sie knurrt fremde Hunde an :(

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben,


    ich bin seit circa einem Jahr sehr Aktive Tierschützerin in Rumänien und habe nun meine dritte Pflegehündin (vielleicht auch bald Zweithund) bei mir.
    Nun muss sie eigentlich ab kommenden Dienstag mit zu meinem Hundesitter wenn ich arbeite und als wir uns heute mit seinem eigenen Hund und seinen Betreuungshunden getroffen haben, hat sie jeden Hund (außer meine) äußerst deutlich angeknurrt und bei einem Hund leicht zugeschnappt.
    Auch mein Hundesitter wurde etwas angezickt als er sie gestreichelt hat...
    Bei mir ist sie super lieb und auch meine eigene Hündin liebt sie, aber fremde Leute und Mneschen werden erstmal angeknurrt...
    :hilfe:
    Was mach ich denn jetzt?
    Kann mir jemand Tips geben?

    Liebe Grüße von Tanja und Luna

  • ANZEIGE
  • Warum streichelt dein Hundesitter gleich einen neuen, für ihn fremden, Hund??? :???:


    Die Hündin will ihre Ruhe haben, was sie mit dem Knurren ganz deutlich zeigt.


    Noch mal ein Treffen vereinbaren und die Hunde auf Abstand halten, den Hunden des Sitters klar machen, dass die neue Hündin tabu ist. So wird sie sich auch nicht genötigt fühlen, die anderen Hunde selber auf Abstand zu halten.


    Wenn du den Hund dort unbedingt zeitnahe geben musst, dann mit Geschirr und Hausleine, damit der Sitter nicht den Hund direkt anfassen muss, wenn er mit ihr raus geht. Ansonsten in Ruhe (ankommen) lassen. Und beim nächsten Treffen sollte er die Hündin erstmal komplett ignorieren (nicht anfassen, nicht angucken, nicht ansprechen).


    Ist das ein privater Sitter?

    Labrador Retrieverhündin, blond *09/2001 | Dalmatinerhündin s/w (taub) *10/2006 | Jack Russell Terrierhündin, tricolor *01/2009


    "Beißt der Hund seinen Herren, ist nicht der Hund Schuld, sondern der Herr, der den Hund falsch erzogen hat....."

  • ich habe hier auch eine Hündin die eigentlich keinen Kontakt zu fremden Hunden möchte, d.h. unterschreitet jemand ihre Individualdistanz dann knurrt sie und schnappt ab. Absolut nicht bösartig, sondern einfache Hundekommunikation. D.h. ich achte darauf dass Andere Hunde ihr nicht zu nahe kommen, anderenfalls lass ich sie dann auch im Freilauf mal klar Kommunizieren, in dem Fall regelt sie das schon selbst.
    Ich würde noch weitere Treffen mit dem Hundesitter machen, Hunde auf Abstand zu deiner Hündin halten und einfach mehrfach gemeinsam Gassi gehen, auch mal die Wohnung des Sitters besuchen usw. Möglicherweise braucht sie einfach Zeit um die anderen Hunde kennen zu lernen und zu akzeptieren. Einen unsicheren, neuen Hund einfach in ein bestehendes Rudel zu integrieren benötigt oftmals mehr Zeit als nur eine kurze Begegnung.

    Sam mit Emma (Galgo-Podenco-Mix *15.04.12) & Lotte (Podenco-Mix *01.03.13)


    Unser Fotothread

    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dassdas Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste. (T.Heuss)

  • ANZEIGE

  • :???: Du bist aktiv im TS tätig, hast nicht den ersten Pflegehund und du wunderst dich über das Verhalten? :???:
    Ist das eigentlich die Regel, dass man als PS einen Sitter hat? Ich dachte, es geht darum, dem Hund erstmal Routine zu bieten und ihn kennenzulernen um ihn gut zu vermitteln?

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

  • Die Tipps von Las Patitas wie Hausleine helfen bei meinem unsicheren Hund auch ungemein. Mit solchen Kleinigkeiten wird schonmal einiges an Stress rausgenommen. Fremde Hunde beim Spazierengehen blocke ich von meinem Hund ab. Keiner soll mehr an ihn ran kommen können. Schon gar nicht, wenn er sowieso schon knurrt. Dann weiss ich nämlich, dass er keinen Kontakt möchte, bzw. ein Kontakt nicht freundlich ablaufen würde. Kontakt hat er nur mit Hunden, die er mag.
    Alle, die nicht Bezugspersonen sind haben ein Streichelverbot bzw. Ignorier-Gebot :-) Wir haben schon einiges ausprobiert und damit geht es meinem Hund am besten. Seit wir das so handhaben ist mein Hund viel entspannter mit Besuch und fremden Hunden.

    Jedes Töpfchen find' sein "Teckelchen"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ich finde es schön , wenn sich jemand im TS nützlich macht .
    ich habe selbst eine TS hündin aus spanien zu meinen anderen.
    verstehen kann ich es allerdings nicht , wenn man das macht und keine zeit für den hund hat.
    das rumgereiche ist ganz bestimmt nicht das , was der hund jetzt braucht.
    manchmal kommen TS hunde echt vom regen in die traufe :sad2:

    viele grüße louisa

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!