ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    hi,
    giebt ihr eurem hund pansen ?
    was is dass?
    sind dass nicht inereien von tieren?
    findet ihr dass nich ekelhaft? ;)
    stinkt dann der hund nich ausm maul? (mehr als sonst)
    is dass gesund?
    liebe grüße aiken-ka

  • ANZEIGE
  • Hallo!


    Pansen ist Magen von der Kuh (welcher genau weiß ich nicht*g*).
    Das stinkt schon ein bisschen, aber nicht schlimmer als Schweineohren!
    Also mein Hund stinkt danach nicht aus dem Maul!


    Liebe Grüße, Lari+Mary

  • Hallo aiken-ka,



    ja ich füttere meinen Hunden oft Pansen.


    Pansen ist einer der vier Mägen eines Wiederkäuers.


    Im grünen Pansen ist vorverdautes Grünzeug enthalten.


    Frischer Pansen riecht kaum, wenn er länger lagert wird der Geruch strenger.


    Meiner Erfahrung nach riecht Blättermagen (einer der anderen Mägen eines Wiederkäuers) wesentlich strenger und unangenehmer, den füttern wir auch nur ab und zu zur Sommerzeit im Garten.


    Pansen füttern wir auch im Haus, die Hunde riechen danach etwa eine halbe Stunde lang aus dem Maul, danach ist der Geruch gänzlich verschwunden.


    Wieso fragst du "mehr als sonst?" Meine Hunde riechen nicht aus dem Maul, nur unmittelbar nach einer Pansenmahlzeit, ansonsten sind sie ohne "Mundgeruch".


    Hm, eklig? Mein Lebensgefährte, der eine sehr empfindliche Nase hat regt sich mittlerweile nicht mehr auf, wenn ich mehrere Kilo Pansen in der Küche eintüte und einfriere, man gewöhnt sich wohl an alles.


    Ich persönlich finde Pansen nicht eklig, aber mit Blättermagen braucht mir keiner mehr kommen zum einfrieren, da streike selbst ich, da nehme ich nur die Mengen, die ich auch sofort verfüttern kann.



    LG


    Iris

  • ANZEIGE
  • Hallo


    Also ich gebe meiner Hündin gelegentlich getrocknete Pansen.
    Mundgeruch hat meine Hündin auch nicht. Welches Futter bekommt dein Hund? Oft kommt Mundgeruch von falschem Futter.


    Gruß
    Andrea

  • Hallo


    Ich glaube der Pansen ist der erste Magen eines Wiederkäuers.


    Ich kenne Hunde, die immer mit Pansen gefüttert werden und diese riechen tatsächlcih aus dem Maul. Du erkennst diese Hunde sofort.


    Meine bekommen ab und zu Pansen, kommt ganz darauf an, was unser Metzger hat.


    Gruß
    Kathrin & Mädels

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Pansen ist der Blättermagen einer Kuh.


    Unser Rüde hatte den immer frisch bekommen, verschleppt, eingebuddelt und wenn er dann so richtig schön gammelig war, hat er ihn ausgebuddelt und genüßlich wie eine Delikatesse verspeist.


    ;)

  • Hallo Ezri!


    Kühe sind Wiederkäuer und Wiederkäuer haben vier Mägen.


    Der erste Magen ist der Pansen, dann wandert die Nahrung in den Netzmagen, von da aus zurück in den Pansen, naja egal hier ein google link dazu, da steht es genauer:


    http://www.ceja.educagri.fr/al…t/livret%204/elevde_3.pdf



    Die Kuh hat also vier Mägen, den Pansen, den Netzmagen, den Blättermagen und den Labmagen.


    Der Pansen ist der erste Magen in dem die Nahrung verarbeitet wird und der Blättermagen der dritte, also ist der Pansen nicht mit dem Blättermagen einer Kuh gleichzusetzen.


    Die Nahrung, die die Kuh gefressen hat ist im Blättermagen viel weiter verdaut, als im Pansen und riecht dementsprechend auch ganz anders und viel mehr nach Kuhstall. :ja:


    :bindagegen:


    Ich habe oben schon geschrieben, dass ich gerne Pansen verfüttere, wenn er frisch ist, weil er "kaum" riecht, aber Blättermagen ist eine stinkige Angelegenheit, bähhhhhhh.


    LG


    Iris mit Henny und Mick

  • Okay, der Pansen ist also kein Blättermagen, aber dennoch hat unser Rüde ihn erst in der Erde gammeln lassen, bevor er ihn fraß.


    Und hier die Beschreibung von Wikipedia für Pansen, demnach ist Pansen nicht mal wirklich ein Magen.

  • hi
    ob mein hund aus dem maul riecht ?
    momen.......(nach schaut) ... ein bissl ja.
    kommt vielleicht auch vom frolik...
    habe schon viele hunde gesehen dei aus dem maul gerochen haben. deswegen habe ich gefragt.
    vielleicht is dass jezt ne gaaannnzz dofe frage:
    können davon (pansen) auch dei zähne abbrechen ?
    habe auch schon hunde gesehen bei denen die zähne abgebrochen waren weil sie knochen gekaut haben. :gruebel:
    grüße aiken-ka

  • Gute Frage Ob davon die Zähne abbrechen unser Hund hat nie Panzen bekommen . Weil irgendwie ihr das nicht bekommenl.
    Habe noch nie einen Hund gesehen bei dem die Zähne abgebrochen waren .
    Bei ihr mußte nur im Hohen Alter :flower: ein Backenzahn gezogen werden der war Entzündet oder so in der Zahnhöle.
    Ach weiß gar nicht mehr was das war
    :gruebel:

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE