Avatar

Leckerlietasche mit 2 Kammern

  • ANZEIGE

    Hallo, ich hab mich schon dusselig gesucht, aber nichts gescheites gefunden. :ka:
    Da ich 2 Hunde habe => eine die alles fressen darf und eine Allergikerin, die Spezialleckerchen bekommt, hab ich immer das Problem, daß ich 2 Leckerlietaschen mitnehmen muß.
    Nun bin ich auf der Suche nach einer gescheiten Tasche mit 2 Kammern (möglichst nebeneinander) wo man schnell und effizient an die entsprechenden Leckerchen rankommt.
    Ich hoffe inständig, daß jemand eine tolle Idee hat.
    Vielen Dank.

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Einfach 2 kleine nebeneinander hängen?


    Ja das mach ich miomentan, aber die Verhäddern sich und es baumelt immer so rum. Ist nicht wirklich schön :( :


    Oder hast du dir schonmal so ein "Bandee" angeschaut? Hängt man quer über die Schulter und hat mehrere Taschen.


    Hab ich auch schon probiert, aber da ich immer Querrucksäcke trage kommt sich das ins gehege. War auch nicht das Optimum :( :


    Ich möchte halt schnell belohnen (bei Dogdance muß das sehr schnell und präzise sein, da es meist gleich weitergeht) und da nicht in die falsche Tasche greifen ;-)

  • Ich möchte halt schnell belohnen (bei Dogdance muß das sehr schnell und präzise sein, da es meist gleich weitergeht) und da nicht in die falsche Tasche greifen ;-)



    Schnell und präzise geht über den Clicker, bzw. Markerwort.
    Dann hätte man etwas mehr Zeit, um halbwegs "in Ruhe" die Belohnung rauszuholen.


    Beim Tanzen selbst, also während einer Vorführung, da hast Du natürlich Recht.
    Wenn es noch mit Kostüm beim Menschen ist, wird es etwas schwieriger.
    Wobei ja dabei das Ziel eher ist, während der Choreo nicht zu belohnen, außer verbal, und am Ende dann die Belohnung, oder sogar ein Jackpot winkt.


    Wie wäre es mit der Möglichkeit, das, was Dir so in etwa vorschwebt, selbst zu nähen?
    Ich spiele nämlich für meine Bedürfnisse auch mit diesem Gedanken.




    Schöne Grüße noch
    SheltiePower

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Klar, clickern tu ich auch. Aber gerade beim Trainieren, wenn z.b. 2 Tricks hintereinander ausgeführt werden sollen. oder eine wartet, die andere macht was, brauch ich nach dem Click auch schnell die Belohnung um weiterzumachen, da kann ich nicht lange in Taschen rumfummeln.


    Ja wahrscheinlich muß man echt selber nähen..... Ich kann das nicht, hab aber mal meine Mum drauf angesetzt. Ich hoffe, daß die ne coole Idee hat.


    Schade, daß es sowas nicht zu kaufen gibt. :-(

  • Meinst Du, während die Musik läuft?
    Oder "trocken" im Training?


    Ich habe ja auch zwei Hunde, mit denen ich Dog Dance mache.
    Bei mehreren Tricks hintereinander, wird alles erst langsam trocken geübt, teilweise sequenzweise, und auch nur am Ende belohnt.
    Während des Tanzes, für FUN, habe ich "Pausen" eingebaut, wo ich was geben kann.



    Wegen dem Nähen:
    Schau mal, wie die Beutel so sind, wie Du sie bisher so hast.
    Dann überlege mal, was gut daran ist, und was Du gerne optimiert haben möchtest. Dann überlege, wie es Dir als Doppeltasche gefallen könnte, und mal es auf.


    Bedenke, daß die Tasche etwas größer ist.
    Je nach dem, wo sie sich beim Training befindet, wirst Du auch überlegen müssen, ob die Handhabung etwas schlechter werden könnte.



    Schöne Grüße noch
    SheltiePower

  • Meinst Du, während die Musik läuft?
    Oder "trocken" im Training?


    Ohne Musik. z.b ein Hund hält eine Stellung aus, der andere macht nen trick. Click für den Trick mit ansehen, Leckerlie für den stellungshalter.
    Das aber nur ein Beispiel.


    Auch beim alltagsspaziergang. Die beiden machen was (weil da z.B. gerade ein schöner baum steht ...und Frauchen ein Kommando gibt) , da möchte ich halt beide gleichzeitig belohnen und nicht ewig in 2 taschen rumfummeln.


    Das war früher halt alles einfacher, als sie beide noch das selbe fressen durften :-(


    Mußt du auch verschiedene Leckerlies geben?



    daß die tasche etwas größer ist, wär mir egal. Diese Bauchtaschen sind ja auch immer rel. groß.
    Theoretisch stell ich mir halt eine Tasche vor, die ich an der Seite trage (an den gürtelschlaufen meiner Hose befestigt -mit Karabinern oder was auch immer) , die 2 Kammern nebeneinander hat. Also nicht längsgeteilt, sondern quer. man geht von oben mit der Hand rein. Also oben offen. zum zumachen vlt ein Druckknopf oder eine lasche dann drüber mit Klettverschluß.

  • Auch wenn es bloed klingt, aber manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht: Koenntest du nicht einfach beiden die Spezialleckerchen geben?
    Dann wäre das Problem ja gelöst und wenn das gesunde Hündchen alles fressen darf, wäre es ja egal..


  • Ohne Musik. z.b ein Hund hält eine Stellung aus, der andere macht nen trick. Click für den Trick mit ansehen, Leckerlie für den stellungshalter.
    Das aber nur ein Beispiel.



    Auch beim alltagsspaziergang. Die beiden machen was (weil da z.B. gerade ein schöner baum steht ...und Frauchen ein Kommando gibt) , da möchte ich halt beide gleichzeitig belohnen und nicht ewig in 2 taschen rumfummeln.


    Das löse ich mit Markerwörter.
    Jeder Hund hat sein eigenes, bei Dinge die sie gemeinsam und gleichzeitig gut und richtig gemacht haben, gibt es den Klick oder das Markerwort für beide.
    Hat somit für mich den Vorteil, daß ich noch die Leckerchen holen gehen kann. Die liegen meist auf einem Teller auf dem Schrank, oder vergraben in der Jackentasche.



    Zitat


    Das war früher halt alles einfacher, als sie beide noch das selbe fressen durften :-(


    Mußt du auch verschiedene Leckerlies geben?


    Nee, das nicht unbedingt.
    Ich belohne manchmal bestimmte Dinge hochwertiger, und andere nicht so "toll". Macht sich dann bei den Leckerchen bemerkbar.



    Zitat

    daß die tasche etwas größer ist, wär mir egal. Diese Bauchtaschen sind ja auch immer rel. groß.
    Theoretisch stell ich mir halt eine Tasche vor, die ich an der Seite trage (an den gürtelschlaufen meiner Hose befestigt -mit Karabinern oder was auch immer) , die 2 Kammern nebeneinander hat. Also nicht längsgeteilt, sondern quer. man geht von oben mit der Hand rein. Also oben offen. zum zumachen vlt ein Druckknopf oder eine lasche dann drüber mit Klettverschluß.


    Wie wäre es mit einem länglichen Teil?
    Links und rechts je ein Karabiner, am besten noch mit Band, weil ja die Hosen schon mal die Schlaufen woanders haben können.
    Dann Deine beiden Täschchen fürs Futter.


    Ich würde nur nicht zu Klettverschluß tendieren. Einmal, wegen dem Geräusch, und einmal, weil da schon mal gerne Dreck und Hundehaare ansammeln, und der Verschluß nicht mehr zugehen mag.


    Manche Leckerchenbeutel haben doch so Metalldinger drin. Auf Druck klappten die zu, und beim Öffnen muß man wohl leicht ziehen.



    Schöne Grüße noch
    SheltiePower

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!