Chow-chow ist draußen unerreichbar

  • ANZEIGE

    Hallo ihr lieben blushing-dog-face


    Mein 18 Monate alter Chow-Chow (Simba)ist seit Welpenalter viel mit anderen Hunden in Kontakt gewesen da 2 min von Zuhause eine große Hundewiese ist. Anfangs lief alles super abgesehen davon, dass er nicht so toll an der Leine gelaufen ist. Aber in Bezug auf Hund und Mensch war er total ruhig und kontaktfreudig.


    Es ist aber leider bisher schon 4 mal passiert, dass mein Hund gebissen wurde und auch etliche mal von anderen Hunden angeknurrt. Simba interessiert das garnicht er versucht auch nicht sich zu wehren, das allerhöchste der Gefühle ist ein kurzes knurren und verwirrtes rumspringen. Durch sein langes Fell hat Simba den Vorteil, dass er noch nie verletzt wurde. Und ich habe dadurch auch keine Angst auf andere Hunde zu treffen.


    Seit einigen Angriffen und Wochen später benimmt Simba sich wie ein Flummi an der Schnur sobald er einen Hund sichtet. Ich bekomme ihn einfach kaum ruhig. Ich mache es immer so dass ich die Leine locker lasse. Dann zieht er wie wild in die Richtung und ich kehre in großem Bogen um ohne den Hund großartig zu beachten… also kurz gesagt ich schleife den Hund hinterher nerd-dog-face Manchmal sage ich ihm er soll sich setzten damit da erstmal Ruhe reinkommt aber sobald er wieder weiter laufen darf rennt und springt er weiter.


    Naja.. das Problem haben bestimmt viele und ich versuche auch oft Trainingsmethoden die ich empfohlen bekomme oder lese aber …


    ich hab da eine ganz andere Hürde die es fast unmöglich macht.


    Der Hund mag kein Essen.. er freut sich auch nicht über sein Futter. Wenn ein Fremder ihn was gibt wird es sofort ausgespuckt und bei mir auch nicht selten. Dieser Hund isst keine Leberwurst keine Würstchen keine Fleischwurst keine hähnchenkeule… von Hundeleckerlis brauch ich garnicht erst anfangen 😂 ab und an gibt es was das ihm ein bischen gefällt und zuhause kann man damit auch einigermaßen arbeiten. Aber sobald wir draußen sind könnte ich ihm ein ganzes Buffet anbieten er würde es mir auf die Schuhe spucken oder einfach ignorieren loudly-crying-dog-face


    Ich kenne das so nicht, dass man Hunde nicht mit Leckerlis belohnen kann und weiß auch nicht wie das kommt. Als Welpe konnte ich ihn sogar mit seinem Trockenfutter als Leckerli über den Tag trainieren.


    Mit Spielzeug verhält es sich genauso. Keine Interesse an Bällen, Stöcken etc. auch Nicht wenn andere Hunde damit spielen.

    Das einzige was ihn freut ist, wenn ich mit ihm los renne oder wenn er rumdüsen darf. Aber ich kann den Hund doch nicht immer mit Rennen belohnen so kriegt man ja auch keine Ruhe rein thinking-dog-face


    Habt ihr irgendwelche Ideen? Dieser Hund ist so speziell mir glaubt’s immer keiner bis ich ihm das fetteste Stück Fleisch hin halte und er das Gesicht verzieht und abhaut tears-of-joy-dog-face tears-of-joy-dog-face


    Freue mich über jeden kleinen Tipp von euch! dog-face-w-one-eye-open-blowing-heart bin so am Rande der Verzweiflung mit dem Prinzen auf der Erbse …

  • schon 4 mal passiert, dass mein Hund gebissen wurde und auch etliche mal von anderen Hunden angeknurrt.

    Zu knurren ist ganz normale Kommunikation und auch ein Abschnappen gehört dazu, falls dein Hund einem anderen zum Beispiel zu sehr auf die Pelle rückt. Was anderes sind zum Beispiel Hunde, die zu einem geschossen kommen, um Stunk zu machen. Das muss man schon im Kontext sehen.


    Zum Motivationsproblem: Naja, du hast einen Chow, was hast du denn erwartet? :???:


    Ich verlinke mal Wurli, vielleicht kann sie weiterhelfen =)

  • Mir stellt sich die Frage: Warum gehst du noch immer auf die Hundewiese, wenn dein Hund schon 4 mal gebissen wurde? Hundewiesen sind für die meisten Hunde Gift. Mich wundert das Verhalten deines Hundes nicht.

  • ANZEIGE
  • Das stimmt wohl.. Chows sind ja bekannt dafür das wusste ich auch, aber es ist ja immer noch ein Hund der kann sich ja nicht einfach garnichts sagen lassen crying-dog-face


    Und das mit der Hundewiese war schlecht beschrieben. Es ist eigentlich ein See mit großer Wiese ringsherum und hier gibt es eben viele Hundebesitzer. Es ist super schön für den Hund da spazieren zu gehen und hier haben eigentlich die meisten ihre Hunde unter Kontrolle. Viele Besitzer waren auch schon verwundert oder haben sich entschuldigt warum ihr Hund so seltsam auf meinen reagiert, weil das wohl sonst nie vorkäme.

    Wir haben hier wirklich nur zwei Hunde mit denen es auch klappt, aggressiv oder so ist Simba eigentlich nicht.. nur eben sehr stürmisch.

  • Es ist aber leider bisher schon 4 mal passiert, dass mein Hund gebissen wurde und auch etliche mal von anderen Hunden angeknurrt.

    Richtig Gebissen oder abgeschnappt?

    Ich frage lieber, bevor ich mir da ein Vorurteil bilde. Wenn ein Junghund anderen gegenüber zu aufdringlich wird kann es schon mal passieren, dass es knallt.


    Irgendwann dann richtig.

    Verharmlose das nicht.


    Zum Motivationsproblem: Wurli kann dir vielleicht mehr dazu sagen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Für mich liest sich das wie ein Chow, der seine Rassebeschreibung gelesen hat. Genau so stelle ich die mir immer vor.


    Es gibt einfach Hunde, die nicht mit Futter oder Spielzeug motiviert werden können. Das hat verschiedene Ursachen, kann auch an der Genetik liegen. Ansonsten hat er ja keine Magenproblematik, oder?

    Ich gehe davon aus, dass du nicht mehr auf die Hundewiese gehst. Durch die Angriffe hast du dir deinen stoischen Hund zu einem aktiv reagierenden Hund sozialisiert.

    Die Hundesichtung bei den Spaziergängen klingen als würdest du zu spät reagieren. Die Bögen und Abstände viel größer halten. Das Umkehren viel früher. Bei einer so eigenständigen Rasse wirst du viel Geduld und Humor mitbringen müssen. Aber da gibt es hier andere Leute mit mehr Erfahrungen zu.


    Viel Erfolg. Und bitte verhindere, dass dein Hund jemals wieder attackiert wird.

  • Mal so mal so. In den meisten Fällen war es eher ein darauf aufmerksam machen, dass meiner nicht so nah kommen soll bzw. Sich entfernen soll. Das ist eigentlich fast immer so. Er wurde aber auch schon einfach im vorbeilaufen in den Nacken gebissen obwohl er in dem Fall nicht mal hin wollte. Oder ich saß einmal auf einer Bank da kam ein Hund ohne Leine angerannt und biss direkt ohne Vorwarnung in meinen Hund.

    Es kommt irgendwie so rüber als wäre mein Hund den meisten anderen Hunden echt unsympathisch grinning-dog-face-w-smiling-eyes

  • Das stimmt wohl.. Chows sind ja bekannt dafür das wusste ich auch, aber es ist ja immer noch ein Hund der kann sich ja nicht einfach garnichts sagen lassen crying-dog-face

    Ähm, eigentlich schon. Das ist ähnlich wie mit nordischen Hunden. Sie sind eigenständige Hunde die an sich auch ohne dich klar kommen. Sie wollen einen Sinn in deinen Kommandos sehen, sonst ignorieren sie die. Auch ableinen ist so eine Sache.


    Versuch mal deinen Hund als Mitbewohner zu sehen und nicht als Hund der dir unbedingt gehorchen muss. Wenn so ein Hund auf Sitz, Platz oder Komm reagiert dann meist dir zu liebe. Wenn es aber etwas wichtigeres gibt denkt sich der Hund dass du auch klar kommst. Je Erwachsener der Hund wird desto mehr kommt dieses Verhalten raus.

  • Der hat seine Rassebeschreibung studiert tears-of-joy-dog-face

    Nein der Magen ist super, der Tierarzt sagt er ist kerngesund was das angeht.


    Manchmal ist es wirklich sehr deprimierend vor allem weil es ja nicht mein erster Hund ist. Dann sieht man die anderen Hundebesitzer mit ihren super fokussierten trainierten Hunden gibt alles , dass man das auch schafft und mein Hund denkt sich einfach nur so… bin ich dein Zirkushund? crazy-dog-face

    Will es ja auch nicht immer auf die Rasse schieben.. immerhin bin ich bekannt dafür sehr viel Geduld zu haben aber ich mach mir halt gerne Vorwürfe ,dass ich ne schlechte Hundehalterin bin.


    Wegen den Angriffen versuche ich schnell zu realisieren wenn der andere Hund Anzeichen macht und ohne Leine lasse ich meinen da sowieso nicht rum laufen.


    Danke dir für deine Antwort

  • Er wurde aber auch schon einfach im vorbeilaufen in den Nacken gebissen obwohl er in dem Fall nicht mal hin wollte.

    Ich bin mal ganz fies... Aber wenn man mich immer wieder in solche Situationen bringen würde wo ich aus dem Nichts gebissen werde statt geschützt, würde ich meinem Halter jegliche Kompetenzen aberkennen und ihm auch nicht "gehorchen" wollen.


    Edit: Bitte vergleich dich nicht mit anderen HH und ihren Hunden. Das bringt nur Druck und falsche o zu hohe Erwartungen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!