5 Monate alte Welpe frisst plötzlich schlecht

  • ANZEIGE

    Also ich meine damit wie viel Wasser, die Dinger quellen ja dann.

    Ganz genau!

    Diese Dinger quellen dann. Meist auf die drei-, wenn nicht sogar die vierfache Größe.

    Packe die mal an.

    Die sind schön weich!

    Und für den Hund deutlich angenehmer!

    Sie dürfen gerne noch freucht sein, darf auch bißchen Wasser in der Schüssel zu sehen sein.



    Ich persönlich würde nicht unbedingt Brühe drüber kippen wollen, ganz einfach, weil dies ja noch mal für "besseren Geschmack", und somit die Wahrscheinlichkeit, daß man einen Mäkler heranzieht, sorgt :ka:

    Aber das muß ja jeder selbst wissen.



    Nein, Naßfutter würde ich nicht einweichen wollen.

    Ist ja schon sehr, sehr weich :ka:

  • Das Trockenfutter heute wieder verweigert, aber meine Mutter hat ihm dann natürlich ein Butterbrot gemacht und ein paar Leckerlie dazu, super die gingen natürlich.

    Genau das meinte ich

    Ich wette eine Knackwurst oder ähnliches das würde er verputzen aber ich will ihn da nicht so konditionieren das er was anderes bekommt wenn er will bzw. das normale Futter nicht frisst.

    Das hat jetzt wohl nicht soooo gut geklappt.

    Der weiß schon ganz genau. " Wenn ich das und das NICHT fresse, bekomme ich Butterbrot, Leckerchen und Knackwurst ".

    Und das meine ich überhaupt nicht böse. Ist ein bekanntes Problem.

  • ANZEIGE
  • Mach es nach Gefühl :ka:



    Oder teste mal an zwei, drei Brocken aus, wie lange so was dauern könnte, bis es endgültig gequollen, oder zumindest weich genug ist.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich weiche wenn das Trockenfutter ungefähr eine halbe Stunde vor dem Fressen ein, es ist dann aber noch nicht ganz weich. Ich nehm ungefähr 150-200 ml warmes Wasser auf 80 g Trockenfutter.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!