Gerötete Hoden durch lecken?

  • ANZEIGE

    Hallo,



    Ich suche gerade Rat wegen meinem Hund (Bailey 1 1/5 Jahre xherder a rüde)


    Heute Morgen um 7:30 verließ ich das Haus und bei ihm war alles ok... auch um 12:20 - 13 Uhr war alles inordnung... Als ich dann aber um 15:20 wieder zuhause war, bemerkte ich dass er mit eingezogenen Schwänzchen durch die Wohnung „ritt“.


    Bei genauerem Hinschauen bemerkte ich, dass sein hoden gerötet war/ist - wieso auch immer.


    Ich hab direkt gehandelt und erstmal eine Salbe gegen die Schmerzen drauf geschmiert... und ihn auch die Silvester Tropfen gegeben zur Beruhigung da er ziemlich aufgewühlt war.


    Nach dem gassi Gang ging es ihm dann wieder einigermaßen gut.



    Nur ist mir jetzt auch aufgefallen dass an der Stelle Haare fehlen (ich nehme an das er die weg geleckt hat durch die raue Zunge)


    Rot ist es Immernoch nur nicht mehr so intensiv wie vorher... Kamilletee ist aktuell auch in Gebrauch um es zu behandeln.


    Nun googelt man schnell mal und sieht erschreckende Dinge wie: Hoden Krebs... aber von n paar std von 0 auf 100 eine direkte Diagnose auf sowas? ... da bin ich skeptisch.


    Nun frage ich mich ob das welche von hier auch kennen und ab wann es für nötig gehalten wird zum Arzt zu gehen (er mag keine Ärzte... und es ist immer ein Drama beim Arzt danach ist er 3-5 Tage immer so schockiert und misstrauisch gegenüber jeden der ihm nahe kommt... - Trauma wieso auch immer...)



    Daher würde ich fürs erste den Tierarzt vermeiden um ihn nicht noch mehr zu traumatisieren...




    Details zum hoden:


    Es fehlen deutlich haare, es ist gerötet, - nicht mehr so rot wie vorher. Er fühlt sich weich an


    Weitere Bemerkungen: er hat n paar Mücken Stiche von der letzten Mücke abbekommen ... - vllt auch dort? ...


    Vllt kann mir hierbei jemand Hilfe Stellung geben oder erfahrungsDetails preis geben

  • Erster Gedanke: Zeckenbiß, an dem er ein bisschen rumgeknibbelt hat?


    Oder vielleicht ist er in der Wohnung irgendwo hängengeblieben, hat sich wehgetan und dann angefangen, dran rumzuschlecken?


    Ich würde es mal über Nacht beobachten, ob er die Nacht über auch dran rumschleckt und wie es morgen aussieht (dick, gerötet, geschwollen).

    Loslassen heißt finden


    Sammy *04.2008 pflichtbewusster Dackel-Westie- Mix

    Jack *12.2020 neugieriger Irish Soft Coated Wheaten Terrier

    In ewiger Erinnerung und für immer in meinem Herzen: Locke•Kyra•Rocco•Charlie•Toni•Cäsar

  • Das Problem hatte neulich der Rüde meiner Nachbarn. Er leckte sich vermehrt die Hoden. Die sind mit ihm zum TA, der Rüde hatte eine Hodenentzündung, doe antibiotisch behandelt wurde. Einige Tage später war wieder alles in Ordnung.

    Wenn es nicht besser wird, würde ich mit ihm zum TA gehen

  • ANZEIGE
  • Das Problem hatte neulich der Rüde meiner Nachbarn. Er leckte sich vermehrt die Hoden. Die sind mit ihm zum TA, der Rüde hatte eine Hodenentzündung, doe antibiotisch behandelt wurde. Einige Tage später war wieder alles in Ordnung.

    Wenn es nicht besser wird, würde ich mit ihm zum TA gehen

    So kenne ich das auch.

    Der TA wird helfen.




    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!