ANZEIGE

Pinkelt Platz an

  • Hallo!!


    Ich habe ein Problem mit unserem 12 Wochen alten Welpen. Er ist eigentlich schon Stubenrein aber er pinkelt ständig seinen platz an.
    Auch wenn ich gerade erst vor 5 Minuten mit ihm draußen war (und er ordentlich gemacht hat), geht er auf seinen Platz und Pinkelt ihn an.
    Er legt sich dann auch rein. Das macht er so 5 bis 6 mal am Tag.
    Ich gehe stündlich mit ihm raus und habe ihn auch sonst im Auge, aber er nuzt jede unbeobachtete Minute.
    Wie wir ihn bekommen haben hat er das noch nicht gemacht. Erst seit 2 Wochen hat er diese Eigenart.
    Es ist nichts passiert was traumatisch sein könnte, er liegt nicht im kalten und hat so also auch keine Blasenentzündung (was der Arzt auch besätigt hat).
    Bitte helft mir, ich weis mir keinen Rat mehr!!

  • Hallo,
    das hört sich aber doch irgendwie nach starker Verunsicherung an...


    Vielleicht ist etwas passiert, von dem Du nichts weißt?


    Ich wurde versuchen den Platz immer wieder zu neutalisieren also, das Kissen oder die Decke waschen und immer geruchsneutrales Liegematerial anbieten.


    Versuch das Ganze nicht zu tragisch zu nehmen. Schimpf nicht. Lob draußen und ignoriere das Körbchenpieschern. Mach's kommentarlos weg. Denk dran, es hat bestimmt einen Grund, aber nicht den, dass der Wichtel Dich ärgern wollte.


    Deswegen beobachte ihn nicht zu scharf und ermahne ihn nicht ständig, wie es nun vielleicht aus Sorge um die Pinkelei sein könnte. Zeige Gelassenheit. Selbst wenn was ins Körbchen geht, ist das doch nicht sooo schlimm, dass Du nun ständig auf der Lauer sein musst. Vielleicht ist es ja schon Dein ständiges Lauern, was ihn ängstigt. Sehr Sensibele bemerken schon kleine Verstimmungen.


    Dann regelt es sich sicher bald wieder.
    Daumendrückergrüße

  • Hallo,
    das hatte ich mit meinen Chortaj auch. Er hatte ganz zu Anfang mal ins Körbchen gepiet und dann immer mal wieder, er hat sich auch wieder dort rein gelegt. Aufgehört hat das erst als ich das Körbchen rausgeworfen habe.
    Decken und Kissen kann man waschen, aber gleich den ganzen Korb ? Nee das riecht eben einfach danach und selbst wenn du alles geruchsneutral bekommst, erinnert er sich das er dort Pie gemacht hat.
    Egal wie dein Hundeplatz auch aussehn mag ob nun Körchen, Kissen o. ä. schmeiß ihn komplett raus, gib deinem Hund ein anderes Plätzchen eins wo es nicht nach Pie riecht, wo er ruhe hat.
    Bei und hat das geholfen.


    Gruß Iris

  • Hallo alle zusammen ;-)


    meine kleine Hundedame pieselt mir auch in jede kleine ecke obwohl ich auch ständig mit ihr rausgeh sie ist 8 wochen alt, den Haufen macht sie ja schon draußen, wie bekommt man des am besten hin das sie auch draußen pieselt? Geh mit Ihr alle 1 1/2 bis 2 Stunden raus auch nachts :gruebel:


    fragende Grüße Diana

  • Beobachte sie ........besonders nach dem Schlafen,Fressen ,Toben.
    Also nicht regelmässig alle stunde sondern immer wenn sie unruhig rummläuft und sucht :gut:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,
    ja immer wenn er wach wird, nach dem Futtern ,sobalt er aufhört zu spielen oder eben unruhig wird, und zwar sofort und nicht erst noch anziehen oder sowas. Es geht nicht darum alle Stunde mit ihm raus zu gehen, sondern dann wenn er muß. Umso schneller wird er begreifen was du von ihm möchtest.


    Gruß Iris

  • Joys hat auch ab und zu ganz am Anfang auf ihre Decke gemacht. Aber irgendwie muss sie gemerkt haben :flower: das ja dann ihre weiche Decke so nass ist.


    Ich habe sie seit der 6 Woche und habe sie am Anfang erst mal alle halbe Std. raus gebracht wenn sie 1 1/2 std. schon aushält dann ist das super meine ist jetzt 16 Wochen und hält gerade mal so 1 1/2-2 std. durch tagsüber. Nachts bis 7 -8 Std.

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

  • danke schön ich werde sie mal im Auge behalten und schauen sollte man sie denn auch belohnen wenn sie draußen gepieselt hat ja oder?


    Gruß Diana

  • ahja ich hab denn anscheinend auch nen Fehler gemacht, da ich sie wärend des Häufchen machens gelobt hab und net danach, muss man auch erstmal wissen :bussi: danke


    Gruß Diana

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE