ANZEIGE
Avatar

Josera sensiplus ab welchem Gewicht?

  • ANZEIGE

    Hallo,
    bisher haben wir unserer Lena, wie auch unserer andern Hündin Jacky Platinum Chicken gefüttert. Aber sie hatte jetzt schon zweimal kurz nacheinander die Analdrüse entzündet und deshalb wollte ich das Futter bei ihr umstellen. Ich habe jetzt 4 kg sensiplus von Josera bestellt, was sie auch gern nimmt, aber sie strengt sich so an beim kauen. Da sie nicht jedes Futter verträgt, habe ich leider nicht so auf die Krokettengröße geachtet. Jetzt erst habe ich gelesen, das es da ab 10 kg losgeht und Lena ist ein Malteser-Mix mit 9 kg. Erst jetzt habe ich Miniwell entdeckt, was wohl von der Größe her besser für sie geeignet wäre. Ist es auch so gut verträglich? Das Sensiplus Futter habe ich gerade erst geöffnet. Kann ich es denn als Leckerlie zwischendurch geben? Das Futter wechseln möchte ich auf jeden Fall. Wäre denn Miniwell auch für uns geeignet? Würde mich über Antworten freuen.


    Liebe Grüße Bea

    Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken können.

  • ANZEIGE
  • kann es auch sein, das sie sich überhaupt erst an das Kauen gewöhnen muß, da die Platinum Stücke ja ziemlich weich sind und es gar nicht die Größe der einzelnen Brocken ist? Kann mir auch jemand ein gutes Futter von vet-konzept für empfindliche kleinere Hunde empfehlen?

    Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken können.

  • ANZEIGE
  • Lena verträgt zum Beispiel gar kein Naßfutter, da bekommt sie sofort Durchfall. Unsere andere Hündin verträgt kein Getreide, das haben wir durch probieren verschiedener Futtersorten rausbekommen. Erst bei Platinum wurde ihre Allergie besser, da sie jetzt noch Tabletten nehmen muß gebe ich ihr auch Platinum Naßfutter, davon bekommt Lena sofort Durchfall. Deshalb dachte ich auch, das sie etwas in Platinum nicht verträgt, da sie auch bei dem Trockenfutter von Platinum öfter mit Durchfall zu tun hat. Wir waren jetzt auch schon in kurzer Zeit das 2. Mal mit ihr beim Tierarzt, wo ihre Analdrüse entleert werden mußte. Jetzt hat der TA wieder zwei Wurmkuren mitgegeben, die ich aber eigentlich gar nicht auf Verdacht gebe, sondern den Kot untersuchen lasse. Wir haben den TA. erst vor kurzem gewechselt und dieser findet es besser die Wurmkur alle 2-3 Monate auf Verdacht zu geben, was ich aber nicht mache. Jetzt meinte er, das sie sich schuppt und den Hintern über den Boden zieht, könnte auch mit Würmern zu tun haben. Aber ich will erst den Kot untersuchen lassen, ehe ich sie beiden Hunden einfach auf Verdacht gebe. Obwohl der TA. meinte, man könnte es durch Kotuntersuchung nicht unbedingt ausschließen. Aber sie hatte schon immer öfter mit Durchfall zu tun, obwohl ich den Kot ja schon wegen Würmern untersuchen lasse. Aber was genau sie nicht verträgt, weiß ich nicht, ihr Kot war bei Josera sensetiv ganz gut. Also könnte ich ihr dieses Josera sensetiv auch weiter geben?

    Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken können.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich finde es nicht schlimm, wenn der Hund sich beim Kauen anstrengen muss. Als es das Miniwell noch nicht gab vor wenigen Jahren, kannte ich einige Kleinhunde, die die anderen Sorten gefuttert haben. Ich denke, das kannst du - wenn sie es denn verträgt - wirklich sorglos machen. Kauen ist sowieso gut.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Mein Zwergschnauzer ( 9 kg ) hat dieses Futter auch eine Zeitlang bekommen. Er hatte noch nie Probleme damit etwas klein zu bekommen. Ich freue mich auch eher wenn er mal kaut. Minifutter gab und gibt es nie....
    Ist dein Hund denn schon sehr alt, oder hat Schwierigkeiten mit den Zähnen?

    Liebe Grüße von Bodoline ;-)

    Leider jetzt ohne Bodo (14.03.2010 - 23.07.2019)

    seit dem 11.09.2019 mit Maya ( *13.06.2014)

  • Lena verträgt das Futter ganz gut und ich habe es ihr auch weitergegeben. Sie ist 5 Jahre alt und Probleme mit den Zähnen hat sie eigentlich noch nie gehabt. Halt nur mit Durchfall und die Probleme mit der Analdrüse. Weil es mit dem Lecken und dem Hintern über den Boden nicht besser wurde, habe ich doch Beiden die Wurmkur gegeben. Was ich aber ohne vorige Untersuchung des Kotes nicht mehr machen werde. Denn unsere ältere Hündin, die sowieso etliche Tabletten nehmen muß, reagierte mit schlimmen Durchfall darauf.

    Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE