Faszien verhärtet / Faszienrolle

  • ANZEIGE

    Guten Morgen zusammen,


    Felix war vor einiger Zeit im chiropraktischer Behandlung, diese wurde auch erfolgreich abgeschlossen. Allerdings wies mich die Tierärztin darauf hin, das Felix Faszien total verklebt sind. Das merke ich auch selber. Fasse ich Lilly an, ist alles schön locker und geschmeidig am Rücken. Bei Felix ist das alles sehr verhärtet und verklebt. Uns wurde geraten das regelmäßig zu massieren. Er hat jetzt soweit ich bemerke, keine Beschwerden. Manche Massagen findet er an manchen Stellen nicht so angenehm.


    Jetzt wollte ich mal fragen ob es hier Menschen mit Hund gibt, die selbiges Problem haben und Tipps haben, wie ich das behandeln bzw behandeln lassen kann?

    Habe schon von Faszienrollen für Hunde gehört. Könnt ihr mir da weiterhelfen?


    Ansonsten werde ich mich mit der Chiropraktikerin nochmal in Verbindung setzen. Vielleicht könnt ihr mir trotzdem Tipps oder Erfahrungen mitteilen.


    Danke!

    Viele Grüße Felix & Tanja️

  • Hier geht es alle 4 Wochen zur Physio. Ich selber massieren mit den Händen/Fingern. Oder auch mit einem Igelball oder diesem Gummikongstriegel sowie Wärmepads.


    Hast du einen Link zu diesen Faszienrollen für Hunde?


    Sowas geht übrigens auch
    AKlamater Manuelle Massagerolle, runder Griff, Faszienrolle, Muskelmassagegerät für Rücken, Nacken, Beine und Arme, erhältlich für Männer und Frauen (#1) (Affiliate-Link)

  • ANZEIGE
  • Zu lange Geschichte bei uns. Aber auch bei ihm sind immer wieder die Faszien etwas verklebt, Blockaden vorhanden usw. Daher eben alle 4 Wochen Physio und bisher 1x Chiropraktiker . Im Januar haben wir den zweiten Termin bei der Chiropraktikerin...


    Diese Rolle habe ich vorhin auch gefunden und finde den Preis sehr übertrieben. Das kann man sehr gut auch mit Fasziengeräte für Menschen oder eben auch das was ich so genannt habe.


    Das aus dem Link habe ich noch nicht getestet, aber ich habe so ein ähnliches Teil für uns Menschen hier und das nehme ich dann gerne auch für Baxter.


    Wichtig zu dem Ganzen ist auch, dass man etwas Muskeltraining macht.

  • Wenn es sich bei Hunden mit dem Thema "Faszien" genauso verhält wie beim Menschen, dann ist viel mehr Bullshit, Marketing und Geldmacherei involviert als Forschung und Sinnhaftigkeit!


    Faszienrollen haben beim Menschen nicht im Ansatz die Wirkung, die ständig propagiert wird, wenn, dann wird ein positiver Effekt durch Neuromodulation oder Placeboeffekt erwirkt und das zu dem Preis, dass man Zeit damit verschwendet. sich selber Schmerzen zuzufügen.

    Wenn Muskeln verhärtet sind, dann geht der Impuls vom Gehirn aus, wäre also wichtiger zu wissen, was das Gehirn veranlasst, den Tonus in der Muskulatur hochzufahren (beim Menschen ist es oftmals so, dass die Muskulatur einfach zu schwach ist).

    Wäre es mein Hund, dann würde ich keinen Cent für irgendeine Faszienrolle ausgeben, aber auch zu keinem Chiropraktiker gehen, der mit "einrenken" arbeitet (gibt da ja Unterschiede).


    Nachtrag: Habe mir der gerade dieses Faszienrollen für den Hund angeschaut und schwanke zwischen begeistert ("einfach mal dreistellig für einen Teigausroller verlangen") und entsetzt ("echt, es gibt Leute die so etwas kaufen?").

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hier können wir uns auch einreihen...


    Jumi hat Spondylose und leider auch regelmäßig mal Blockaden sowie Allergien und daraus folgende Magen-Darm-Problematik. Wir sind nun dazu übergegangen, dass sie alle 4 Wochen von der Physio behandelt wird und in der Zwischenzeit teste ich aktuell die Behandlung mit dem Novafon und Infrarot.


    Ich bin gespannt auf die Bewertung der Physio im Januar und berichte dann gerne :gut:

  • Wäre es mein Hund, dann würde ich keinen Cent für irgendeine Faszienrolle ausgeben, aber auch zu keinem Chiropraktiker gehen, der mit "einrenken" arbeitet (gibt da ja Unterschiede).

    Das ist so nicht richtig, ein Chiropraktiker arbeitet nicht ausschließlich mit "Einrenken". :ka: Da steckt viel mehr dahinter als ein Tamme Hanken es gemacht hat. Die sind also nicht weniger Einfühlsam als Physiotherapeuten. Und ja ich weiß von was ich spreche, denn mein Hund ist seit vielen Monaten bei der Physio und eben auch bei der Chiropraktikerin.

  • Wäre es mein Hund, dann würde ich keinen Cent für irgendeine Faszienrolle ausgeben, aber auch zu keinem Chiropraktiker gehen, der mit "einrenken" arbeitet (gibt da ja Unterschiede).

    Das ist so nicht richtig, ein Chiropraktiker arbeitet nicht ausschließlich mit "Einrenken". :ka: Da steckt viel mehr dahinter als ein Tamme Hanken es gemacht hat. Die sind also nicht weniger Einfühlsam als Physiotherapeuten. Und ja ich weiß von was ich spreche, denn mein Hund ist seit vielen Monaten bei der Physio und eben auch bei der Chiropraktikerin.

    Jeppa, aber es gibt eben auch diejenigen (für Menschen wie für Hunde), welche mit "einrenken" arbeiten und dahin sollte man meiner Meinung anch nicht hingehen.

  • Ne, also für diesen Teigroller würde ich definitiv auch kein Geld ausgeben.

    Die Chiropraktikstunden haben ihm gut getan, sein Becker war "verdreht"? etc.

    Nach den Stunden ging es ihm am nächsten Tag schlechter und dann um einiges besser. Die Chiropraktikerin hat nicht nur "eingerengt" sondern bestimmte Muskeln stimuliert und massiert. Felix war teilweise tiefenentspannt.

    Ich weiß nur nicht wo ich besser aufgehoben wäre - Chiropraktik oder Physio. Jetzt zur Corona Zeit und dem Jahreswechsel werde ich sowieso keinen Termin bekommen.

    Eine Infrarotlampe habe ich auch hier und mit einem Igelball lässt er sich auch gerne massieren. Die Faszien sind bei ihm wirklich stark verklebt. Wenn man dran fässt jammert er auch etwas.

    Weiß nur nicht wo ich jetzt am besten anfragen soll.

    Viele Grüße Felix & Tanja️

  • Das ist so nicht richtig, ein Chiropraktiker arbeitet nicht ausschließlich mit "Einrenken". :ka: Da steckt viel mehr dahinter als ein Tamme Hanken es gemacht hat. Die sind also nicht weniger Einfühlsam als Physiotherapeuten. Und ja ich weiß von was ich spreche, denn mein Hund ist seit vielen Monaten bei der Physio und eben auch bei der Chiropraktikerin.

    Jeppa, aber es gibt eben auch diejenigen (für Menschen wie für Hunde), welche mit "einrenken" arbeiten und dahin sollte man meiner Meinung anch nicht hingehen.

    Das kann gut sein, aber dann sollte man es nicht verallgemeinern ;) Man muss, wie du sagst, genau darauf schauen und evtl nachfragen wie diejenigen arbeiten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!