Tipps für Inkontinenz

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,

    seit vorgestern haben wir eine 12-jährige Pflegehündin. Im Tierheim jaulte sie durchgehend, hier fühlt sie sich für die Kuerze der Zeit schon sehr wohl. Laut Vorbesitzer war ihre Inkontinenz mit Caniphedrin bisher im Griff. Im Tierheim war sie nur einen Tag, die wissen also nur was sie gesagt bekommen haben.


    Sie tröpfelt nicht, aber wenn sie länger liegt und aufsteht, ist ihr Platz leicht feucht.

    Jetzt meine Fragen : Legt sich das, wenn der Stress aufhört von selbst? Hat jemand Erfahrung? Die Tabletten bekommt sie natürlich weiterhin.


    Außerdem würde ich noch gerne wissen, wie ich sie noch unterstützen kann. Z.B. durch Fütterung etc.


    Und dann natürlich was sich bei Euch bewährt hat, wenn die Inkontinenz nicht mehr aufhört. Welche Unterlagen, Betten haben sich bewährt? Höschen oder nicht? Alles, was den Umgang damit betrifft.


    Danke schon mal.

  • Unsere Bo hat Propalinsirup bekommen. Wirkt ähnlich wie Caniphedrin. Nachts, hat sie zum Schluß noch Windeln anbekommen. Ganz normale Einwegwindeln. Wir hatten dann auch noch waschbare Inkontinenzunterlagen. Gibt es im Menschenbedarf ;). Zusätzlich hat sie noch Granu Fink Femina bekommen, um die Blasenfunktion zu stärken

  • Stressinkontinenz äußert sich, meines Wissens nach, eher in "Aufregungspfützen", Unreinheit beim Alleinsein o. ä.

    Die Glaskugel meint, dass das hier was anders ist und sich nicht einfach so legt, zumal sie ja schon länger behandelt wird.


    Einerseits kann das ne Nebenwirkung der Kastration sein, altesbedingtes Erschlaffen von Muskulatur und Bindegewebe, ein Problem irgendwo in den ableitenden Harnwegen, entzündliche Geschehen oder, und das ist für mich mittlerweile immer ein heißer Tipp, Rücken (Bandscheibenprobleme, gequetschte Nerven wie bei Cauda Equina Kompressions Syndrom, etc).

  • ANZEIGE
  • Wir haben tatsächlich ein ähnliches Problem: (Hündin, 7 Jahre alt, aus dem Tierschutz, völlig gesund, also nichts mit Rücken, Blase etc) bei der dieses "tröpfeln" allerdings nur immer tagsüber auftritt, wenn sie irgendwo tiefenentspannt schläft, oder sie sich ebenfalls tiefenentspannt durchkraulen lässt. Nachts kann sie locker 10-11 Stunden einhalten, ohne auch nur 1 Tröpfchen zu verlieren.


    Wir haben auch über die Matratze im Bett (da liegt sie halt nun mal tagsüber immer wieder gerne) und auch auf der Coach solche Inkontinenz-Matratzenschoner gekauft um eben die Polster zu schonen. Die werden halt dann bei Bedarf gewaschen...

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Liebe Grüße

    Ingrid mit

    Franzi, Hündin aus dem Tierschutz, geb. Mitte 2013, seit August 2019 bei uns, Bodeguero-Mix

  • Wir haben tatsächlich ein ähnliches Problem: (Hündin, 7 Jahre alt, aus dem Tierschutz, völlig gesund, also nichts mit Rücken, Blase etc) bei der dieses "tröpfeln" allerdings nur immer tagsüber auftritt, wenn sie irgendwo tiefenentspannt schläft, oder sie sich ebenfalls tiefenentspannt durchkraulen lässt. Nachts kann sie locker 10-11 Stunden einhalten, ohne auch nur 1 Tröpfchen zu verlieren.


    Wir haben auch über die Matratze im Bett (da liegt sie halt nun mal tagsüber immer wieder gerne) und auch auf der Coach solche Inkontinenz-Matratzenschoner gekauft um eben die Polster zu schonen. Die werden halt dann bei Bedarf gewaschen...

    Versucht mal Granu Fink.....das stärkt die Blasenwände

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Versucht mal Granu Fink.....das stärkt die Blasenwände

    In welcher Dosierung?

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Liebe Grüße

    Ingrid mit

    Franzi, Hündin aus dem Tierschutz, geb. Mitte 2013, seit August 2019 bei uns, Bodeguero-Mix

  • Ich denke auch, dass es eher vom Rücken her kommt. Sie hat 0 Rücken - und Hinterhandmuskulatur. Kann natürlich auch an bisheriger mangelnder Bewegung liegen. Sie ist aber fit und freut sich über jeden Spaziergang. Die sind jetzt natürlich auch noch relativ kurz. Ich besorge jetzt erstmal Inkontinenzunterlagen und beobachte das ein paar Tage, bevor ich sie vom Tierarzt auf den Kopf stellen lasse.

    Daher gerne auch weitere Tipps zur Handhabung der Inkontinenz. In dem Alter muss man ja auch damit rechnen, das das nicht mehr weg geht.

  • Unsere Hündin ist nach der, leider notwendigen, Kastration auch inkontinent geworden.

    Bei uns haben gemahlene Kürbiskerne super geholfen.

    Bei ca. 35kg morgen und abends einen Teelöffel mit ins Futter und sie war zuverlässig dicht.

    Hab ich es mal aus Versehen vergessen kam die Strafe umgehend.

    Bevor ich mit Tabletten oder Propalinsirup anfangen würde, würde ich die Kürbiskerne probieren. Wenn es bei Euch nicht hilft, kann man ja immer noch zu den stärkeren Mitteln greifen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!