Avatar

Wie bring ich meinen Hund zum ziehen?

  • ANZEIGE

    Ich habe eine Australian Shepherd Hündin und möchte mir ihr den Zughundesport beginnen!


    Also bin noch ganz am anfang!!
    x-back geschirr haben wir! Leine auch! Bauchgurt fürs Canicross wird besorgt.
    Aber wie bring ich sie dazu "von mir weg" zu ziehen?


    Ich sollte mich ja nicht vor- bzw. neben sie stellen oder? Sondern immer hinter ihr bleiben?
    :???:

    Qui´tu - Australian Shepherd - geb. 04/2011
    Joy - Itl. Windspiel - geb. 08/2011
    Ebby - Australian Shepherd - geb 02/2017

  • ANZEIGE
  • Hey,


    viele Wege führen nach Rom..Helfer, Leckerli und Geduld sind schon mal sehr gut!
    Ich hatte leider nie einen Helfer, bei meiner älteren Hündin hab ich sie einfach eingespannt und es hat ewig gedauert...aber immer, wenn sie vorgelaufen ist hab ich sie sooo gelobt, ich hab sie, wenn mal die Leine kurz auf Zug war so gelobt und angefeuert,immer wieder, jede Radtour und heute zieht sie so toll!!!
    Die jüngere hab ich einfach eingespannt und die zieht wie eine irre, als wäre sie ein Husky und hätte nie was anderes gemacht....das war Glück, bei ihr war es einfach von Anfang an da, das Ziehen!
    Es sind zwei Aussies und jetzt meine tollsten Zughunde geworden :-)
    du kannst deine ja einfach mal einspannen losfahren und alles was in Richtung Zug geht belohnen....manchmal helfen auch wegfliegende Vögel oder andere Dinge, zu denen dein Hund hinwill und dann plötzlich mal anzieht...das habe ich immer sehr belohnt! Also das Ziehen.
    Ich habe jetzt einen Verlasshund, die Ältere, sie läuft die Richtungskommandos, hält die Spur und die Jüngere gibt Power und zieht die Ältere manchmal mit in den Galopp, so schauen sich beide was gegenseitig ab, die eine das Powern und die andere das die Spur halten usw...es macht Spaß, den wünsche ich euch auch!

    Luzie, Australian Shepherd (red merle), *07.06.2009
    Caro, Australian Shepherd (red bi), *23.04.2013

  • ANZEIGE
  • An das Geschirr anleinen, eine Schüssel mit Futter sichtbar hinstellen oder ein Spielzeug werfen, Signal geben und wenn die Leine straff wird bzw bleibt, zum Napf hinlaufen (eigentlich genau das Gegenteil von Leineführigkeit üben) ;)


    Wenn immer leichter Zug drauf ist, dann einfach den Wiederstand leicht erhöhen, dass der Hund mit einem Löschungstrotz doller zieht und das mit weitergehen belohnen.

    Labrador Retrieverhündin, blond *09/2001 | Dalmatinerhündin s/w (taub) *10/2006 | Jack Russell Terrierhündin, tricolor *01/2009


    "Beißt der Hund seinen Herren, ist nicht der Hund Schuld, sondern der Herr, der den Hund falsch erzogen hat....."

  • Noch eine Methode: Einen bewegungsfreudigen Hund an den Bauchgurt nehmen und auf einer Spazierstrecke, wo sonst flott gegangen wird, unmotiviert rumstehen. Sobald der Hund die Leine strafft nachgeben und mitgehen. Jeden Zug mit Nachgeben und gegebenenfalls erhöhter Geschwindigkeit belohnen. Nicht viel reden, schon gar nicht überschwenglich loben, das lenkt die Aufmerksamkeit nur nach hinten.
    Viele Wege führen nach Rom, es gilt nur, für jeden Hund den passenden zu finden.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Oder mit dem Hund Rennen bzw. Radfahren.
    Hat hier schnell bewirkt, dass der Hund schneller war und somit zog. Das anfeuern mit verbalen Lob und dann das ganze mit einem Kommando belegen.

    Liebe Grüße von Mara und ihrer Hündin Jule



    Meine beiden Mädels in Bildern ;)


    Ich habe einen Blick aus Hundeaugen gesehen, einen sich rasch verlierenden Ausdruck erstaunter Geringschätzung, und ich bin überzeugt, das Hunde im Prinzip denken, Menschen seien verrückt.


    John Steinbeck

  • Ich finde das hier sehr interessant und könnte mir das wenn johnny älter ist ( mom 9 Monate ) auch vorstellen , jetzt ist für mich aber die Frage wie ist das mit der Leinen führigkeit ? Kann der Hund durch das Geschirr unterscheiden ?
    Es war nämlich ein langer Weg , bis das mit dem an der Leine laufen geklappt hat ....

    Viele Grüße Miica & Johnny


    Johnny (*23.06.2014)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!