Frau Hund wird nicht satt

  • ANZEIGE

    Um hier zu erklären, worum es mir eigentlich geht muss ich etwas weiter ausholen.
    Shiva ist eigentlich ein Alles-Fresser. Verträgt alles super, ist in dem Sinne extrem pflegeleicht.


    Nun wird sie aber nie satt. Und irgendwie nervt mich das. Nicht nur, weil sie direkt nach der Mahlzeit schon wieder betteln kommt, sondern weil ich es mir schrecklich vorstelle, sich nie sattessen zu können. Ich kenne das von mir selbst, wenn ich so richtig Kohldampf habe, dann muss ich auch ordentlich essen, sonst dreh ich frei.


    Die eigentliche Frage bezieht sich also darauf, ob man etwas zufüttern kann, das im Endeffekt nur füllt aber nicht dick macht. Shiva neigt leider ganz extrem dazu, Gewicht zuzulegen.


    Im Moment bekommt sie Platinum Trockenfutter, und damit gehts ihre erste Sahne, super Fell, guter Output, kein Mundgeruch. Würde das also sehr ungern wieder wechseln. Abgesehen davon kriegt sie auch frisches Gemüse und natürlich Knochen/Innereien in angemessener Menge, dh. etwa einmal die Woche.


    Zum dazu haben wir schon probiert:


    Haferflocken -> geht garnicht, Hund wurde sprichwörtlich vom Hafer gestochen, kläffte plötzlich Kinder an und war absolut nicht zu kontrollieren


    Hirse/Mais/Getreide -> Riesenhaufen und Mundgeruch


    Möhren, ganz, roh -> Ist super, macht satt, nicht dick und pflegt die Zähne, aber jeden Tag 2 Möhren a 20 x 4 cm?
    vllt etwas viel und auch auf Dauer langweilig.



    Übers Barfen hab ich natürlich auch schon nachgedacht, weil die Menge da ja durch den Wassergehalt grösser ist. Dummerweise haben wir keinen Gefrierschrank, und jeden Tag passendes Fleisch für den Hund zu suchen ist mir etwas stressig und so klein portioniert auf Dauer auch zu teuer. Bis zum Gefrierschrank wird es leider noch etwas dauern :muede2:


    Habt ihr Tipps, Ideen, was könnten wir zufüttern?

  • ANZEIGE
  • Man kann auch Kompromisse machen.


    Füttere sie halt 99% mit einem Trockenfutter, was sie vertägt und einmal die Woche : Fleisch satt.....


    Dann hast du das Gefühl, dem Hund was Gutes zu tun und der Hund ist einmal die Woche PAPPESATT....


    (oder schaffe einen TK an und du kannst sie immer pappesatt füttern:-) )

  • ANZEIGE
  • Ich hab das bei ihr leider bei jedem Trockenfutter. Die Menge die sie auf ihre Größe kriegt ist halt auch echt klein. +/-160Gramm am Tag.


    Was ist in diesem Zusammenhang ein TK? Tut mir Leid, manchmal hakts bei mir etwas.

  • TIEFKÜHLER fürs Barf :-)


    Dann füttere doch Fleischdosen, die du mit Gemüse und Getreide oder Kartoffeln streckst....

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    ich habe nun schon seit an die 20 Jahre Hunde und habe mir eigentlich noch nie Gedanken darüber gemacht ob sie satt sind. Sie bekommen was sie brauchen und fertig. Sie haben Idealgewicht und schönes Fell und sind fit.
    Ich füttere 2x am Tag und zwischendurch beim Üben Leckerchen oder mal ein Rinderohr oder ähnliches.
    Gebettelt haben meine Hunde nie, würde ich auch ignorieren.


    LG Terrortöle

  • Wie oft fütterst du denn? Vielleicht wäre eine kleinere Zwischenmahlzeit auch eine Idee?


    Ansonsten als Ideen für "füllende" Abwechslung zu den Möhrchen: gut geschälte Gurke oder auch Wassermelone.

    Es beauceront:

    Kenai 09.2000 - 01.2016 und Koda *04.2020

  • Milo könnte ständig fressen und auch Portionen, die überdimensional wären... er würde fressen, bis er platzt..... :headbash: Ich weiß nicht, woran Du es ausmachst, dass Dein Hund "nicht gesättigt" ist... an den AUGEN des Hundes, würde ich es auf jeden Fall nicht ausmachen....



    Wenn Du merkst, dass Dein Hund nicht mehr vital ist, ruhiger, sich ernergiesparender verhält, dann ist es evtl. das falsche Futter, die falsche Zusammenstellung etc.....


    Man eignet sich seinem Hund auch das Fressverhalten an, wenn Du verstehst? Bekommt er Kost, die er super verträgt und die vom Energieverbrauch her passt, er kein Mundgerucht hat, das Fell super ist und die Zähne, sowie er sich nach Verabreichung von diesem und jenem nicht "komisch" verhält, dann bekommt der Hund anscheinend das, was er braucht....... würde er mich "lieb" anschauen, dann kann er das ruhig... würde mich jedoch nicht dazu bewegen, ihm "kalorienarme Füllstoffe" zu verabreichen....


    Bin ich hart? Keine Ahnung....

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“

  • Zitat von "Frollein"

    Bin ich hart? Keine Ahnung....



    Meine Beagle-Dame ist auch ein Nimmersatt. Und wenn sie dann so sehr bettelt, bekommt sie eine Karotte oder irgendein Gemüse. Wenn sie das dann noch in Windeseile runterputzt, gibt es noch etwas Trockenfutter. Wenn sie es nicht isst und nur lustlos draufrum kaut, hat sie keinen Hunger und es gibt nichtsmehr, egal wie hungrig sie schaut.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!