Avatar

Schweineohr stecken geblieben?

  • ANZEIGE

    Gestern bekam unser Hund ein Schweinsohr zu fressen vom Besuch da er das sonst nie bekommt schlang er es total schnell runter irgendwas blieb dann hängen er würgte und spukte 5 / 6 mal und gut war es dachten wir zumindest. Er schlief ruhig und war wie immer heute morgen frass er normal trank normal und ging Gassi alles wie immer. Als uns Nachbar vorbei kam und er sich freute und ganz aufgeregt war fing er wieder an zu würgen c a 3-4 mal und danach war er wieder normal?! Ich hab sofort in die Klinik angerufen und der TA meinte wir sollen abwarten solang er nicht hechelt Atemnot hat oder ständig würgt. Es sei wohl ein kleines Stück hängen geblieben und muss sich zuerst aufweichen bis es runter geht…. Hattet ihr schon so was und ging das dann von alleine weg? Im Moment schläft er und ist ganz normal…Auch sein Mittagessen hat er normal gegessen und auch noral getrunken. ER ist aufgestellt wie immer aber als es an der Tür Klingelte und er sich freute würgte er wieder 3-4 mal:-(

  • ANZEIGE
  • Hab eben leider lange Fingernägel er findet es nicht so toll hab aber ich hab so weit es geht rein gefasst da war nichts. Denke auch es muss klein sein den es stört ihn nur wenn er sich ganz toll freut und vor Aufregung aus dem Hüpfen nicht mehr rauskommt. Und wenn er Vollgas gibt beim rennen. Aber runter oder raus muss es ja trotzdem?!

  • ANZEIGE
  • Zwingerhusten schliess ich aus da ich ja sah wie das Ohr runtergeschlungen wurde wieder rauf gewürgt und wieder runter geschlungen ohne zu kauen:-) auch hustet er nicht sondern würgt aber inzwischen seit 5 Stunden nicht mehr denke es ist nun endlich weg Hof ich zumindest:-)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei Zwingerhusten würgt der Hund auch eher als das er hustet.
    Das schnelle Schlingen kann natürlich den Hals zusätzlich reizen.


    Bei uns trat der Husten damals auch ganz plötzlich auf. Und eben in Situationen wo er sich aufregte wurde es schlimm.


    Mir wäre das zu unsicher und ich würde lieber zum TA gehen.


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

  • Wir waren in der Klinik alles gut :D


    Kein Zwingerhusten und auch nichts stecken geblieben er hatte eine ganz kleine Verletzung durch das trockenen Ohr die in störte ist aber inzwischen alles gut aber danke Euch :smile: :D

  • So ist doch nichts gut es fing wieder an und er bekam gestern eine Endoskopie sie fanden einen Grashalb der in der Luftröhre steckte. Sie meinten es sollte nun alles gut sein, ist es aber nicht er würgt immer noch?!

  • Dieses würgende Husten, so als ob ein Fremdkörper im Rachen steckt (ohne dass da aber etwas ist), ist ein absolut typisches Anzeichen für Zwingerhusten! Das ist kein "normaler" Husten, der tönt immer wie "es steckt ein Fremdkörper in meinem Hals". Und der kommt wirklich ganz urplötzlich.


    Mein Plüsch hatte diesen Sommer Zwingerhusten, immer wenn er sich gefreut hat oder sonst aufgeregt gewesen ist, hat er wieder dieses würgende Husten gezeigt.


    Ich wünsche Deinen Vierbeiner gute Besserung!

    Ohne meine Hunde ist mein Leben nicht vollständig.

  • Zitat von "Aramis2012"

    So ist doch nichts gut es fing wieder an und er bekam gestern eine Endoskopie sie fanden einen Grashalb der in der Luftröhre steckte. Sie meinten es sollte nun alles gut sein, ist es aber nicht er würgt immer noch?!


    Wenn da ein Fremdkörper in der Luftröhre gesteckt hat, ist diese natürlich noch gereizt und es braucht etwas damit sich das wieder beruhigt.


    Gute Besserung an den Pechvogel.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!