356** Social Walks / Spaziergänge mit Abstand

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich versuche trotz Corona auch mal mein Glück. Für Kira kommen Abstandsregeln eh gerade recht.

    Kira ist mittlerweile 2,5 Jahre alt und sehr unsicher im Umgang mit anderen Hunden. Daher suche ich Möglichkeiten für gemeinsame Spaziergänge mit anderen Hunden, die Kira mit Abstand möglichst links liegen lassen und ihr so zeigen, dass es keinen Grund für Aufregung gibt. Kira ist immer angeleint und braucht einen gewissen Abstand zu Hunden und Menschen, frontale Begegnungen mit fremden Hunden klappen leider noch gar nicht ohne Ausraster, daher brauchen wir unterwegs immer eine Möglichkeit auszuweichen oder umzudrehen. Wir bevorzugen daher Wiesen/Felder und keine engen Wege, wenn möglich.

    Ich wohne im Lahn-Dill-Kreis an der A45 im Dreiländereck (Hessen, NRW, RLP) und bin mobil und daher bereit, für gemeinsame Runden am Wochenende auch bis zu einer Stunde zu fahren.


    Vielleicht ergibt sich sogar die ein oder andere Hundefreundschaft, sodass irgendwann auch gemeinsamer Freilauf möglich ist :winken:

  • Ich würde uns mal anbieten =)


    Möglichkeit 1:


    Eine etwas unsichere, tendenziell eher ängstliche Hündin, die dafür absolut garnix bedrohliches ausstrahlt und sehr freundlich ist. Aufgrund des Jagdtriebs bleibt sie an der Leine, fühlt sich aber in Feld und Wiese wohl und ist da entspannt. Wenn Leute entgegen kommen die etwas "außergewöhnlich" sind (mit Kinderwagen oder walking Stöcken etc) läuft sie einen Bogen und weicht aus, bellt aber nicht.


    Möglichkeit 2:


    Eine selbstbewusste Hündin, die vor nix und niemandem Angst hat, die man aber auch mal bremsen muss (klappt aber). Mag nicht unbedingt jeden Hund, ist dann aber neutral. Erfahrungsgemäß sind Labbiartige aber durchweg prima, kennt sie von klein auf und mag sie. Kann auch mal pöbelig sein, wenn man den Daumen nicht drauf hat (würde ich natürlich beachten). Hat aber durch ihre fröhliche, Regenbogenglitzerpupsende Einstellung dem ängstlichen Mädchen viel Sicherheit gegeben.


    Also liebe Kira, wer darf dein Herzblatt sein? =)


    PS. Ich bin auch ganz nett, meistens. :D

  • ANZEIGE
  • Ich hole den Thread nochmal hoch, vielleicht gibt es ja auch jemanden Richtung Köln/Dortmund, der an einem (vorerst) kontaktlosen Spaziergang Interesse hätte? KW 48 habe ich z.b. komplett frei und auch unter der Woche Zeit, ansonsten eher Sa/So.

    1,5 bis 2h Fahrt (einfach) wäre ich bereit zu fahren.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich hole den Thread nochmal hoch, vielleicht gibt es ja auch jemanden Richtung Köln/Dortmund, der an einem (vorerst) kontaktlosen Spaziergang Interesse hätte? KW 48 habe ich z.b. komplett frei und auch unter der Woche Zeit, ansonsten eher Sa/So.

    1,5 bis 2h Fahrt (einfach) wäre ich bereit zu fahren.

    Schaefchen2310 ? =)

  • Degurina Wir kommen zwar aus Dortmund aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das funktionieren könnte :verzweifelt: Wenn es nicht so weit wäre würde ich einfach sagen wir testen das aber bei so einer langen Strecke, die zu fahren ist wäre es ja schon blöd, wenn das nicht funktioniert...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!