ANZEIGE

Etwas entsetzt!

  • Hi,


    habe mal gerade ein wenig in dem dhd gesurft und bin auf die Anzeige: Border Colli - Kangal Welpen gezogen.
    Sie werden als seltene Mischlinge angegeben aus eigener Hauszucht!!!!


    Wie kann man nur mit Absicht so eine Mischung auf die Welt setzen. Da sind die Probleme doch schon absolut vorprogrammiert.
    Kann da nur den Kopf schütteln. Seufz!


    Gruß Nadine

  • Also der Link ist normalerweise http://www.dhd24.com
    Habe das Inserat aber nicht finden können.


    Ich halte diese Mischung auch für brisant, ... und dann womöglich noch an den gutmütigen, zahlungskräftigen Ersthundebesitzer verkauft ... da werden Mensch und Tier unglücklich.


    LG


    Belana

  • ... danke, nun hab ich sie auch gefunden.
    Sehen ja super goldig aus die Teddybären, aber...


    Würde mich sehr interessieren, wie die neuen Besitzer in 2 Jahren mit ihnen zurecht kommen.
    Man kann nur hoffen, dass sich hundeerfahrene Menschen gemeldet haben, die wissen was sie sich da ins Haus holen.
    Ein Herdenschutzhund mit eventuell verstärktem Hütetrieb, oder umgekehrt, bedarf schon einer grösseren Kenntnis.
    So eine Mischung bewusst zu züchten halte ich für (freundlich ausgedrückt) unseriös.


    LG


    Belana

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallöchen,


    ja diese Seite ist meiner Meinung nach sowieso total unseriös mit ihrem Tierhandel.
    Ich hab auch schon mal ein Inserat gefunden da wurden gaaaanz seltene Mops-Pudel Mischlinge angeboten.
    Das ist total erschreckend und verachtenswert.
    Überhaupt wenn man mal schaut, wieviele "Massenvermehrer" dort anbieten mit so Sätzen wie: Welpen können an den Autobahnparkplatz sowiso geliefert werden.
    Solche Machenschaften sollten total boykottiert werden. Sollen wir vielleicht einen Brief dorthin schicken, das wir das nicht in Ordnung finden?
    Mit vielen, vielen Unterschriften könnte es vielleicht was bringen.
    Dieser Hundehandel muss gestoppt werden, finde ich. Was denkt ihr darüber?


    LG Uli + die glückliche Rasselbande

  • Hallo Pauline,


    es wird nichts nützen einen Brief an dhd24 zu schicken. Es ist nunmal eine Inseratenzeitung, und so lange keine illegal eingeführten Tiere angeboten werden, können die auch nichts machen.
    Der einzige Weg, diese Massenzüchter in die Knie zu zwingen, ist der, dass niemand mehr dort kauft, was aber nicht passieren wird.
    Beim Geld geht bei vielen Menschen jegliche Einsicht flöten. Wenn sie den begehrten Rassehund um einige 100 Euro günstiger bekommen können, als beim seriösen Züchter, machen sie vor den Umständen drumherum die Augen zu.
    Dieses Verhalten findest du in allen Lebensbereichen. Z.B. muss der gute Bäcker von nebenan schliessen, weil es Brot und Brötchen aus der Grossbäckerei günstiger gibt ... auch wenn das voller Chemie und Geschmacksverstärker steckt.


    LG


    Belana

  • Hallo Belana,


    du hast ja leider sooo recht. Es stimmt und das ist das Traurige daran. Auch den Vergleich finde ich sehr gut, immer öfter passiert es das kleine Metzger oder Bäcker schließen müssen wegen Großkonzernen.


    Ich, für meinen Teil, verzichte schon das dritte Jahr in Folge auf einen ausgedehnten Urlaub weil ich jedes Jahr ein Möpschen mehr bekam. Mein Mann und ich waren sich dessen absolut bewusst und die Kleinen sind es uns wert.


    Wenn ich die Züchterin unserer Brandy ansehe verstehe ich den Preis total. Sie hatte gerade mal 2 Welpen und der Deckrüde hat scho €750 gekostet + Tierarzt + Futter bleibt ja bei 1100€ pro Welpe nicht mehr wirklich viel und sie hat sich so sehr um die Welpen bemüht, haben nur das beste Futter bekommen und viel, viel Liebe. Das sollte einem der Preis schon Wert sein.
    Denn ich finde, die Bemühungen, Liebe, Sorgen und Schmerzen bei der Abgabe, des Züchters sollten auch honoriert werden und von einem "Dankeschön, das hast du gut gemacht" kann sich niemand was kaufen. Und ohne Geld läuft heute eben nichts. Ist so.
    Ich bin der Meinung, wenn ich einen Hund möchte und mich in eine Rasse verliebt habe muss es fast egal sein (wucher ist natürlich auch nicht okay) was der Hund kostet, dann muss man eben sparen.


    LG Uli + die Rasselbande :sport:

  • Moin,
    Bin auch etwas entsetzt angesichts dieser "Mischlinge"!
    Aber sowas wird es immer wieder geben und die Gefahr die von solchen Hunde später mal ausgehen könnte, kann man ja den Welpen nun wirklich nicht ansehen.


    Das Grauen mit dem hundehandel kennt keine Grenzen.
    Durfte selber mal miterleben, wie auf einem Kleintiermarkt (!) Kaukasische Owtscharka Welpen vertickt wurden. Und nur weil ich mich dann intensivst mit dem vermeintlichen "Züchter" (sprich Verkäufer) angelegt habe hat sich eine Familie aus der angesammelten Menschentraube gelöst und einen Welpen gekauft, mit den Worten an mich: " Wie ich sowas nur sagen könnte, die wären doch niedlich und wir treten jetzt den Gegenbeweis an und kaufen uns einen dieser hübschen Kerlchen"
    Tja, das war nicht der Effect den ich erzielen wollte!
    Es wäre der ersthund für die Familie geworden. Habe nie erfahren, wie es ausging, habe es mir aber oft schon in den schlimmsten Zügen ausgemalt!


    entsetzte Grüße, Kai

    Alles wird gut!

  • Jau, finde das auch unglaublich, was da so manches Mal zusammengeworfen wird. Neulich habe ich von einem Mix aus Berner Senne und Husky gehört. Was soll das??? Rheumakissen xxl? Ein Hund der zwangsläufig HD bekommt, wenn er seinen Lauftrieb befriedigen kann?


    Bin da auch ziemlich radikal, denn meiner Meinung nach gehört so etwas im Sinne von Tierschutz bestraft, aber nicht zu knapp! Unfälle zählen nicht! Schließlich muß jeder selbst auf seine heiße Hündin Acht geben.


    Kangal/ Border Collie :flehan: :bindagegen:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE