ANZEIGE
Avatar

Welsh Sheepdog/ Welsh Collie

  • ANZEIGE

    Ich habe noch nie etwas von dieser Rasse gehört, bis mich jemand auf diese Hütehunde aufmerksam machte.
    Der Welsh Sheepdog oder auch Welsh Collie soll bei uns so gut wie gar nich bekannt sein...aber in England viel eingesetzt werden (als Hütehund).
    Es gibt keinerlei deutschsprachige Seiten über diesen Hund. Ich habe vergebens nach einer Seite gesucht aber nur englische gefunden, wie zum Beispiel die hier: http://www.glassportal.com/herding/welsh.htm
    Er scheint aus dem Border Collie herausgezüchtet zu sein und arbeitet "ohne den bösen Blick". D.h. nicht auf Blickkontakt sondern mehr durch Präsenz und Nähe. Siedler nahmen ihn mit nach Amerika und Australien und kreuzten andere Rassen ein und so entstand wohl aus ihm auch der Australian Shephard. Kennt jemand von euch diese Rasse???

  • ANZEIGE
  • Mmh, die Eva Maria Krämer (Hundebuchautorin, ua dieses Kosmos-Rassenlexicon) hat vor ca nen Jahr einen Artikel in einer Hundezeitschrift veröffentlicht, wo sie ua auf die Welsh Sheperds eingegangen ist.
    Mal sehen, ob ich die noch irgendwo finde.
    Schöne Hunde...äusserlich ein bisschen wie der Urtyp vom Collie, bevor Fellmonster draus worden, glaub ich.
    Meine mich dunkel daran zu erinnern, dass sich Maren mal über die informiert hat :gruebel: ?

  • Hi Marta
    Ja genau, richtig erinnert. Bin gerade hellhörig geworden, als ich Welsh Collie gelesen habe.
    Ich weiß auch nur, dass es sich dabei um den Urtyp des Collies handelt, aber nicht, dass er aus den Border Collies herausgezüchtet wurde. Ich meine, dass sich diese Hunde unabhängig voneinander entwickelt haben. (Geht ja auch nicht anders. Der Welsh Collie arbeitet ganz anders als der Border Collie) Ob daraus der Australien Shepherd entstanden ist weiß ich leider nicht, da ich auch zu wenig über diese Rasse ausfindig machen konnte. Aber allein schon, dass es der Urtyp des Collies ist macht diese Rasse für mich äußerst interessant.
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • ANZEIGE
  • Hi zusammen!
    Ich muß Euch leider sagen, Ihr liegt alle falsch..... :gruebel:


    Der Welsh Sheepdog oder Welsh Koolie stammt zwar vom gleichen Vorfahren ab wie unser heutiger BorderCollie, der BorderCollie ist aber von seinem "fertig sein im Aussehen & Art" älter als der erst später rausgezüchtete Welsh Sheepdog.


    Der BorderCollie stammt vom Old Working Collie of GB & Irl ab, dann erfolgte die Selektion in die diversen Spezialgruppen, in dieser "entstand" dann sozusagen auch der Welsh Sheepdog, ebenso wie sein sehr naher Verwandter Bearded Collie.


    Wenn ihr näheres Wissen wollt, geht mal auf meine HP, ich habe dort den "Stammbaum" unserer BorderCollies und deren näheren Verwandten aufgezeigt, sowie die Entwicklung zu den heutigen Rassen.
    http://kuhaylans.homestead.com/farmcollie.html


    Die Seite läuft zwar, ist aber noch nicht fertig. Trotzdem viel Spass beim Ahnenforschung betreiben!


    Christina & the KuhaylansPawGang

  • Hallo Christina,


    Muss mal neugierig fragen: Wo hast Du die Grafik und die Informationen her? Würde mich mal interessieren, wer sich da so alles die Mühe macht...


    Gruß Corinna

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hi Corinna!
    ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem Thema, und die "Mühe" habe ich mir selber gemacht.... :balloon:
    Die Rasse Working FarmCollie wird immer noch ihrem eigentlichen "Sinn" nach weitergezüchtet, es wird ein eigenes Zuchtbuch geführt, es gibt mailinglisten über die man sehr viel erfährt, langjährige Züchter usw.
    Wobei es keine Hüteveranstaltungen gibt, um die Tauglichkeit der Hunde zu überprüfen - nicht das wie der Hund es macht ist wichtig, nur das Resultat zählt.


    Der Working FarmCollie ist so, wie ich mir den BorderCollie wünsche: einen Helfer, der auch wenn nötig Eigeninitiative zeigt, der selbst entscheiden kann und auf einer Farm eine komplette Arbeitskraft ersetzt.
    Und das ohne ständiges "Gängeln" durch den Hundeführer. Ich kenne Farmen, auf denen hohlen die Collies das Federvieh, die Schafe, die Rinder, die Pferde zur richtigen Zeit in den Hof/Stall, so das der Farmer nur noch die Stalltüre schliessen muß.
    Und Koppeln, auf denen die Herden einzeln weiden, gibt es auch nicht - da muß schon mal Nachbars Vieh zuerst aussortiert werden, bevor man das eigene heimtreibt - und die Hunde wissen genau, was wohin gehört...
    :respekt:


    Sind halt tolle Tiere!


    liebe Grüße

  • Hi Tine
    Habe mal diesen älteren Threat gefunden. Vielleicht gibt es doch noch das eine oder andere über diesen Hund zu berichten. Ich habe auch lange nach etwas brauchbarem im Internet gesucht aber leider gar nichts gefunden. Finde diese Hunde super!!!!
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • Hey,


    ich mag das Thema auch nochmal hoch schubsen.


    Gibt es hier jemanden, der Erfahrungen mit diesen Hunden hat?
    Im Internet findet man ja wirklich nur sehr wenig. Oder ich suche falsch :headbash:


    Lgr

    Viele Grüße,
    Sara
    und der ganze Zoo ;-)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE