Suche moderne Hundeschule mit Welpengruppe in 22926

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema, welches 1.277 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Lara004.

  • ANZEIGE

    Hey!


    Ich bin mir nicht sicher, ob das der richtige Bereich ist, ansonsten gerne "maßregeln" ;-)


    Wir bekommen innerhalb der nächsten Wochen unseren ersten eigenen Hund als Welpe. Es wird ist ein Golden Retriever Welpe und wir freuen uns sehr, dass unser Leben in Zukunft total auf den Kopf gestellt sein wird :-) Da ich einigen Methoden in Welpenstunden kritisch gegenüber stehe, uns eigentlich keine Kohle dafür ausgeben möchte, dass die kleinen Racker lernen entweder ungebremst zu mobben bzw. gemobbed zu werden, und unsere derzeitige Situation in der Pandemie es erschwert einfach mal irgendwo hin zu fahren und mir das anzuschauen, wollte ich hier um ein paar Tipps / Empfehlungen und ggf. auch negativen Erfahrungen bitten. Wenn jemand ungern öffentlich schlechtes über jemanden schreiben möchte, gerne auch als private Nachricht.


    Da wir noch 1-2 Wochen warten müssen, bis der Kleine überhaupt ein zieht, und wir dem kleinen auch erstmal Zeit geben möchte sich von dem Schock zu erholen aus der Gewohnten Familie zu uns gerissen zu werden, haben wir ja zum Glück noch ein wenig Zeit ;)


    Danke schon mal,


    Jens

    Loki - Golden Retriever (*Januar 2021)

  • ANZEIGE
  • Sollte das Hündchen aus einer VDH Zucht hast du die Möglichkeit auf den Plätzen des DRC (Deutscher Retriever Club) zu trainieren.

    Darüber kann dich dann dein Züchter informieren ob und wo es bei euch sowas gibt.

    Manche Ortsgruppen nehmen auch nicht VDH Hunde.

    Bei uns war z.B.ein "Silberlabbi".

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sollte das Hündchen aus einer VDH Zucht hast du die Möglichkeit auf den Plätzen des DRC (Deutscher Retriever Club) zu trainieren.

    Darüber kann dich dann dein Züchter informieren ob und wo es bei euch sowas gibt.

    Manche Ortsgruppen nehmen auch nicht VDH Hunde.

    Bei uns war z.B.ein "Silberlabbi".

    Nee, machen die bei uns definitiv nicht

  • Unser Kleiner kommt aus keiner VDH Zucht. Ich denke aber auch nicht, dass ich zu einer Hundeschule gehen möchte, die anhand solch eines Kriteriums vorselektiert.

    Loki - Golden Retriever (*Januar 2021)

  • Unser Kleiner kommt aus keiner VDH Zucht. Ich denke aber auch nicht, dass ich zu einer Hundeschule gehen möchte, die anhand solch eines Kriteriums vorselektiert.

    Es geht halt darum die Zucht zu fördern mit all ihren Vorteilen, Wesenstests, Rassestandarts usw.

    Es handelt sich schließlich um den dem VDH angehörigen Rasseverein.

    Nicht VDH = nicht zur Zucht zugelassen.

  • Unser Kleiner kommt aus keiner VDH Zucht. Ich denke aber auch nicht, dass ich zu einer Hundeschule gehen möchte, die anhand solch eines Kriteriums vorselektiert.

    Es geht halt darum die Zucht zu fördern mit all ihren Vorteilen, Wesenstests, Rassestandarts usw.

    Es handelt sich schließlich um den dem VDH angehörigen Rasseverein.

    Nicht VDH = nicht zur Zucht zugelassen.

    Es geht doch jetzt aber hier um eine Hundeschule und nicht um die Förderung der Zucht.

    Ich weiß jetzt nicht ob die Qualität der Hundeschule davon abhängt.


    Ich kann leider keine hilfreichen Tipps geben. Aber ich grüße das schöne Ahrensburg :smile:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!