Zwergnutztiere - Rinder, Schafe, Esel, Ziegen ...

  • Guten Morgen.


    Ich bräuchte mal euer Wissen und eure Erfahrungen zum Thema Nutztiere.
    Besonders der Zwerg-/Miniarten.


    Wer hat Erfahrungen diesbezüglich und würde berichten wie es dazu kam usw.?
    Gern auch über Anforderungen an den Halter,des Geländes(Größe,Bewuchs usw.)


    Dann schiesst mal los.

  • Wir halten Hinterwälder Rinder - zwar keine Zwergrasse wie Dexter oder Zwergzebus, aber zumindest die kleinste mitteleuropäische Rinderrasse. Unsere dienen dazu, unser Grünland sinnvoll zu nutzen. Sie sind robust, genügsam und einfach toll.


    Ehe man hier Romane schreibt, vllt. stellst Du lieber etwas konkretere Fragen? Das macht das Antworten leichter. Es ist z. B. leichter zu beantworten, was für eine Tierart am besten auf eine bestimmte Fläche und zu bestimmten Voraussetzungen passt, als alles mögliche aufzuzählen. Auch kommts ja darauf an, was man mit den Tieren vorhat - sollen sie nur da sein oder sollen sie z. B. im Rahmen der Selbstversorgung genutzt werden?


    LG, Chris

  • Ich halte Zwergziegen.
    Aber wie Chris schon sagte, es wäre einfacher wenn du etwas konkretere Fragen stellen würdest, dann hätte man einen Anhaltspunkt was du wissen magst =)
    Wobei, ein paar Sachen hast du ja schon aufgelistet. Ich setze mich später mal daran und antworte dir dazu.

  • Wir haben auch Zwergziegen




    Dann noch 4 Eselchen die wir im letzten Sommer verkauft haben, denn leider werden wir nicht jünger :no:





    Und die dicke Wutz. Sie haben wir vorm überfüttert werden gerettet.

    Leider hat sie es nur noch 1 Jahr geschafft.



    Sonst haben wir noch Pferdchen, aber die gehören hier nicht rein.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ouessant Schafe fände ich ja auch mal interessant, wenn das Grundstück passt.

    Die sind soo cool! Als ich noch zur Schule ging, wurden die Ouessantschafe eingesetzt um die Weingüter von Herbst-Frühling abzuweiden. Ziemlich cool, die konnten auch unter den Weinspalieren durch gehen und waren somit ideal.

  • Wo wohnst du? =)

    In der Eifel, Kreis Bitburg Prüm, Rheinland Pfalz.

    Ist das Scheren denn so aufwändig?

    Ich hätte eher Respekt vor der Klauenpflege.

    Ich bin nicht mehr dieJüngste und hattebisher 2 Wirbelbrüche und eine Keilwirbelbildung.

    Da isses nicht mehr so dolle mit Schafe scheren :ka:


    Klauenpflege müssen wir bei den Zwergziegen auch machen. Sie sind aber unempfindlicher wie Schafe und brauchen das wesentlich seltener. Zumindest bei unserem felsigem Untergrund.Bei uns machten die Zwergziegen auch mehr Sinn. Sie laufen auf einem Grund den man nicht Mähen kann. Dort steht jede Menge Gestrüpp. Die Ziegen lieben das. Seit wir sie haben kann man dort sogar wieder laufen :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!