Hinter mir bleiben

  • ANZEIGE

    Hallo,


    mich würde mal interessieren wie ihr das hinbekommen habt, dass eure Hunde hinter euch warten, während ihr vorne einen anderen Hund verscheucht. Ich bekomme bei meinen das Gekläffe nicht abgestellt, weil uns immer einer rein rennt. Vor allem einer meiner Hunde möchte gar keinen Kontakt mit anderen. Ich möchte also konkret, dass sie am besten hinter mit stehen oder sitzen und nicht auch noch an mir vorbei zischen um den anderen Hund zu vertreiben. Wie kann ich das aufbauen (mit Kommando)?
    Meine Hunde sind leider auch sehr verschieden, vielleicht muss da jeweils mit anderer Strategie verfahren.
    Fred geht eher aus dem Weg bei großen Hunden, knurrt dann leise und läuft einen Bogen. Möchte aber seine Ruhe. Bei Hündinnen, ruhigen oder kleinen Hunden geht er auch gerne mal schnuppern. Welpen findet er total doof, da gibt es immer Ärger, deswegen darf er da auch nicht mehr hin. Er geht also eher nach hinten weg und ist defensiv meist.
    Sammy pöbelt gerne ist aber abrufbar und unter Kontrolle, solange er nicht direkt am Hund ist. Er möchte gar keinen Kontakt (er fängt auch schnell an zu schreien usw.). Sobald einer an ihm schnuppert geht er nach 3 Sekunden nach vorne.
    Es geht mir vor allem um die Situation meine Hunde an der Leine auf dem Fußweg (man kann nicht weg) und ein freilaufender Hund läuft uns rein. Oder draußen wenn ich Sammy von dem anderen fern halten muss. Sowie wenn Trampeltiere kommen. Meine Hunde sind sehr klein und erst letztens hat sich Fred wieder überschlagen. Ich brauche einfach einen Schlachtplan und will nicht von hinten meine kläffenden Hunde und von vorne den "Angreifer".

  • ANZEIGE
  • Meine kennt das Kommando Hinter, und zusätzlich sucht sie sowieso immer Schutz bei mir, wenn ihr etwas nicht geheuer ist.


    Hinter haben wir geübt, weil ich erst wieder laufen lernen musste, und daher die Gefahr bestand, dass sie mich umzerrt, wenn sie vorne zieht.


    Mittlerweile reicht es schon, wenn ich die Leine hinter den Rücken halte, dann weiß sie, was Sache ist.


    Ansonsten einfach wie einen Trick aufbauen und immer wieder üben.

    Liebe Grüße von Mara und ihrer Hündin Jule



    Meine beiden Mädels in Bildern ;)


    Ich habe einen Blick aus Hundeaugen gesehen, einen sich rasch verlierenden Ausdruck erstaunter Geringschätzung, und ich bin überzeugt, das Hunde im Prinzip denken, Menschen seien verrückt.


    John Steinbeck

  • Hallo,


    aber hast du das alleine geübt? Ich weiß nicht wie ich meine Hunde gesittet! hinter mir halten soll und den anderen gleichzeitig vorne abwehren. Das "Hinten" aufbauen klappt bestimmt total leicht, aber der Rest wird dann schwierig. Ich hab ja nur zwei Arme und hab auf dem Hinterkopf keine Augen :-(

  • ANZEIGE
  • Ich übe das immer wieder, meine wird selbst mit einem Bein geblockt, damit sie hinten bleibt.
    Ich brauche nur noch den Unterschenkel nach außen zu drehen, dann weiß sie schon, was ich will.


    Der andere Hund mit Hand und Brüller verscheucht.


    Kostet etwas Mühe, bis man die Koordination hat, aber klappt gut.


    Ich habe das alleine geübt, da ich sonst schnell mal aus dem Konzept geraten bin und auf der Nase lag ;)

    Liebe Grüße von Mara und ihrer Hündin Jule



    Meine beiden Mädels in Bildern ;)


    Ich habe einen Blick aus Hundeaugen gesehen, einen sich rasch verlierenden Ausdruck erstaunter Geringschätzung, und ich bin überzeugt, das Hunde im Prinzip denken, Menschen seien verrückt.


    John Steinbeck

  • Oh hier lese ich mal mit!


    Wir haben das selbe Problem, bei meiner Lotte (eher ängstlicher und unsicherer Hund der sich niemals wehren würde) klappt das mit dem "hinter mich" nehmen super.
    Emma (die eigentlich keine anderen Hunde braucht & allen Hunden die ihren "wohlfühlabstand" unterschreiten auf nette hündische Art eine Ansage macht) kapiert das mit dem "hinter mich" einfach nicht.


    Letzte Woche kamen 3 Schäferhunde wild bellend übers Feld auf uns zugeschossen, meine zwei waren an der Leine!
    Ich also Lotte hinter mich genommen, auf Grund schlechter Erfahrungen bin ich bei Schafis auch immer besonders vorsichtig und wollte Emma ebenfalls hinter mich nehmen.
    Was macht mein 12kg Hund? Drückst sich an mir vorbei, steht brummend vor mir, lässt einen Beller los & die 3 Schafis drehen ab.
    Jeder der Hunde war 3Mal so schwer wie meine Emma aber Emma lässt sich davon nicht beeindrucken. Aber solche Situationen können natürlich auch Anders enden deshalb sollte das mit dem "hinter mir" schon funktionieren.


    Also, bitte her mit den guten Tipps!

    Sam mit Emma & Lotte


    Emma, Galgo-Podenco-Mix *15.04.12
    Lotte, Podenco-Mix *01.03.13



    Unser Fotothread


    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,daß das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
    T.Heuss

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Huhu,


    bringt es was wenn ich das "hinter" mit einem Target aufbaue, beispielsweise wenn ich einen Waschlappen hinter mich werfe oder so und meine Hunde dann daneben absitzen müssen? Oder bekomme ich das dann nicht mehr abgebaut? Hat das schon mal jemand gemacht?


    Ich wollte am Wochenende mit dem Training anfangen, brauche aber noch Tipps. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie sobald ein Hund kommt, sie eh wieder noch vorne stürmen. Ich möchte das absolut perfekt aufbauen, das ist wirklich wichtig für meine Zwerge. Jetzt mit zweien kann ich die nicht mehr so schnell auf den Arm nehmen wenn wirklich was ist :tropf:

  • Meine Hunde machen es etwas anders ... hinter mir zu bleiben kennen sie nur durch Körpersprache, ohne Kommando.


    Sehe ich aber einen Hund von vorne, gibts ein "Sitz" bzw. "bleib" dahinter und ich gehe nen Schritt vor sie.

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Huhu,


    bringt es was wenn ich das "hinter" mit einem Target aufbaue, beispielsweise wenn ich einen Waschlappen hinter mich werfe oder so und meine Hunde dann daneben absitzen müssen? Oder bekomme ich das dann nicht mehr abgebaut? Hat das schon mal jemand gemacht?


    Ich wollte am Wochenende mit dem Training anfangen, brauche aber noch Tipps. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie sobald ein Hund kommt, sie eh wieder noch vorne stürmen. Ich möchte das absolut perfekt aufbauen, das ist wirklich wichtig für meine Zwerge. Jetzt mit zweien kann ich die nicht mehr so schnell auf den Arm nehmen wenn wirklich was ist :tropf:


    Ich würde das auch über einen Target aufbauen. So hat meine das auch gelernt.
    Wie genau kommt jetzt darauf an, ob sie hinter Dir laufen, oder sich einfach nur hinter Dir absetzen sollen, bis Du fertig bist mit verscheuchen?

  • Hallo,


    sie sollen hinter mir warten, bis der andere weg ist. Was hast du für einen Target genommen?

  • Wir haben das damals so gelernt, dass wir Platz gesagt haben und uns einfach vor den Hund gestellt haben. Hab ich so schon bei vielen anderen Hunden ähnlich gesehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!