Avatar

Umsteig auf Köbers -> Durchfall

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wir sind vorgestern von SELECT GOLD sensitive Adult Maxi auf Köbers Extra umgestiegen.
    Seit heute Nachmittag hat unser Hund massiven Durchfall...


    LG, Tom

    Hund: Berner Sennen. Geboren: Nov. 2012.

  • ANZEIGE
  • Wenn man längere Zeit nur eine einzige Sorte Trockenfutter verfüttert, stellt sich die Verdauung natürlich auch dementsprechend ein und eine Umstellung kann schonmal zu Problemen im Verdauungstrakt führen. Habt ihr promt umgestellt oder es langsam gemischt? Bei magensensiblen Hunden kann letzteres besser sein.
    Zumal Koebers ja auch nicht extrudiert ist wie das Select Gold, das wird auch einfach anders verdaut.

    Alles Liebe von Melanie mit Nele

  • Hi, wir haben nicht gemischt, soll man laut Köbers nicht...
    Mal abwarten wie es sich morgen entwickelt, lange kann das so nicht gehen, es kommt sehr flüssig, haben nun auch etwas Reis zugegeben...

    Hund: Berner Sennen. Geboren: Nov. 2012.

  • ANZEIGE
  • Ich würd das Trockenfutter jezt erstmal absetzen, wenn der Kot dünn wie Wasser ist, hat das doch keinen Sinn.
    Gebt doch für ein paar Tage Schonkost; Hühnerfleisch mit gekochten Möhren und Kartoffeln. Dann müßte es besser werden.
    Vielleicht hat sich euer Hund auch einen Keim eingefangen, meine Hündin hatte letzte Woche Durchfall, irgendwas scheint da unterwegs zu sein.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ob Keim (der sich bei plötzlicher Nahrungsumstellung u.U. deutlich schneller andoggen kann, also kein all zu großer Zufall!) oder Futter:


    Ich würde heute nichts mehr geben, morgen Brühe kochen, (Rindermarkknochen auskochen) Reis dazu, Karotten drin mit zerkochen und in kleinen Portionen füttern.


    Wenn der Darm wieder stabil ist, langsam das neue Futter zu geben und langsam steigern.


    Bei meinen Hunden habe ich auch immer von jetzt auf gleich gewechselt, aber manchmal kann´s auch schief gehen, dann sollte man unabhängig von Rat des Futtermittelherstellers individuell anders entscheiden :)

  • Sorry, wenn mein Hund so heftig auf einen Futterwechsel reagiert, lasse ich das Futter komplett weg :???: ich habe hier auch schon durch: Wolfsblut, Josera, Animonda, Bosch ect. wurde alles nicht vertragen und wenn sie DF hatte habe ich das Futter gar nicht mehr gefüttert (bei Kaltgepressten hatte sie mind. 10x täglich Output, kann ja auch gar nicht gut sein) und mir etwas anderes gesucht womit meine Hündin besser klarkommt. Hatte auch sehr viele Futterversuche, die anfangs sehr gut aussahen, z. B. mit Vet Concept, Rocco, aber dann kam der DF oder massive Output wieder und ich wusste, es wurde nicht vertragen.


    An deiner Stelle würde ich jetzt erstmal Schonkost geben (gekochtes Hähnchen, Reis, Kartoffeln, Möhren mit Bactisel o. ä.) und dann nach einem Futter ähnlich wie das vorhierige (das wurde ja vertragen, oder?) suchen. Warum habt ihr überhaupt gewechselt? Ich halte von Köber´s nicht viel, meine Hündin würde mit heftigstem Sprühdurchfall darauf reagieren :dead: da viel Getreide enthalten ist.

  • Ich denke auch, daß in dem neuen Futter irgendwas drin ist, das der Hund niht verträgt. Solche eine heftige Reaktion nur durch Futterwechsel finde ich nicht normal.
    Bei Köbers wird man dir bestimmt nicht raten das Futter abzusetzen, schließlich wollen die ihr Zeug ja gerne verkaufen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!