Italien für Hund und Mensch

  • ANZEIGE

    Was muss man beachten wenn man mit dem Hund in den Uhralaub nach Italien fahren möchte?

    Wir überlegen im Herbst an den Gadasee zu fahren.


    Einiges haben wir schon auf der Liste:

    -Leuchtwesten wegen der Jäger

    -Mauelkörbe für Schifffahrten auf dem Gadasee

    -Tollwutimpfung für den Grenzübergang


    -Zeckenschutz( was nimmt man da am besten?)


    -Leischmanioseimpfung

    (Sollten sich da auch Menschen Impfen lassen?)


    Was sollten Hund und Mensch insgesamt an Gesundheitsvorsorge noch alles beachten?


    Was gibt es in Italien sonst noch für Gesetze und Verordnungen die man beachten sollte?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Die Leishmaniose Impfung ist ja umstritten. Experten raten sogar teilweise ab.


    Auf jeden Fall Scalibor/Advantix und Herzwurmprophylaxe. Wir hatten die Hunde mit auf Elba und ich habe die Italiener als sehr tolerant und hundefreundlich kennengelernt. Während unserer gesamtem Reise hat nie jemand einen Maulkorb verlangt ... wir hatten aber zur Sicherheit welche dabei.

  • Schau mal unter "www.petsontour.de" nach.

    Enzo-Bruno *26.07.2018

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Advantix o.ä. und Herzwurmprophylaxe kann ich nur wiederholen.


    Am Gardasee fand ich es ebenfalls sehr hundefreundlich. Keiner hatte Angst vor unserem großen Hund, im Gegenteil. Obwohl es dort gefühlt nur kleine wuschelige Begleithunde gab.
    Auch im Restaurant hat sich jede Bedienung immer über den Hund gefreut.

    Nachteil: es wurde auch davon ausgegangen, dass alle Hunde „lieb“ sind und „spielen“ müssen mit anderen Hunden und dass sich der Hund gern anfassen lässt. Also wir mussten viel (freundlich) blocken. Aber das hat man ja hier auch.

  • Advantix o.ä. und Herzwurmprophylaxe kann ich nur wiederholen.

    wir fahren im Oktober an den Gardasee =)

    Hab mich jetzt schon bisschen informiert....Scalibor-HB und nach der Heimkehr Wurmkur zB mit Milbemax sind empfohlen


    Normalerweise trägt Pepper das Seresto. Für derartige Regionen wird aber das Scalibor empfohlen....jetzt bin ich nur verwirrt, weil der Hersteller von Seresto auf seiner HP schreibt:



    Auch bei Urlaubsreisen in den Süden, ist Ihr Hund mit Seresto® gut geschützt. Denn das Halsband reduziert das Infektionsrisiko für den durch Sandmücken übertragenen Erreger der Leishmaniose für bis zu 8 Monate.


    https://www.seresto.de


    Mich irritiert die Aussage "reduziert das Infektionsrisiko"....wobei selbst wenn Hund das überall empfohlene Scalibor trägt, ist eine Übertragung nicht komplett ausgeschlossen, also es verhindert es nicht komplett, sonst müsste man ja nicht entwurmen :ka:


    Hintergrund ist, Pepper hatte vor etlichen Jahren mal Scalibor und es gar nicht vertragen. Da wäre es natürlich toll wenn er seine normales Seresto auch am Gardasee tragen könnte.

    Spot ons find ich heikel...wenn er die nicht verträgt, bekomm ich diese ja nicht mehr vom Hund runter. Ein HB schneide ich einfach ab :pfeif:



    :ka:

    Es sind die ohne Schuhe, die jeden Weg mit uns gehen.
    Es sind die ohne Geld, die uns all das geben, was unbezahlbar ist.
    Es sind die, die nichts versprechen, die uns niemals enttäuschen.
    Es sind die, die nichts besitzen, die uns aber mehr geben, als manche Menschen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!