ANZEIGE
Avatar

Weleda Euphrasia Augentropfen für Welpen geeignet?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen!


    Mein kleiner (mittlerweile 4 Monate alt) hat seit 2 Tagen schleimigen Ausfluss an beiden Augen nach dem Schlafen. Es ist wie Morgensand aber halt nicht trocken sondern schleimig (gelb/grünlich :/ )...seine Augen sind nicht gerötet und kratzt sich auch nicht. Auf jedenfall war ich heute bei der Apotheke habe die Sache geschildert( auch gesagt dass es für ein Hund ist) und sie haben mir Weleda Euphrasia-Augentropfen gegeben. Nun habe ich trotzdem ein bisschen bedenken...schlussendlich ist es doch ein Mittel für Menschen...kann man es ohne Probleme auch für Hunde einsetzen? Habt ihr schon Erfahrung mit diesem Produkt oder ähnliches? Danke!!!

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    ich gebe sie schon seit vielen Jahren erfolgreich meinen Hunden.
    Sie haben uns schon gute Dienste geleistet.
    Ich weiß aber nicht mehr genau, ab welchem Alter sie bei uns notwendig waren.


    Gute Besserung für Deinen Kleinen.

    Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung wechseln kann.

  • Ich hab sie für verrotzte Jungkitten angewandt, haben geholfen. Wenn du dir unsicher bist, ruf deinen Tierarzt an.

    Grüße von Barbara & Idgie (*08.11.2012)
    ------------------------------------------------------------


    Leckerlis 2 Euro
    Regenjacke 20 Euro
    Sofareinigung 200 Euro
    Idgie beim Schlammbaden zugucken - unbezahlbar!

  • ANZEIGE
  • Ich habe die Tropfen bei einer beginnenden Bindehautentzündung auch meiner Hündin mit 4 Monaten gegeben, völlig problemlos.
    Verwende Sie 2 Tage, wenn keine Besserung zu sehen ist oder es gar schlimmer wird würde ich einen TA aufsuchen, gerade mit Augenkrankheiten bin ich lieber vorsichtiger. Auch darauf achten dass Bindehautentzündung ansteckend ist soweit ich weiß, geht auch von Hund auf Mensch oder Hund auf Hund.
    In der Apotheke können Sie dir genaueres sagen, die Tropfen werden dort oft auch für Tiere gekauft!

    Sam mit Emma & Lotte


    Emma, Galgo-Podenco-Mix *15.04.12
    Lotte, Podenco-Mix *01.03.13



    Unser Fotothread


    ★Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,daß das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
    T.Heuss

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Euphrasia Augentropfen empfehlen wir sogar unseren Kunden (Tierarztpraxis), wenn die Tiere ein bisschen Probleme mit den Augen haben, eine antibiotische Salbe aber noch nicht notwenig ist.
    Du kannst sie beruhigt geben.

    “Dogs are great. Bad dogs, if you can really call them that, are perhaps the greatest of them all.”


    ― John Grogan, Marley and Me: Life and Love With the World's Worst Dog

  • Unser Welpe hat die Tropfen auch im Alter von 4 Monaten bekommen. Auf Anordnung des Tierarztes. Ich denke, die kannst du ruhig geben.
    Würde aber spätestens nach zwei Tagen, wenn es nicht besser wird, zum TA damit gehen.

    Dalmatiner Paul * 29.04.2004
    Continental Bulldog Alma * 09.03.2014
    Für immer im Herzen Dalmatiner Roman 1984-1999 und englische Bulldogge Motschi 2001-2012

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE