Bonny (Mini Aussie) zieht am Samstag ein

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen


    Am Samstag kommt endlich meine Bonny zu mir dog-face-with-floating-hearts-around-headface Ich durfte sie schon 2x besuchen und bin seeeeehr gespannt, wie ihr hier alles gefällt.

    Ich fahre sie zusammen mit meiner Mutter abholen (ca. 1:15h Fahrt). Ich wohne alleine in einer Wohnung im 13 Stock und hoffe, dass ich das mit der Stubenreinheit trotzdem gut hinbekomme dog-face-screaming-in-fear habt ihr da vielleicht Erfahrung? Hatte überlegt alle 2 Stunden (auch nachts) runter zu gehen und sie mit einem Handtuch auf den Arm zu nehmen (damit im Aufzug nichts daneben geht).


    Nach ein paar Tagen - wenn sie sich bei mir eingelebt hat - soll sie dann auch unseren Familienaussie Coco bei meinen Eltern um die Ecke kennen lernen. Sie wird wahrscheinlich oft dort sein, wenn ich arbeite... meine Mutter, mein Papa und meine Schwester freuen sich auch schon wie verrückt.


    Ich bin ganz froh, in der Zeit gerade nicht mit Besuch überrannt zu werden, auch wenn 1-2 Leute schon angefragt haben. Für mich ist wichtig, dass Bonny sich gut einlebt und wir eine gute Verbindung aufbauen können in den ersten 2 Wochen Freizeit. Wahrscheinlich wird bei uns ab Ende April ein gewisser Anteil Kurzarbeit eingeführt - dann hätte ich noch mehr Zeit für sie blushing-dog-face

  • 13. Stock?!

    Ui, sportlich!

    Je nach dem, wie lange der Aufzug dafür brauchen sollte, bis man ganz unten, und dann auch draußen ist.




    Man kann sich an die folgende "Regel" halten:

    nach dem Fressen, nach dem Spielen und nach dem Schlafen / Ruhen sofort raus!

    Ansonsten alle 2h zwischendurch mal wieder raus, könnte nicht schaden.


    Wenn der Hund schlafen sollte, würde ich ihn deswegen aber nicht extra wecken!


    Das gleiche gilt für mich auch nachts.

    Wenn die Hunde durchschlafen sollten (falls man es mitkriegt), dann einfach weiter schlafen lassen.



    Viel Spaß mit dem Welpen und genieße die Zeit!

    Die ist immer so schnell um!

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower

    In ewiger Erinnerung: Cheyene


    Fehler sind hervorragende Lehrer, wenn man ehrlich genug ist, sie sich einzugestehen, und gewillt, aus ihnen zu lernen.        Alexander Solschenizyn

  • Danke SheltiePower


    Zum Glück ist der Aufzug sehr schnell und wenig frequentiert :D hinter dem Haus sind direkt Wiesen und Bäume


    Habe aber auch schon überlegt, eine Stelle im Bad mit Zeitung auszulegen, für den Notfall - ich denke nur, das wäre für die Stubenreinheit wahrscheinlich nicht so förderlich. Essigreiniger steht auch bereit, falls mal was daneben geht.

  • ANZEIGE
  • Mein Weg dies innerhalb der Wohnung, oder auch Balkon, mit einer Zeitung zu "lösen", wäre das nicht.

    Bei einem Welpen kann ja immer mal was daneben gehen. Gerade am Anfang, wenn man den Zwerg noch nicht richtig lesen gelernt hat, wird dies bestimmt ein paar Mal geschehen. Danach kommt etwas Routine und ein Gefühl für die Bedürfnisse vom Kleinen rein.

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower

    In ewiger Erinnerung: Cheyene


    Fehler sind hervorragende Lehrer, wenn man ehrlich genug ist, sie sich einzugestehen, und gewillt, aus ihnen zu lernen.        Alexander Solschenizyn

  • Ich persönlich würde niemals drinnen eine Lösestelle anbieten, lieber passiert beim Rausbringen ein Malheur weil es der Welpe noch nicht so lange halten kann bis man draußen ist. Den Welpen nehme ich beim Rausbringen IMMER auf den Arm, so passiert am wenigsten. Irgendwann ist der Welpe in der Lage, so lange zusammenzuzwicken bis man draußen ist wenn der Weg arg lang ist und es anfangs noch zu lange dauert. Hat er sich aber erst mal angewöhnt sich drinnen zu lösen, ist das mit der Stubenreinheit nicht mehr so einfach.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würde auch lieber hochnehmen und raus bringen. Mein Emil wäre nie auf die Puppy-Unterlagen gegangen. Das setzt ja voraus, dass ihm schon bewußt ist, dass er puschen muss und dass das im Haus nicht erwünscht ist. Da kann sich Hund m.E.n dann auch melden. Als Emil noch sehr klein war ging halt überall im Haus mal was daneben. Und als er dann mitbekommen hat, dass das nicht so sein soll und eben seine Blase kontrollieren konnte, hat er an der Terrassentür gekratzt. Nachts schlief er auf meinem Bauch/ in meinem Arm und ich habe gemerkt, wenn er unruhig wurde.

    Tür auf geht ja bei Dir nicht, also Handtuch und auf den Arm. Am besten in der ersten Zeit in Jogginghose pennen, damit man schnell ist. Vllt wundern sich sonst eventuelle Nachtschwärmer in Eurem Haus, warum jemand mit Hund auf dem Arm in Unterwäsche im Fahrstuhl steht.


    Ansonsten viel Spaß mit dem Fratz und vergiss nicht Fotos hier zu posten.

  • Ich würde auch keine Lösestelle in der Wohnung anbieten, aber auch keinerlei Aufhebens davon machen, wenn was danebengeht. Es wird auf jeden Fall nach den ersten Tagen mühsam werden, x-mal womöglich umsonst runter und wieder hoch zufahren. Da wird vermutlich des Öfteren und auch noch für längere Zeit ein Malheur passieren, und dafür kann der Welpe/Junghund nichts und darf auch nicht drüber eingeschüchtert werden, einfach in dem Du unwirsch wirst. Die Gefahr sähe ich zumindest bei mir, wenn ich gefühlt den halben Tag im Aufzug verbringe oder auf ihn warte, und dann entweder "nichts" passiert oder kurz darauf in der Wohnung/ im Treppenhaus.


    Für einen Welpen finde ich es eine ungünstige Situation.

  • In so einem Fall könnte das aktuelle Wetter einem schön in die Karten spielen :D


    Man kann einfach draußen bleiben und warten.

    Bei einem Winterwelpen ist dies nicht so einfach xD

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower

    In ewiger Erinnerung: Cheyene


    Fehler sind hervorragende Lehrer, wenn man ehrlich genug ist, sie sich einzugestehen, und gewillt, aus ihnen zu lernen.        Alexander Solschenizyn

  • Ich würde auch keine Lösestelle in der Wohnung anbieten, aber auch keinerlei Aufhebens davon machen, wenn was danebengeht. Es wird auf jeden Fall nach den ersten Tagen mühsam werden, x-mal womöglich umsonst runter und wieder hoch zufahren. Da wird vermutlich des Öfteren und auch noch für längere Zeit ein Malheur passieren, und dafür kann der Welpe/Junghund nichts und darf auch nicht drüber eingeschüchtert werden, einfach in dem Du unwirsch wirst. Die Gefahr sähe ich zumindest bei mir, wenn ich gefühlt den halben Tag im Aufzug verbringe oder auf ihn warte, und dann entweder "nichts" passiert oder kurz darauf in der Wohnung/ im Treppenhaus.


    Für einen Welpen finde ich es eine ungünstige Situation.

    Wieso das? Der Aufzug ist ja keine Minute unterwegs :-/ so, als würde man 3 Stockwerke laufen schätze ich.

    Niemals würde ich meinen Welpen anpampen, weil er in die Wohnung macht

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!