Kahle Stelle am Hals..brauch euren Rat

  • ANZEIGE

    Hallo Leudde,


    ich habe mich hier regestriert weil Tofu unterm Hals ne kalle rote Stelle hat und ich eure Meinung dazu hören wollte.

    Hier nen Bild von der Stelle:

    https://mega.nz/file/4MMCCKAQ#…OYR8ByOd4FJaXCvhb-lTwy3mE


    Sonst gehts Ihr gut...frisst und Kot sieht auch toppi aus.


    Tofu ist 2 und nen dreiviertel Jahr alt und wird seitdem 6ten Lebensmonat gebarft.

    Ich habe auf die Stelle erstmal Wundgel das schnell einzieht raufgetan und beobachte es obs schlimmer wird.


    Wenn jemand ne Ahnung hat was das sein könnte und was man tuen kann würde ich mich über eine Nachricht freuen.



    Gruß Tibor

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Trägt er immer ein Halsband?

    Und wenn ja, was für ein Material?

    Und, wie fest ist die Halsung angebracht?



    Futter könnte zwar eine Option sein.

    Aber ebenso könnte etwas von außen da was "kaputt" machen. Sei es durch Scheuern, oder sogar durch eine Allergie.

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower

    In ewiger Erinnerung: Cheyene


    Fehler sind hervorragende Lehrer, wenn man ehrlich genug ist, sie sich einzugestehen, und gewillt, aus ihnen zu lernen.        Alexander Solschenizyn

  • EIgentlich sogut wie nie..nur wenn wir manchmal an Fremden Supermärkten, oder an Großen Bahnhöfen mit viel Security sind.
    Wir hatten jetzt das erstemal vor paar Tagen ne richtig stressige Zugfahrt von über 9H wo sie das erstemal solange fahren musste ohne viel Auslauf und zwichendurch musste ich mitnah na Maske auchnoch bei Kontrollen so tuen als obs nen Maulkorb ist.

    Könnte es ne verspätete Stressreaktion auch sein?

    Sie ist halt ne super empathiche Hündin und Läufigkeit dürft auch diese oder nächste Woche fällig sein.

    Das Halsband wenn es anliegt liegt auch viel höher an als wo die Kahle stelle is..hmm

  • ANZEIGE
  • Hier nen Bild von der Stelle:

    Nässt es? Juckt es?

    Tofu ist 2 und nen dreiviertel Jahr alt und wird seitdem 6ten Lebensmonat gebarft.

    Sagt jetzt erst mal nix ... kann man ja gut oder schlecht machen ...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Nein ist furztrocken und drann rummkratzen oder so tut sie auch nich.

    Versucht natürlich nur das Wundgel abzulecken wenn ichs raufmach.

    Das mit Barfen hab ich der Vollständigkeitshalber erwähnt.
    Fell,Kott, Ernährung sind ja erstmal die wichtigsten Indikatoren.

  • Fell,Kott, Ernährung sind ja erstmal die wichtigsten Indikatoren.

    Sehe ich auch so.




    Sieht die Stelle irgendwie "kaputt" aus, also wie gescheuert, abgebrochen?

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower

    In ewiger Erinnerung: Cheyene


    Fehler sind hervorragende Lehrer, wenn man ehrlich genug ist, sie sich einzugestehen, und gewillt, aus ihnen zu lernen.        Alexander Solschenizyn

  • Sieht nach einem Hot Spot aus. Freischneiden, dass Luft dran kommt und am besten mit Kollodialem Silber oder Calendula besprühen. Nicht mit Salbe zukleistern.


    Hot Spots entstehen häufig durch ein Ungleichgewicht des Hautklimas bzw. es ist eine kleine Verletzung, die dann eskaliert, weil das Hautklima immer an der Kippe steht. Das hängt wiederum sehr eng mit der Ernährung zusammen ... Also, wäre hier möglich. Könnte natürlich auch was anderes dahinter stecken.

  • Danke für deinen Tipp.

    Ich habe Calendula nur in Form von Tee da.
    Das sollte auch gehen oder? Ich habe da vorher MediGel raufgemacht das ist ein Hydroaktives Lipogel mit Zink und Eisen..also keine klassiche Salbe.

    Das ist nicht gut ja?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!