ANZEIGE
Avatar

Hunderunden in Berlin Prenzlberg u. Umgebung

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,
    bin mir nicht 100% sicher obs hier her gehoert, wenn nicht bitte verschieben, hatte in der Suche nix gefunden.


    Also, da ich leider oft beim Laufen mit der Hundedame allein bin und auch selten das Glück hab soziale und halbwegs erzogene Hunde zu treffen wollte ich mal nachfragen ob aus unserer Ecke jemand Lust haette hin und wieder, vllt. so einmal die Woche ne gute Runde zu gehen. Mir geht es dabei nicht vorrangig um ungeordnetes getobe, vobei Shiva da auch kein Problem mit hat, sondern um gemeinsames laufen und quatschen, Entspannung fuer Hund und Halter sozusagen.
    Also, falls ihr aus der Ecke kommt und Lust habt, meldet euch! :smile:
    Shiva würde sich freuen!

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    versuchs doch im Unterthema für Spaziergänge und Treffen nochmal, ich häng den Link für Berlin mal ran ;)


    http://www.dogforum.de/plz1-f118.html


    Ansonsten bin ich eher selten in Prenzlauerberg zu finden, höchstens selten mal im Volkspark Friedrichshain (Was ja nicht wirklich Prenzlauerberg ist :lol: ), aber das ist mir für Täglich zu weit zum laufen :ops:

    Liebe Grüße von Christin und Chico


    when you help others, you can't help helping yourself

  • ANZEIGE
  • Ich dachte, du wohnst in Friedrichshain? Das hatte ich mir extra gemerkt, da niemals hinzugehen, weil:

    Zitat

    Das einzige, was durch 2 Jahre Fhain leider nicht so gut klappt sind kontrollierte Hundebegegnungen, dh. Madame rennt, wenn ihre Grenze von 20m unterschritten wird volle Möhre auf den anderen Hund zu, nur um 2m vorher ne Vollbremsung hinzulegen und sich dann höflich vorzustellen.

    :fear:


    Aber wenn du doch so nah am Wedding wohnst, dann können wir uns ja mal irgendwo in der Mitte treffen, Humboldthain vielleicht? Wobei... auf quatschen habe ich eigentlich auch keine Lust. Aber ich habe einen erzogenen und sozialen Hund. Immerhin. :D

  • Uuuhhh.. ich bin ne ganz schlimme Quatschtante, komm mir immer komisch vor, wenn man sich anschweigt. Jo habe 2 Jahre lang im Fhain geohnt, nun Prenzelberg. wobei die Menschen drüben netter waren ^^...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo!


    Wir wären gern auf einem Spaziergang dabei... bzw.ich ;)


    Ich wohne im Dreh Schönhauser Allee/Bornholmer Str.und finde es total langweilig, allein Gassi zu gehen. ;)


    Allerdings ist Abby auf den 1. Blick ein total unerzogener Hund :D
    Sie macht zur Begrüßung gern Heul/Wuff-Geräusche, was sich aber nach kurzer Zeit gibt (sie denkt wohl,sie sei ein Husky, denn ihre Husky-Bekanntschaften benehmen sich ähnlich).


    Nach ihrer Begrüßungszeremonie kann dann ein entspannter Spaziergang stattfinden. :roll:
    Wir laufen gern durch die Gärten und am Brenner und haben 2-3 unregelmäßige Gassibekanntschaften und 2 "feste".


    Abby hat ansonsten 3 Haustiere, die sie über alles liebt (Zwergkaninchen), nur Skateboards und Co.sind extrem gruselig ;)

    LG Karo + Abby (Labrador-Schäferhund-Mix, *1.5.11)

  • Dann könntet ihr zwei euch um das Quatschen kümmern und ich mich um meinen Hund. :pfeif:



  • Na das klingt doch gut, ich habe prinzipiell gar nichts gegen unerzogene Hunde, nur Pöbler sind halt schlecht^^ meine Kröte ist Rasse bedingt zwar "eigentlich" gut erzogen, macht aber gern mal die Ohren dicht. Ich schäm mich regelmäßig in Grund und Boden :headbash:
    Diese Woche ist meine Maus leider noch bei Mama im "Urlaub" (hätte sie da mal nicht abgeben solln, nun bin ich wieder da und Mama will se noch ne Woche behalten :???: )
    aber ab nächstem Samstag ist Madame wieder hier und ist mit Sicherheit motiviert!

  • Zwei kleine wirbelnde Köter und ein unerzogenes Vieh + Quatschtanten, da hängen wir uns doch mal an. :gut:

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

  • Ja sehr gut, wer von euch hat denn nächsten Sonntag Zeit? Ich scheiß mal einfach einen Beispieltermin.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE