ANZEIGE
Avatar

Geschirr, Halsband, Leine.. ich hab mich verwickelt!

  • ANZEIGE

    Hallo meine lieben :)


    Wir bekommen ja in Kürze einen Hund und haben ein Halsband gekauft.
    Wir sind und jetzt doch nicht sich ob nicht doch ein Geschirr klüger wäre?
    Wenn das Geschirr besser ist, wo messe ich welche Größe mein Hund braucht?
    Und wie kann ich die gemessenen Zahlen dann in die Größen (XS, S, M usw.) umrechnen?
    Und wie lange sollte die Leine zu Beginn sein? Unsere kleine ist wenn sie ausgewachsen ist, zwischen 43-46 cm hoch. Also ungefähr Knie-hoch :)
    Welche Marken und Materialien könnt ihr empfehlen? :)


    Ich bitte um Antwort :)


    Lg Johanna

  • ANZEIGE
  • Du kannst dir ja für den Anfang ein günstiges Geschirr kaufen, dass man verstellen kann (z.B. Hunter), wenn der Hund dann da ist, kannst du ihn ja ordentlich vermessen und dann (wenn nötig) ein besseres Geschirr kaufen.


    z.B. http://www.petobel.de/kerbl-ge…miami-blau-ke021610524001 da gibts aktuell auch 30% Rabatt (Gutscheincode: pet08)


    Wichtig ist, dass der Gurt nicht scheuert und nicht zu knapp bei den Achseln sitzt.

    Viktor 1993- Jänner 2013
    seit dem 23. März 2013 - Prinz - Serbischer Senfhund
    seit dem 10.Mai 2014 - Chili- Mudi (vermutlich- sieht so aus, verhält sich so, hört sich so an
    )
    >>keep calm its a dog not a freakin shark<<

  • Geschirr ist immer besser, wenn der Hund noch nicht leinenführig ist.
    Kein Norweger, oder Sattelgeschirr (K9 etc.) weil die die Schulter einschränken und die Bewegung der Vorderbeine behindern.
    Empfehlenswert z.B. Feltmann, Annyx, Erpaki, Kerbl, Ruffwear, Camiro, MyCurli, Wolters Professional, Koch....etc.
    wichtig ist, dass die anleinmöglichkeit (D-Ring) die Rückenmitte nicht überschreitet, das Geschirr auf oder unterhalb des Brustbeins sitzt, ausreichend Platz zwischen den Vorderbeinen und dem Geschirr ist, damit es nicht scheuern kann und rutschen sollte es auch nicht. Messen nach der Anleitung die du auf der Shopseite findest. meist bezieht sich die Größe auf den Bauch- und Halsumfang.Für den Anfang ist vielleicht ein gut verstellbares,realtiv rutschfestes Geschirr die beste Wahl http://www.brustgeschirr.com/hundegeschirre-brustgeschirre/
    Die Leine sollte ausreichend lang sein : mit 2,50 - 3m so in dem Dreh machst du nichts falsch :)
    Material : ich persönlich bevorzuge Nylon (Gurtband) ist pflegeleichter als Leder und sehr robust.
    Halsband kannst du natürlich auch kaufen, es ist immer gut wenn der Hund beides kennt, wenn mal ein Unfall/Verletzung im Bauch oder Halsbereich auftritt und man das bisherige Zubehör nicht verwenden kann ist es gut wenn man auf eine Alternative zurückgreifen kann.

  • ANZEIGE
  • Ich würde auch ein günstiges Geschirr holen, an die Kastrationsnaht bei deinem Baby, kommt das Geschirr ja nicht hin.

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Naja, dein Hund hat doch Fell oder? Da sollte es nicht scheuern, wenn es nicht zu eng ist und gut sitzt. Gepolstertes würde ich erst kaufen, wenn der Hund ausgewachsen und bei dir ist, damit du ihn gut vermessen kannst.

    Viktor 1993- Jänner 2013
    seit dem 23. März 2013 - Prinz - Serbischer Senfhund
    seit dem 10.Mai 2014 - Chili- Mudi (vermutlich- sieht so aus, verhält sich so, hört sich so an
    )
    >>keep calm its a dog not a freakin shark<<

  • Geschirr ist immer besser würde ich nicht unbedingt sagen, ich würde beides kaufen und gucken, womit man besser klar kommt. Vor Karlie dachte ich auch immer "Geschirr - das einzig Wahre", sie mag aber Halsbänder lieber, also bekommt sie die auch. Geschirr akzeptiert sie auch, aber ganz wohl fühlt/fühlte sie sich damit nicht.


    Norweger bzw Sattelgeschirre schränken den Hund nicht ein, so lange es gut sitzt. Karlie trägt ihr K9 ganz gerne, aber das sitzt auch wirklich perfekt. Das ist aber eigentlich bei jedem Geschirr so.


    Die Leine würde ich kürzer wählen, eine 3-fach-verstellbare find ich am Anfang super. Da kann man gucken, welche Länge am Besten passt. Ich zum Beispiel empfinde schon 2m als zu lang, mit 2,50m oder sogar 3m könnte ich nichts anfangen. Ich benutze 1,20m-1,50m Leinen, bevorzugt 1,20m.


    Wie alt ist der Hund denn? Wenn es ein Welpe ist, würde ich keine Maßanfertigung machen, wir hatten ein Feltmann (das aber leider nicht gut saß).
    Und was für eine Rasse/Mischung? Meine Kromihündin ist 42cm groß, mit einem (superdünnen) Halsumfang von 29cm und einem Brustumfang von 50cm. Das variiert aber stark.


    Eine Schleppleine würde ich auch noch kaufen, aber die bitte nur ans Geschirr machen!


    Flexileinen kann ich dir nicht so empfehlen, gerade weil am Anfang, dann neigt man dazu den Hund einfach machen zu lassen.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE