Erfahrung mit freeze dried Nahrung?

  • ANZEIGE

    Hat von euch schon jmd freeze dried Nahrung probiert?

    Unser alter Hund hatte bedingt durch einen extremen Parasitenbefall als Welpe Zeit seines Lebens Probleme mit dem Darm und Futter. Letztendlich sind wir bei Orijen Fisch gelandet. Wegen der guten Erfahrung mit dem Futter überlege ich unseren Haviwelpe 12 Wochen auch auf Orijen umzustellen. Sie bekommt bisher kaltgepresstes Futter vom Züchter, frisst es auch aber mehr widerwillig und nur wenig. Verdauungsprobleme hat sie nicht.

    Laut der Züchterin sei das normal bei Havis mit mäkeliger Esserei?

    Im Laden wurde mir gefriergetrocknet als neues Superfutter als Alternative zu Barf vorgestellt.

    Ich habe nicht viel Info dazu gefunden. Kennt das jmd von euch? Ist es wirklich so toll? Ich möchte gerne auch weiter Trockenfutter füttern.

    Ich bin mir auch nicht sicher ob man einen Welpen einer keinen Rasse, der wenig frisst, getreidefrei ernähren kann oder sollte oder ob die die Kalorien aus Kohlehydraten brauchen ?

    Die Orijen Leckerchen freeze dried liebt sie sehr.

    Würde mich über Infos von euch Profis freuen

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Schade, dass niemand was dazu sagen konnte.

    Ich habe das Futter zur Probe gekauft und die Mäkelliese frisst es richtig gerne. Sie schaut dauernd nach ob das Schälchen vielleicht wieder voll sein könnte. Klar sagt das nichts über Qualität. Aber die könnte ich eh nicht beurteilen. Es riecht sehr fleischig wenn man es befeuchtet und gut vertragen hat sie es auch. Ich werde wohl dabei bleiben

  • ANZEIGE
  • Du kannst einen Hund ohne Probleme getreidefrei ernähren und ihm trotzdem Kohlehydrate geben. Es gibt inzwischen viele Trockenfutter mit Kartoffeln, Süßkartoffeln oder anderen getreidefreien KH-Quellen.

    Einige Hunde mögen kaltgepresstes Trockenfutter nicht so gern wie das übliche. Was spricht dagegen, zu wechseln?


    Eine gemischte Ernähung aus Fleisch, Gemüse und KH wird von den allermeisten Hunden gut vertragen und verwertet. Ich würde gerade einem Welpen nicht ohne Not ein Element davon entziehen.


    Dagmar & Cara

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!