ANZEIGE

welcher Hund passt zu mir?

  • Hallöchen,


    Ich überlege seit langem mir einen Hund anzuschaffen.
    Ich bin mir aber nicht sicher welche Rasse bzw. ob es ubrhaupt machbar ist, zwecks Zeit.


    Also ich bin 23 Jahre, habe viel Hundeerfahrung, bin allerdings voll arbeiten. Ich wohne mit meinenm Freund in einem Haus mit Garten. Der Hund wäre tagsüber etwa 6 Stunden allein.
    Kann ich mir trotzdem einen Hund anschaffen????
    Wennn ja welche Rasse?
    Ich bevorzuge etwas kleines (zB ein Jack Russell) aber ist dieser Hund für das Alleinsein gemacht??? :knuddel:


    Welche Möglichkeiten gibt es noch.
    Vielen Dank im vorraus
    LG Nicole :sport:

  • Hallo Nicole,
    ich würde mal behaupten, kein Hund ist für das Alleinsein gemacht. Natürlich gibt es ne Menge Leute, die berufstätig sind und einen Hund haben. Das ist zwar nicht toll, aber machbar. Schau doch mal in einem Tierheim nach, da gibt es sicher Hunde, die aus berufstätigen Familien stammen und das Warten auf Frauchen schon gewöhnt sind. Das hätte auch den Vorteil, daß der Hund schon stubenrein ist und (hoffentlich) über ein Grundgehorsam verfügt. Und da Du ja eh nichts übers Knie brechen willst, kannst Du Dir doch Zeit lassen, dort den richtigen Hund für Dich zu finden. Wär das nicht ´ne Alternative?


    LG Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • Zitat von "nic82"


    Ich bevorzuge etwas kleines (zB ein Jack Russell) aber ist dieser Hund für das Alleinsein gemacht???


    Also ich würde dir nur Raten dir keinen Jack Russel anzuschaffen, den Jackys sind sehr Anspruchsvolle Hunde die viel Beschäftigung brauchen und viel gefordert werden müssen, damit sie ausgelastet sind. Und demnach auch relativ ungeeignet sind um lange allein zu bleiben.

  • Hallo,


    Jack Russels sind reine Temperamentsbündel und es sind TERRIER - also bitte nicht unertschätzen, nur weil sie so klein sind.


    Ins Tierheim gehen und sich dort beraten lassen...finde ich auch eine sinnvolle Alternative. Dort kannst du auch schonmal mit dem Hund spazieren gehen und ihn kennen lernen.

    Grüße aus Belgien
    Judith


    Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber man manches aus ihnen herausstreicheln. (Astrid Lindgren)

  • HI. du kannst dir zwar ein Hund anschaffen und schrittweise ans allein sein gewöhnen aber mit sicherheit kein Welpen!! Die brauchen zuerst 24 stunden volle aufmerksamkeit!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hi,


    ja man läßt sich schon oft vom äußeren täuschen :wink:


    Mach Dir doch mal eine Liste was Du für Vorstellungen von einem Hund hast, was ihr bereit seit dafür zu tun. Seit ihr z. Bsp. sehr sportlich, lauft ihr gerne etc.


    Wir haben uns für einen Cocker Spaniel entschieden. Zum einen weil es Familienhunde sind die sehr schmusebedürftig und kinderlieb sind zum anderen wollte ich einen Hund der trotz allem seinen eigenen Kopf hat. :D und die Größe war für mich auch wichtig. Ich wollte keinen zu großen Hund haben.


    Wir haben allerdings auch nicht außer acht gelassen, das Cocker Stöberhunde sind und einen evtl. Jagdtrieb haben können. Aber das haben viele andere Hunde auch (Jack Russel gehören auch dazu *kicher*)


    Unseren Charly haben wir von der Cockerrettung übernommen und wir haben unsere Wahl nicht bereut. Jederzeit würden wir uns wieder für einen Cocker entscheiden.


    Aber wie gesagt, überleg Dir was Du möchtest und dann schau Dich einfach mal um.

  • hmm meine kleine maus war am anfang auch 4 stunden alleine und ist es auch gewöhnt..sie hat nie gebellt odr gejault(habe ein jack ..dackel mix)


    ich würde dir raten vielleicht einen älteren oder vielleicht einen nicht ganz so spötlichen hund zu holen der damit klar kommt allein zu sein oder ein hundesitter oder bekannt um das aufpassen bitten(bei mir macht das die oma)


    eien hund der vielleicht sehr verspielt ist wäre da glaube eher falsch und würde nur stress bereiten

ANZEIGE