Ewige Baustelle Ohrenentzündung - Fragen zur Ernährung

  • ANZEIGE

    Gerade eben hatte ich ein längeres Gespräch mit einer Bekannten. Ihr Hund, vermutlich Havanesermix, ist etwa 10/11 Jahre alt und leidet seit jeher unter immer wiederkehrenden, teils sehr schlimmen Ohrenentzündungen. Nach verschiedenen Allgemein-Tierärzten ist er jetzt bei einer Dermatologin in Behandlung. Das von ihr (und von anderen Ärzten über die Jahre) empfohlene Futter "Hills Z/D Reis und Huhn" scheint aber auch nicht so recht vertragen zu werden, denn nach dem Absetzen der letzten Antibiotikabehandlung kam die Ohrenentzündung wieder.

    Zum Selberkochen, was die Dermatologin als erstes empfohlen hat, fühlt sich meine Bekannte aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage. Sie sucht daher nach einer Fertigfutter-Alternative.


    Eine Bekannte riet der Hundehalterin, es mit Barf oder Ähnlichem zu versuchen und empfahl ihr einen Barf-Shop. Dort ließ sie sich beraten und füttert ihren Hund seit nun 5 Wochen mit Rindfleisch , getrocknet und vor dem Füttern eingeweicht + Kräuter und Mineralstoffmischung, ganz ohne Kohlenhydrate.

    Tatsächlich hat sich die Ohrenproblematik deutlich beruhigt und die Ohren sehen momentan gut aus.


    Nach meinem Dafürhalten ist diese Ernährung aber sehr einseitig und gerade für ältere Hunde (Nieren) nicht zu empfehlen.


    Noch ein paar Infos zum Fall:


    - Meine Bekannte mutmaßt, daß ihr Hund Huhn nicht verträgt, weil eine Durchfallerkrankung vor Jahren nach der Verfütterung der üblicherweise empfohlenen Schonkost (Reis mit Huhn) schlimmer statt besser wurde.


    -Sie hat jedoch noch nie eine echte, kontrollierte Ausschlussdiät durchgeführt. Vage Empfehlungen von Tierärzten "man muß das mal ausprobieren, was er vertägt und was nicht", hat sie nicht in diesem Sinne umgesetzt.


    Ich habe sie dazu angeregt, sich im Fachhandel nach den 2-Kompomenten-Fertigfuttern für Allergiker unzusehen. Also eine Fleich- und eine Kohlehydratquelle, aber eben etwas anderes als Huhn, wenn sie den Verdacht hat, daß er ausgerechnet Huhn nicht verträgt.


    Habt ihr Ideen zu diesem Thema?


    Ich möchte auf keinen Fall zu Experimenten anregen, die zu einer Verschlechterung des Zustandes führen. Aber eine Fütterung wie oben beschrieben kann ja auch keine dauerhafte Lösung sein, oder?


    Dagmar & Cara

  • Ich würde auch ein Zweikomponentenfutter empfehlen, oder eine entsprechende Vet-Diät. Die haben auch oft Komponenten zur Unterstützung der gereizten Haut.

    Be kind, for everyone you meet is fighting a battle you know nothing about.

  • Reinfleischdose und Gemüse oder Nanogetreide dran.


    Wenn Trockenzeug geht und sie nicht kochen mag, gehen bspw Hirse Flocken eingeweicht in Wasser.

    Und damit dann eine Ausschlussdiät machen ( ohne kommt man mMn nicht effektiv weiter, ist sonst nix Anderes als rum stochern und testen).

  • ANZEIGE
  • Dort ließ sie sich beraten und füttert ihren Hund seit nun 5 Wochen mit Rindfleisch , getrocknet und vor dem Füttern eingeweicht + Kräuter und Mineralstoffmischung, ganz ohne Kohlenhydrate.

    Tatsächlich hat sich die Ohrenproblematik deutlich beruhigt und die Ohren sehen momentan gut aus.

    Das ist doch schon mal eine gute Basis.

    Ich würde das jetzt als Grundlage nehmen und per Ausschlussdiät eine KH-Quelle zufügen - Süßkartoffel z. B.


    Wenn man eine KH-Quelle gefunden hat, kann man die Fleischmenge reduzieren.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • sag deine Bekannte füttert aber nicht zufällig Bierhefe fürs Fell? ich kenn mittlerweile so viele Hunde die bei Bierhefe mit Ohrenentzündungen reagieren das ist unglaublich, einer davon auch mein eigener von dem her eine Frage ist es wert. ich kann meiner Hündin kein Futter/Leckerlis mit Bierhefe geben da kann ich die Uhr danach stellen juckende Schmodder Ohren nach 2,3 Tagen

    Liebe Grüße Jenny

    mit den Beauceron Mädls Loca (2010), Casey (2011), Lexi (2013) und Kelpie Bub Wick (2018)

    Unser Fotothread

  • Hatte mal gelesen, dass metallene Schalen für Wasser und Futter auch Auslöser sein können für Ohrentzündungen.


    Wir hatten (eher zufällig) von einer Metallwasserschale auf Glas und Keramik umgestellt, und nach zwei Wochen hatten die wirklich stark rötlich färbenden Tränenspuren bei Max deutlich nachgelassen, und nachdem die verfärbten Haare rausgewachsen waren sah man nichts mehr davon!

    Deshalb hatte ich etwas recherchiert und es haben wohl einige positive Reaktionen, u. a. auch bzgl Ohrentzündungen, auf das Weglassen der Metallschüsseln gehabt.


    Also falls sie solche Näpfe verwenden sollte, ein Wechsel wäre evtl eine Option.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!