Avatar

Unterschied zwischen Hütehunden und HSH

  • ANZEIGE

    .... in ihrem ursprünglichen Verwendungszweck


    Inspiriert durch den Wölfe-Thread, den ich nicht mit meinen Fragen zumüllen will, eröffne ich dieses Thema.
    Die bisherigen Beiträge dazu kopiere ich gleich hier herein.

    Fotos und Geschichten von meiner WG mit zwei Katern:

    Nico und der kleine Quatschkopf Poldi


    Ruht in Frieden, meine lieben Wurfbrüder-Kater, Hektor (*3.8.2010 + 5.10.2015) und Iason (*3.8.2010 + 13.12.2019)

  • ANZEIGE
  • HSH sind vereinfacht gesagt extrem territorial. Da sie das ganze Jahr über mit ihrer Herde zsm leben, ist das ihr "Eigentum" weshalb sie jeden Eindringling vertreiben. Dabei ist es egt egal ob das ein Wolf, Fuchs oder Mensch ist. HSH können also auch zu fremden Menschen echt unangenehm werden.Ihre Arbeit machen sie komplett selbstständig. Sie arbeiten nicht mit dem Mensch zusammen und haben ein misstrauisches, durchsetzungsstarkes Naturell, denn das brauchen sie für ihren Job. Körperlich sollten sie auch kräftig genug sein, etwas ausrichten zu können.


    Ein Hütehund lernt, eine Herde dort hin zu treiben, wo der Hüter sie haben möchte. Dabei ist es im Grunde egal, was für eine Herde das ist. Der Hütehund bindet sich an den Menschen und arbeitet mit ihm zusammen. Für seinen Job muss er intelligent, wendig und kooperationsbereit sein, auch eine gewisse Sensibilität gehört dazu, denn er muss immer den Druck, den er auf die Herde ausübt, kontrollieren und anpassen. Zu wenig Druck lässt die Schafe ihn nicht ernst nehmen, zu viel löst kopflose Panik aus. Das ist etwas, was ein Hund hat oder nicht, das kann man nicht beibringen.Also egt sind das komplett andere Charaktere.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Mal eine Frage bezüglich Herdenschutzhunden, passt vielleicht nicht ganz hierher, aber vielleicht kann das mir jemand beantworten:
    Die HSH eignen sich ja nicht zum Treiben von Schafen, oder? Wenn jetzt ein Schäfer ganz auf Hunde setzen möchte, kann er dann zum Treiben noch Hütehunde wie BC einsetzen, oder lassen das HSH dann nicht zu?


    Würde weniger behaupten, dass die HSH das nicht zulassen. Sofern der HSH gelernt hat, dass der Hüti zur Herde gehört, also einfach damit aufgewachsen ist
    Aber man braucht einfach nicht beides auf einmal.
    Die Idee dahinter gefällt mir, aber die Herden die mit HSH leben sind ganz anderen Herden als die mit Hütehund.


    Würde weniger behaupten, dass die HSH das nicht zulassen. Sofern der HSH gelernt hat, dass der Hüti zur Herde gehört, also einfach damit aufgewachsen ist
    Aber man braucht einfach nicht beides auf einmal.
    Die Idee dahinter gefällt mir, aber die Herden die mit HSH leben sind ganz anderen Herden als die mit Hütehund.


    Wieso sind das zwangsläufig andere Herden? Ich nehme an, du unterscheidest jetzt zwischen Herden, die ich laienhaft als stehend bezeichnen würde, also die im Bereich eines Hofes sind, und Herden, die von einem Schäfer durch die Landschaft geführt werden.
    Schutz vor Wölfen, falls die in der jeweiligen Region wieder heimisch sind oder würden, bräuchten doch beide.

    Fotos und Geschichten von meiner WG mit zwei Katern:

    Nico und der kleine Quatschkopf Poldi


    Ruht in Frieden, meine lieben Wurfbrüder-Kater, Hektor (*3.8.2010 + 5.10.2015) und Iason (*3.8.2010 + 13.12.2019)

  • Wobei Herdenschutzhunde relativ selten angreifen.
    Der eingentliche Schutz geht von der Präsenz aus.
    Man hält sich normalerweise auch keinen einzelnen HSH als Schutz der Herde.
    Ein einzelner HSH ist gegen ziemlich alles (das eine Gefahr dar stellt) vollkommen unterlegen und das wissen sowohl Angreifer als auch Hund.



    Kommt jetzt auch darauf an was du genau wissen willst. Die Unterschiede als Arbeitsrassen in der Arbeit oder in der Privathaltung als Haustier?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hey ihr wart viel zu schnell :ugly: Ich wollte doch noch alles feinsäuberlich aus dem Wölfe-Thread reinverlegen :ill:


    Ich lese mir das alles in Ruhe durch und schaue das Video, und dann frage ich weiter.

    Fotos und Geschichten von meiner WG mit zwei Katern:

    Nico und der kleine Quatschkopf Poldi


    Ruht in Frieden, meine lieben Wurfbrüder-Kater, Hektor (*3.8.2010 + 5.10.2015) und Iason (*3.8.2010 + 13.12.2019)

  • Wenn ein Bordercollie zb treibt sieht das wie anschleichen an die Beute aus (Hütetrieb ist ja nur ein abgewandelter Jagdtrieb soweit ich weiss) und das wird mit einem HSH wohl nicht zusammen gehen.Denke der HSH sieht das dann als Angriff auf die Herde und würde dann wohl den Hütehund verjagen wollen oder auch angreifen.
    Steinigt mich bitte nicht falls das jetzt nicht stimmen sollte.

  • Nach meinen Informationen sollten mindestens 2, besser 3 HSH zum Schutz einer Schafherde vorhanden sein, dann lassen sich bisher auch große Beutegreifer (wie Wölfe oder auch Braunbären) recht gut auf Distanz halten.
    Allerdings häufen sich die Berichte (siehe auch Wolfsthread), dass Wölfe sich auf die HSH als Beute "spezialisiert" haben und diese gezielt jagen und töten (Rumänien, Frankreich) - was für mich eine sehr bedenkliche Entwicklung ist.... :( :

    LG Elke


    hier gibt es Bilder von Quattro (Dez. 2007 - April 2016), Queeny, Daily & Dacco

  • Hier ein Video von Kirgiz Tobets (Zentralasiatische Owtscharka) bei ihrer Ursprünglichen Verwendung.
    Man sieht das sie nicht zum Treiben oder zusammenhalten der Herde verwendet werden. Sie sichern lediglich die Herde an den Flanken, also schützen die Herde.

    Собака тазы приносит в дом охотника счастье и благополучие.
    Der Tazy bringt Glück und Wohlergehen in das Haus des Jägers.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!