Renault Twingo - wie den Hund transportieren?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr lieben,


    In ein paar Tagen bekomme ich endlich wieder einen fahrbaren Untersatz. Seit Samson aus seiner Box rausgewachsen ist, haben wir ihn eigentlich immer angeschnallt auf dem Rücksitz transportiert. Davon will ich eigentlich weg. Meine Vorstellung ist, im Kofferraum (selbstredend vernünftig gesichert). Nun ist der Kofferraum eines Twingos für eine Box definitiv zu klein. Aber welche Möglichkeiten gibt es noch? Netz und Gitter, damit er nicht vor klettern kann, klar.. aber er soll ja auch einigermaßen bequem mitfahren. Gibt es so eine Art Einsatz für den Kofferraum, wo man das Vorderteil zum einsteigen (und Schutz der Kante) runter klappen kann und das idealerweise auch seitlich gepolstert ist? Hat jemand den ultimativen Tipp für mich?

  • Musst du dich durch Kofferaumschondecke Hund durchklicken, gibts unfassbar viel ... und halt Hundegitter. Netz würde ich nicht machen, können sie sich auch mit den Pfoten verheddern, versuchen das durchzukauen. ...

    Viel Glück beim suchen!

  • Hast du mal bei Herstellern, die Maßanfertigungen anbieten nachgefragt? So lange der Hund in den Kofferraum passt, können die eigentlich immer eine passende Box anfertigen. Ich denke da an Heyermann oder Schmidt.

  • ANZEIGE
  • Für den Kofferraum hätte ich an sowas wie die Paulibox gedacht oder eben ähnliche Boxen anderer Anbieter.


    Oder du kopierst das, was ich mal irgendwann machen werden - Rückbank raus und dann eine gute Box dort einbauen lassen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei Heyermann findet man sogar eine Bilderserie von einer maßgefertigten Twingo-Box für ein älteres Modell: https://www.hundebox-transport…box-fuer-Renault-Twingo_2


    edit: Wenn der Kofferraum generell zu klein für sowas ist: brauchst du die Rückbank? Oder kann die raus? Dann hättest du viel mehr Platz für eine vernünftige Hundeunterbringung.

    Nein, die Rückbank wird leider gebraucht. Ich habe eine Tochter und wenn außer ihr noch jemand mitfahren will, wird's eng.

  • Unsere Gassifreunde hatten früher einen Twingo (älteres Modell), da war ein stabiles Gitter zwischen Rückbank und Kofferraum, und im Kofferraum lagen Decken. Mehr Sicherung oder Polsterung gab es da tatsächlich nicht :tropf: da fuhren meistens 1, öfters mal 2 und hin&wieder sogar 3 Hunde mit :pfeif: (alle mittelgroß) |)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!