ANZEIGE

Fliegen mit dem Hund ?

  • Hallo allerseits,


    ähnliche Fragen habe ich auch. Wir wollen nächsten Herbst unsere Landseer-Hündin mit in die USA auf einen Wohnmobiltrip nehmen (zu Hause lassen haben wir einmal gemacht - nie wieder :!: ).
    Am liebsten würde ich sie ja mit in die Kabine nehmen, aber die Dame wiegt nun mal definitiv mehr als 5 Kilo. Wir benötigen die größte Hundebox, die es gibt - auch klar, aber wo lassen wir die, wenn wir angekommen sind? :?: Die paßt in kein Wohnmobil hinein. Gibt es sowas möglicherweise zum Zusammenklappen? :help:
    Falls jemand was Geeignetes zu verkaufen hat, bitte anbieten.
    Was kostet so ein Transatlantikflug für große Hunde etwa (pi mal Daumen)?
    Hat jemand Erfahrungen mit Beruhigungsmitteln?
    Wie läuft das eigentlich nach der Landung ab? Wann bekommt man seinen Hund wieder? Dauert das lange?
    Für nützliche Tips wäre ich sehr dankbar.
    Thicklizzie :snoopy:

  • Hi!
    Also von den Kosten habe ich keine Ahnung.Wenn Du was rausbekommst,schreib bitte mal,habe das auch vor. :flower:
    Soweit ich weiß sind im Flugzeug nur die Kunststoff-Flyboxen zugelassen.Aber die kannst du zumindest auseinander bauen und ineinander stecken.Dann nehmen sie nicht mehr ganz so viel Platz weg.
    Beruhigungsmittel aus der Homöopathie kannst Du versuchen,aber "richtige"Beruhigungsmittel vom Tierarzt,das der HUnd schläft,sind nicht gut,weil der Hund wegen der Kreislaufdepressiven Wirkung beobachtet werden muß.
    Ich würde den Hund rechtzeitig an die Box gewöhnen,zB. im Auto, für meine Hunde ist eine beliebte Höhle.
    Franzi

  • Also zum Thema mitnehmen von tieren:
    Bekannte von uns kommen im Sommer zurück aus Australien (leider n bissele anders wie USA).
    Die wollen ihren Hund(Border größe) und ihre Katze auch mitnehmen nach deutschland.
    Für die Katze alleine sollen sie so viel für ein ticket zahlen wie für einen menschen! Allerdings müssen die tiere ja auch in quarantäne.
    Hm... du kannst ja auch mal im Internet bei verschiedenen Fluggesellschaften anfragen. Ich den ke dass American Airlines oder Lufthansa bestimmt Angebote dafür haben!
    Aber willst du deinem hund diesen Stres wirklich nur für einen urlaub zumuten und wie lange willst du denn bleiben?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo.


    Ich denke auch, Du solltest einfach mal bei verschiedenen Fluglinien anrufen und Dich erkundigen. Die werden Dir sicherlich Auskunft geben können -oder im Reisebüro mal nachfragen.


    Ich habe mal rumgegooglet:
    http://www.sellpage.de/reisein…ionen/hundetransport.html
    http://www.bv-tierschutz.de/akt007.html
    http://www.hundund.de/urlaub/fluglinien/index.php
    http://www.hundeurlaub.de/airplane.html


    Vielleicht solltest Du einfach auch mal G o o g l e befragen, das ist sicher einfacher.
    mich würde aber mal interessieren wie es wirklich geklappt hat dann.


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Hallo,


    zunächst mal vieln Dank für die Antworten. Ich habe ein wenig gestöbert und festgestellt, daß es bei den meisten Fluglinien auf das Zahlen von Übergepäck hinausläuft. Aber es gibt schon große Unterschiede, so daß man gut nachrechnen muß, ob u. U. nicht die teurere Airline unterm Strich doch billiger ist, weil der Hund nicht soviel kostet. Wenn ich das bei Condor richtig verstanden habe, fliegt der Hund sogar umsonst mit, wenn das Gesamtgewicht von Hund und Gepäck die Freigrenze nicht übersteigt.


    Zu Hause lassen kann ich das Mädel leider nicht. Haben wir einmal gemacht und der Hund ist fast durchgedreht und sogar agressiv geworden(obwohl diese großen Hunde doch eher ein ausgeglichenes Temperament haben), weil wir nicht da waren - sie ist ungeheuer personenbezogen ..... ich würde ihr den Streß auch lieber ersparen. Nun überlege ich, ob wir nicht vorher mal mit einem kurzen Flug "üben" sollten.


    Der nächste Schritt ist also, eine ausreichend große Box zu besorgen. Kennt da jemand gute Bezugsadressen?


    Ich habe die Hoffnung, daß mir eventuell noch jemand von seinen Erfahrungen mit dem Mitnehmen sehr großer Hunde erzählen kann. Wir würden vom Flughafen Hamburg aus starten - hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht, wie es dort abläuft?

  • Hallo


    Also, ich habe "nur" einen Spaniel-Mix aus Amerika heimgebracht, als ich zurück in die Schweiz zog. War absolut problemlos. Die Box habe ich bei der Fluggesellschaft erhalten, gar nicht mal so teuer. Die hätten mir auch eine Box vermietet, dann hätte ich den Hund aber nicht vorher dran gewöhnen können.


    Ich habe aber auch schon von sehr schlechten Erfahrungen gehört. Vor ca. 2 Jahren sah ich auf der Homepage einer Briard Züchterin in Oesterreich, dass ihre Zuchthündin fast gestoreben ist, als sie mit Air France nach Amerika sollte und beim Umsteigen/Umladen am Flughafen einfach vergessen wurde, deshalb 2 Tage in der Box war ohne Wasser/Futter. Die Homepage habe ich nicht mehr gefunden. Aber das Drama wird auch erwähnt in einem Artikel aus dem Kurier, der unter nachstehendem Link angeschaut werden kann.


    http://64.233.183.104/search?q…site:.at&hl=de&lr=lang_de


    Titel:
    Animal-Farm über den Wolken
    Mit dem Haustier in den Urlaub: Was Sie bei Flugreisen beachten müssen


    Also, wie auch immer Du Dich entscheidest, nimm einen Direktflug!


    Gruss
    Lily

    Gruss Lily mit
    Kooikerhondje Eisa, geb. 2002, Agility Medium 3, CH-, D-, F-, I- + Int. Schönheitschampion
    Border Collie Moon, geb. 2005, Agility Large 3
    Kooikerhondje Jay, geb. 2007, Agility begonnen, CH-Jugend-, Int. Schönheitschampion
    Kooikerhondje Ronan, geb. 2009, noch Baby

  • Hoppla, hab noch was vergessen:


    Schau mal unter http://www.flughund.de, da gibt's noch viele Infos!


    Gruss
    Lily

    Gruss Lily mit
    Kooikerhondje Eisa, geb. 2002, Agility Medium 3, CH-, D-, F-, I- + Int. Schönheitschampion
    Border Collie Moon, geb. 2005, Agility Large 3
    Kooikerhondje Jay, geb. 2007, Agility begonnen, CH-Jugend-, Int. Schönheitschampion
    Kooikerhondje Ronan, geb. 2009, noch Baby

  • Tja also,


    die Sache mit dem Preis wäre geklärt, aber ich suche immer noch nach einer ausreichend großen Box. Was ich bisher gefunden habe, war einfach zu klein. Länge sollte wenigstens 1,10 m, besser 1,20 m sein, Breite mindestens 70 cm, Höhe ungefähr 90 bis 100 cm. Weiß jemand, wo es so große Boxen gibt?
    Liebe Grüße
    Thick Lizzie

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE