Trick Hinterpfoten auf eine Unterlage

  • ANZEIGE

    Jetzt hab ich den ganzen Text geschrieben und genau dann stürzt das Internet ab und scheinbar ist alles weg 🙈 Na dann auf ein neues.


    Also seit dem bsv meines Rüden machen wir ja fleißig Physio und da wir nach wie vor Probleme haben, kommt nun die nächste Aufgabe dazu.


    Ich möchte ihr nun also beibringen zb das linke Hinterbein auf einen Bierdeckel zu stellen. Im Prinzip wie das Touch/Targetaufbau mit den Vorderbeinen aber eben mit den Hinterbeinen.

    Mir fehlt noch die zündende Idee, wie ich es am besten aufbaue vorallem das es wirklich eine Spassübung ist.

    Vielleicht hat hier jemand schon Ähnliches geübt und hat Ideen und Tipps für mich.

    Danke schon mal

  • Schau mal in diesem Thread, da könnte es dazu was geben.


    Wir sind dabei nicht so talentiert, ich hatte mal rückwärts gehen auf einen Hocker aufgebaut, da musste ich mir hilfsweise einen Art Gang bauen, also Begrenzung auf der einen Seite durchs Sofa, auf dem anderen durch den Wohnzimmertisch, sonst lief mein Hund immer total schief.

  • Ja, hier, ich.

    Und auch schon einige Anleitungen dazu geschrieben :lol:




    Bevor ich mit der Suche anfange, dann mal eine neue Anleitung.


    Man nimmt ein Target, welches im Idealfall genauso lang ist wie der Hund.

    Der Hund soll sich komplett darauf stellen können.


    Dann bringt man den Hund darauf, und belohnt ihn erst einmal.

    Er soll ruhig merken, mit allen vier Pfoten auf dem Ding stehen ist gut!


    Klappt es, wird das erste Leckerchen leicht vor dem Target hingelegt.

    Der Hund muß, um dran kommen zu können, mit mindestens einer Pfote runter vom Target.

    Er darf das Leckerchen fressen und dann sollte er, durch das Training vorab, verstanden haben, daß es gut ist, mit allen 4 Pfoten auf dem Target zu stehen.

    Er stellt also die Pfote zurück.

    Klick und Leckerchen.


    Dann geht es wieder mit einem Leckerchen vor dem Target weiter.

    Klappt dies gut, wird die Distanz so langsam erhöht.

    So daß der Hund mit beiden Vorderpfoten runter muß, dann noch zusätzlich mit einer Hinterpfoten, bis der Hund komplett runter ist.

    Idealerweise geht er dann nach dem Leckerchen fressen rückwärts zum Target zurück.

    Übung verstanden, Klick und Belohnung!



    Da Du nur das Hinterbein, bzw. die Hinterbeine brauchst. kannst Du als nächsten Zwischenschritt üben, daß es wichtig ist, nur noch mit beiden Hinterbeinen das Target zu berühren reicht.

    Klappt dies gut, kannst Du die Fläche vom Target auch kleiner werden lassen.


    Jetzt kommt der Clou!

    Das Target wird langsam erhöht.

    Und wenn das auch gut geklappt hat, kann dies noch immer mehr stückweise erhöht werden.

    Der Hund fängt dann mit dem Tasten an, bevor er die Pfote drauf setzt.


    DAS genau brauchst Du!

    Also bestätigen.

    Ruhig mit sehr, sehr vielen Wiederholungen!




    Wenn das verstanden wurde, kannst Du ja das Hinterbein seperat "benennen" und dann gezielt damit weiter arbeiten.



    Viel Erfolg!

  • ANZEIGE
  • hilfsweise einen Art Gang bauen, also Begrenzung

    Nur als kleiner Hinweis, damit kommen manche Hunde nicht so gut klar!



    sonst lief mein Hund immer total schief.


    Da gibt es eine andere Lösung!

    Bei dem von mir geschriebenen Anleitung, wenn der Hund schon die kurze Strecke, nachdem alle vier Pfoten runter vom Target sind, als Mensch den Hund bewußt schief "rauslocken".


    Hunde haben, wie die Menschen, eine Schokoladenseite. Diese Seite ist "stärker" als die andere. Dadurch werden sie schief beim Rückwärtslaufen. Da hilft nur bewußtes Gegensteuern.

    Bei einem Menschen kann man dies ganz gut beobachten, wenn sie Rudern müssen. Die starke Seite sorgt dafür, daß das Boot eher diagonal zum anderen Ufer fährt.

  • Vielen Dank für eure Antworten! Also er kennt es wenn Erhöhungen da sind die komplette Hinterhand zu nutzen oder komplett vorne oder alle vier. Was ich halt so schwierig find das es eben nicht erhöht ist sprich das er wirklich nach hinten schauen muss wo er quasi hin muss.

    Er nutzt halt quasi sein linkes Hinterbein nicht bzw. entlastet es generell und tritt damit auch falsch auf. Das kann natürlich an einer dauerhaften nervenschädigung liegen, es kann daran liegen das es weh tut oder das es reine kopfssache ist.

    Ich teste aufjedenfall mal einen kompletten Neuaufbau. Vielen Dank für die ausführliche Anleitung!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!