Avatar

Mops Welpe frisst Zigarettenstummel

  • ANZEIGE

    Guten Abend,


    wir haben ein Problem mit unser 13 Wochen junge Mopsdame.
    Sie geht wie verrückt auf Zigarettenstummel ab, sobald sie einen entdeckt stürzt sie sich drauf, so schnell kann man garnicht reagieren.
    ihr zu versuchen den Stummel aus dem Maul zu nehmen ist auch unmöglich.
    wir mussten bereits zweimal zum Tierarzt, das eine mal hatte sie Vergiftungserscheinungen mit Erbrechen und das andere mal wurde ihr eine Spritze verabreicht damit sie den Stummel erbricht.
    wir waren bei zwei unterschiedlichen Tierärzten, beim ersten wurde mir gesagt ich solle beim nächsten Mal eine art Austausch machen mit einem Leckerli, das führt bei ihr aber dazu das sie den Stummel schnell verschluckt um Platz für das leckerli zu machen.
    wir sind echt ratlos, wir haben dann probiert sie an einen Stummel ranzuführen und wenn sie darauf reagiert ihr mit Pfui und einem Klaps davon abzuhalten, das klappt auch für einen kurzen Moment. Im nächsten moment hat sie es wieder vergessen Die zweite Tierärztin sagte jetzt aber das das falsch sei weil sie sich irgendwann denk "jetzt Wisch ich dir eins aus, jetzt fress ich den"


    Kann uns jemand einen Tipp geben wie wir sie am besten davon abhalten können?



    Danke schonmal

  • ANZEIGE
  • Verhindern, das sie rankommt!
    Ich gehe mal davon aus, das es um Zigarettenstummel geht, die auf der Straße liegen.

    Gruß
    Hanne


    Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

  • Das ist richtig, die Stummel liegen auf der Straße.
    verhindern das sie rankommt ist leichter gesagt als getan,
    gerade wenn ich abends mit ihr raus gehe und es schon dunkel ist, ich habe zwar eine sehr gute Taschenlampe aber sie sieht die trotzdem eher als ich, liegt wohl an den aromastoffen die in Zigaretten sind.
    mittlerweile trage ich sie nur noch zu einer Wiese wo sie laufen kann und kein Stummel bisher zu sehen war.

  • ANZEIGE
  • Das ist ein Teufelskreis; je mehr Palaver man macht, desto interessanter wird es für sie.
    Du kannst nur versuchen, alle Zigarettenstummel vor deinem Hund zu sehen. Irgendwann werden die Dinger für deinen Hund unwichtig.
    Schließlich wird der Hund auch mal älter.

  • Zitat

    wir haben dann probiert sie an einen Stummel ranzuführen und wenn sie darauf reagiert ihr mit Pfui und einem Klaps davon abzuhalten, das klappt auch für einen kurzen Moment. Im nächsten moment hat sie es wieder vergessen Die zweite Tierärztin sagte jetzt aber das das falsch sei weil sie sich irgendwann denk "jetzt Wisch ich dir eins aus, jetzt fress ich den"


    Quatsch, so denkt ein Hund nicht.
    Übe "nein" mit ihr und führ sie gezielt an Sachen heran - ob das Futter ist oder Zigarettenstummel. Wenn sie auf nein hört, sofort loben/belohnen, wenn nicht --> Spritzer Wasser mit der Wasserpistole.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Konsequent verhindern das sie dran kommt und mit einem Nein kommentieren.
    Wir hatten dieses Problem auch wie unserer noch ein Welpe war nur wollte der vor allem Kaugummis und Steine fressen.Hat bei uns Monate gedauert bis er die Sachen die auf den Gehwegen so rumliegen ignoriert hat.

  • Bitte weder hauen noch klapsen noch sonst was! Damit zerstört ihr komplett das vertrauen in euch. Ihr bringt sie absichtlich dazu, einen Fehler zu machen und bestraft sie dann, und das auch noch körperlich! Das geht garnicht!


    Es ist eure Aufgabe, zu verhindern dass sie die stummel aufnimmt! Trainiert zuhause das tauschen und ausgeben. Das muss man in ruhigen und spielerischen Situationen trainieren und keinen ernstfall provozieren und dann den Hund auch noch klapsen.


    Ein aus und ein nein muss man auch erst trainieren, wenn der Hund nicht weiss was das bedeutet hilfts auch nichts.


    Und Wasser spritzen halte ich auch für einen schlechten rat, abgesehen davon dass ich das bei keinem Hund machen würde, ist das ein 13 Wochen alter Welpe. Am ende kommt es noch zu fehlverknüpfungen und dann habt ihr den Salat.

  • Zitat


    Und Wasser spritzen halte ich auch für einen schlechten rat, abgesehen davon dass ich das bei keinem Hund machen würde, ist das ein 13 Wochen alter Welpe. Am ende kommt es noch zu fehlverknüpfungen und dann habt ihr den Salat.


    Nur wenn sie es nicht punktgenau machen.
    Kriegen sie das Unratfressen nicht raus, haben sie auch den Salat.

  • Nunja, das ist doch das blöde, wenn man mit sowas arbeitet. Es kann immer sein, dass es nicht punktgenau läuft. Deshalb würde ich das nicht machen.


    Und so ist das eben mit Welpen - die fressen und nehmen alles in den mund. Ok, dieser Welpe steht auf zigarettenkippen, aber trotzdem heiligt hier der Zweck nicht die mittel. Es gibt doch positive Methoden, da muss man doch nicht gleich mit Wasser und schlimmerem kommen!

  • Was macht denn die Hundemama, wenn Welpie nicht spurt? Denkst du, die sagt: "Schatzi, würdest du das bitte lassen, kriegst auch was anderes dafür.."?


    Langfristig würde ich eh trainieren, dass er ohne zu fragen überhaupt nichts fressen darf: Essen sehen --> Frauchen fragen --> Lob und essen dürfen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!