Rüde tropft nach dem pinkeln nach.

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    seit einiger Zeit beobachte ich es nun schon, das Jamie immer mal wieder (nicht immer) nach dem pinkeln extrem nachtropft und teilweise eine richtige Spur hinter sich herzieht. Manchmal bemerkt er selber und leckt sich dann.

    Wenn das draußen passierte, dachte ich bisher immer, dass er es lediglich eilig hat weiter zu kommen (er ist leider ein Mr 1000Volt). Immer öfter passiert es nun aber auch im Garten.

    Gerade eben hatte er wohl Not (Asche auf mein Haupt) und hat eine Riesenpfütze ins Wohnzimmer gemacht und von dort eine fein säuberliche Spur zu mir ins Büro gezogen, einmal durch die ganze Wohnung.


    Ein paar Fakten zu Jamie:

    wird diesen Monat 2 Jahre alt, unkastriert, Hepatozoonose positiv

    Bis auf seinen ernormen Stresslevel außerhalb von zu Hause klinisch unauffällig.

    Blut vor 7 Wochen bis auf leicht erhöhte Entzündungswerte unauffällig (er hatte da einen Hepatozoonoseschub)

    Urin am Dienstag ohne Befund.

    Denke zur weiteren Diagnostik werde ich schallen lassen müssen.


    Ich hatte ein paar alte Threads gesehen mit ähnlichen Problemen. Oftmals waren da die Hunde aber kastriert.

    Kennt das noch jemand? Jemand noch Ideen was man testen kann?

  • Ist bei meinem Großen auch so. Aber wirklich helfen kann ich dir nicht, weil es entweder passiert wenn der Herr was Gutes gerochen hat, eine läufige Hündin bspw., oder es mal wieder extrem eilig hat. Dann pinkelt er, so empfinde ich es, einfach nicht zu Ende sondern lässt laufen.


    Mein Kastrat macht so etwas nicht.


    Die Prostata von deinem Rüden ist ok? Die kann manchmal schuld an Pinkelproblemen sein.

    Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
    Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
    Pinschlinge

  • Ist bei meinem Großen auch so. Aber wirklich helfen kann ich dir nicht, weil es entweder passiert wenn der Herr was Gutes gerochen hat, eine läufige Hündin bspw., oder es mal wieder extrem eilig hat. Dann pinkelt er, so empfinde ich es, einfach nicht zu Ende sondern lässt laufen.


    Mein Kastrat macht so etwas nicht.


    Die Prostata von deinem Rüden ist ok? Die kann manchmal schuld an Pinkelproblemen sein.

    Ja das mit dem eilig haben hab ich ja auch draußen so empfunden. Hier drin und im Garten ist er aber halt für seine Verhältnisse eher ruhig.

    Prostata war beim letzten mal unauffällig.


    Leider haben wir erst am 27.10. einen Termin zum schallen bekommen.

  • ANZEIGE
  • Ich dachte mal ich bringe euch auf den aktuellen Stand.

    Den Schall Termin hatte ich abgesagt. Einmal wegen Corona und zum anderen weil ich bei einer befreundeten Physio war und Sie sich Jamie angesehen hat.

    Rücken und Hüfte sind vollkommen ok. Er ist insgesamt etwas zu dünn (bekommt nun alle zwei Tage noch Haferschleim zusätzlich).

    Sie geht davon aus, dass es Stress und Sexualität ist.

    Er beginnt nun auch immer öfter an Sukis Pipi zu schlecken und dann zu klappern...


    Da ich Anfang Dezember umziehe unternehme ich aktuell noch nichts weiter. Aber wenn wir in Sachsen sind und da einen guten neuen TA gefunden haben werde ich mich mal über einen Kastrationschip mit ihm unterhalten.

    Will den hier noch nicht einsetzen lassen, weil ich die beiden Rüden ja nach meinem Umzug erst wieder zusammenführen muss und ich Sorge habe dass das etwas verändert.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!