ANZEIGE
Avatar

Was würdet ihr tun... ?

  • ANZEIGE

    was sagt ihr dazu...


    Hab gestern in der Mittagspause, einsam und verlassen, in diversen Kleinanzeigen rum geklickt, in erster Linie hab ich mir Hundebabys angeschaut und konnte vor entzücken kaum noch an mich halten. Also es besteht keine Kaufabsicht, einfach nur aus Spaß an der Freude.


    Irgendwann wurde ich dann auf eine Mischlingshündin aufmerksam (fast eine Doppelgängerin meiner Verstorbenen Hündin) und Zack war der Emotionale Konflikt perfekt.
    Ich konnte nicht anders und musste mir die Anzeige genauer anschauen, doch was ich gelesen hab lässt mich nich mehr los...


    ...Überschrift: Hündin, bis zu 27.3 muss sie weg (sprich Sonntag), über die Hündin an sich gab es keine Infos nur das sie locker 8 Stunden alleine bleiben kann. Das "Mädel" wo sie jetzt iss hat sich anscheinend ne tolle neue bleibe gesucht und vergessen das sie nen Hund hat, Umzug ist am Montag, "Köter" muss weg, egal wie, eine Summe wurde genannt, wobei die auch verhandelbar ist, wenn man das Tier gleich mitnimmt, sonnst wäre auch egal was mit der Hündin passiert, für weitere Infos sollte man ne Mail schreiben, Telefonnummer war nicht angegeben...


    Ok ich mich aufgeregt, die Hündin bemitleidet, weiter durch die Anzeigen geklickt...aber der Gedanke an dieses treu-doofe Hundegesicht und einem Menschen der das Tier einfach loswerden will, hat mich nicht mehr los gelassen (man malt sich dann ja auch die dollsten Zehnarien aus).
    Immer wieder zu der Anzeige zurück, irgendwann mit meinem Freud gequatscht der fast an die Decke gegangen ist über son "iss-mir-doch-latte" Gequatsche...
    Nun gut ohne weiter Nachzudenken hab ich der Tante ne Mail geschrieben, weitere Infos zum Hund etc. einfach mal "vorfühlen" ob sie wirklich so drauf ist wie es der erste Eindruck der Anzeige es vermittelt hat, aber ohne sie anzugreifen, ohne ihr zu sagen das sie an das wohl des Tieres denken soll...


    ...die Mail die zurückkam hat leider den ersten Eindruck bestätigt: Sie hätte keinen Bock mehr auf die sch... , das sie jeden Tag 10 Mails schreibt aber keiner die Töle nimmt, das sie mindestens 200 Euro für die Hündin haben will schließlich brauch sie das Geld für den Umzug, sie zu allem Überfluss jetzt seit ner Woche auch noch weiß das sie Schwanger iss, Tierheim wäre ihr zu Doof, so nach dem Motto die gucken einen nur doof an, man bekommt keine Kohle, dann kann man das Tier auch anders "Entsorgen".


    Langsam wurde ich sauer und mein Rationales Denkvermögen verabschiedet sich, sind noch weiter im Mail-Kontakt, mein Freund hat den Plan gefasst wenn sie Heute niemanden findet Morgen da hin zu fahren und den Hund mitzunehmen, bevor die Tante an So. oder Mo. den Hund irgendwo aus dem Umzuswagen "hüpfen" lässt...sie würde sich da drauf einlassen, weil wenn sie niemans anderes findet gibt es so oder so keine Kohle, wie gesagt Tierheim kommt für sie auch nicht in frage...wir können uns dann immernoch wenn die Hündin erstmal "in Sicherheit" ist mit dem Tierschutz/Tierheim zusammen setzten und für die kleine nen vernümpftiges Zuhause suchen...


    So... warscheinlich iss der Plan völlig überstürzt, unüberlegt etc. ...aber soll man da einfach weg gucken, mit dem kopp schütteln und sie ölen lassen, weil es nicht unser Bier ist? was würdet ihr machen?

    grüße die Mary und der Murphy...


    + 2 mietzen und so grob: 4 kornis, 1 boa, 20 vogelspinnen, 2 bartis, 1 blauzungenskink, 1 Stachelschwanzwaran, 2 tokehs, 2 streifenbasilisken, 1 jemenchamäleon, goldgekkos, 1 skolopender, bibrongekkos...und ne stromrechnung zum heulen ;)

  • ANZEIGE
  • Schwierig, gerade mit einem Termin im Nacken.


    Ich würde einen Termin ausmachen, zum Geld gar nichts sagen.
    Ist der Hund gechippt?


    Wenn ich da wäre, alles andere außen vor lassen und ihr wenn der Hund vernünftig geimpft ist 50€ geben und das kann sie dann nehmen oder bleiben lassen.


    Wenn ihr sie nicht aufnehmen und behalten könnt, dann bringt sie regulär ins TH.


    Gruß
    Bibi

  • Hallo,


    schwer zu sagen, was ich an deiner Stelle tun würde, denn du hast ja nichts zu deinen Lebensumständen geschrieben - hättet ihr die Möglichkeit, den Hund zu versorgen?
    Habe ich es richtig verstanden, dass du dich sozusagen als Pflegestelle ohne angeschlossene Orga bereitstellen möchtest?


    Den Gedanken an sich finde ich löblich, doch es hängt eben sehr davon ab, wie es dem Hund denn bei euch ergehen würde, wie lange ihr sie nehmen könntet... usw. Erzähl doch mal ein bisschen.


    Außerdem würde es mir bei dieser Göre natürlich sauer aufstoßen, sie noch dafür zu bezahlen.
    Doch das sollte man, wie du es ja vorhast, zum Wohl des Hundes vergessen, solange du dir sicher bist, dass du da keinem Hundehändler auf den Leim gehst.


    Liebe Grüße

    Lisa und Fiete
    __


    I´m an ordinary guy burning down the house.

  • ANZEIGE
  • Menschen gibt es :sad2:


    Wahrscheinlich hat der Hund es überall besser als bei seinen bisherigen Besitzern. Und wenn ihr denkt, das ihr das schafft sie evtl selbst zu nehmen oder zu vermitteln, würde ich es machen. Geld für das Tier würde die Person von mir aber nicht sehen :ka:

    Tanja
    mit Paco *2009
    und JayJay *02.05.2000 - †12.09.2011 für immer im Herzen.

  • Ich würde die Hündin an Eurer Stelle nicht zu Euch holen und würde auf gar keinen Fall einen dreistelligen Betrag zahlen.


    Denn das scheint mir eine überstürzte Rettungsaktionen von einem Hund zu sein, der scheinbar aus schlechter Haltung kommt und mit ziemlicher Gewissheit schon länger ein "Wanderpokal" ist. :???:


    Wenn Ihr sie doch zu Euch holt, dann sollte Euch klar sein, dass Ihr wahrscheinlich "eine riesige Baustelle" vor Euch habt, mit der Ihr die nächsten Jahren leben, trainieren und umgehen müsst. ;)

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ja, so sind wir, machen uns anderer Leuts Kopp, wenns um die Vierbeiner geht.


    Wenn ich schon mal so weit wäre, wie Ihr jetzt, würde ich den Hund, wenns irgendwie geht, nehmen (allerdings ohne was dafür zu bezahlen, die ist ja wohl als Kind gegen die Schleuse geschwommen, diese Frau...) und ihn entweder privat vermitteln, oder halt selbst ins TH bringen, auch wenn es was kosten sollte.


    Solche Leute arbeiten ganz gezielt mit uns "zu gut für diese Welt"-Menschen, die sich auch für wildfremde Hunde verantwortlich fühlen.... aber diese Veräppelei würde ich wohl auch zähneknirschend in Kauf nehmen...


    LG, Chris

  • Wenn ich jeden Hund nehmen würde, für den ein Termin gesetzt wird, der in mein Beuteschema passt und mein Mitleid erregt, würde ich vermutlich längst unter der Brücke leben :roll:


    Ich helfe gerne und auch oft, aber NIE würde ich in solch einem Fall tätig werden.

  • also wir haben einen 1 Jährigen Rüden, es ist fast immer wer Zuhause und an sich wäre es auch kein Problem einen 2. Hund zu versorgen, haben auch schon über einen 2. Hund gesprochen und würden gerne irgendwann eine Hündin zu unserem Murphy nehmen...allerdings war/ist das noch nicht akut, wollten warten bis Murphy nen bisschen entspannter ist bzw. die ersten "Frühlingsgefühle" sich gelegt haben...aber an sich hat er kein Problem mit einem 2. Hund in der Wohnung, bin oft mit ihm bei meinem Dad der auch eine Hündin und nen Rüden hat, genauso sind die beiden auch öfters bei uns...


    Die Hündin ist Gechippt, befürchte das iss der Tante auch zu viel, das bei Tasso ändern zu lassen, eigenständig kann ich das ja nicht machen, oder?... aber glaube da gibts online Formulare, könnte man sich dann gleich von ihr vor Ort unterschreiben lassen...


    Also ich werde ihr auf keinen Fall 200 Okken in die Hand geben, hätten schon fast 100Km fahrt (eine Strecke),
    um sie ruhig zu stellen würden wir ihr max. 50 Euro in die Hand drucken (Impfschutz etc. besteht) ganz nach dem Motto: besser den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach...


    Und klar denke ich mir das sie diese Emotionalität einsetzt damit sich irgendwer erbahmt, aber ich hab jetzt nen paar mal mit ihr geschrieben und ganz eherlich, sie ist auch einfach ne Hohlfrucht, der Logischesdenken schwerfällt, genauso wie ich denke das es sicher nicht einfach ist ne unscheinbare 3Jährige Promenadenmischung über nen Keinanzeigenportal zu vermitteln, zwischen 1000 und abertausenden Welpen, die meisten Leute die sowas suchen wenden sich geziehlt an den Tierschutz...

    grüße die Mary und der Murphy...


    + 2 mietzen und so grob: 4 kornis, 1 boa, 20 vogelspinnen, 2 bartis, 1 blauzungenskink, 1 Stachelschwanzwaran, 2 tokehs, 2 streifenbasilisken, 1 jemenchamäleon, goldgekkos, 1 skolopender, bibrongekkos...und ne stromrechnung zum heulen ;)

  • Die "Hohlfrucht" ist ja nicht ganz dumm ;)
    Da die Hündin gechippt ist, kann man sie schlecht aussetzen, weil dann raus gefunden wird, dass sie von ihr ist :p


    Und so würde ich das auch aufziehen, wenn Du sie nehmen würdest.
    Hinfahren, Hündin angucken und sagen, okay, ich nehme sie sofort mit, aber ohne Kohle.
    Wenn sie rumzickt, umdrehen und weggehen.


    Grüzzle
    Bibi

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE