Natürlich sehe ich die Aktion nicht für sinnlos, ABER sooo viel erreicht ist ja (leider) immer noch nicht.


    Was mal wirklich ein riesen Schritt wäre, wenn Märkte wie Fressnapf, Zoo&Co und auch große Internet Shops wie zooplus einfach mal so tierfreundlich sein würden, wie sie immer tun -> sie sollten mal einen Moment nicht an ihren Profit denken, sondern die Produkte von Procter & Gamble einfach aus ihrem Sortiment streichen. Das wäre doch ein Schritt in die richtige Richtung und DAS wäre echter Tierschutz !


    Die Aktion mit der "Scheiße zu IAMS schicken" finde ich übrigens klasse. hier mehr zur Scheiße-Aktion von PETA Ich glaube, das wäre sogar mal was für mich. Weiß jemand, wie es strafrechtlich aussieht? Natürlich würde man es anonym senden, aber ist das sicher?

    LG, von Julia, Einstein Joyce und Grete-Rakete

  • super idee! gleich mal zwei haufen zuschicken werde!
    ja mit den protestmails hast du wohl recht das die im müll landen, aber wenn die meine auch nur ansatz weise gelesen haben dann bin ich schon froh den ich habe nicht den vorgefertigten text genommen!
    ich werde auch nach den ferien wenn ich zu hause bin in unseren tierladen nach faregn ob sie das aus dem sortiment nehemen und bilder ausdrucke und die verteile!

  • Also ich werde vielleicht ein Flyer oder halt mit PC was ausdrucken wo alle Namen drauf stehen von den Herstellern die auf jedenfall Tierversuche mache solche oder die auch nicht drauf geantwortet haben, den wer eine reine weste hat antwortet gleich drauf.


    Dann werde ich bei der Junghundegruppe die Zettel auch verteilen und die Trainerin bitten ob sie den anderen das auch geben würde usw.


    Und hier paar aushängen im tierheim auch und die bitten ob sie das Aktuelle mit den Link auf die HP machen

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE