ANZEIGE
Avatar

Bitte um euren Rat!

  • ANZEIGE

    Ich habe ein Pason-Russelmix Rüden Bobby ist mit einem Jahr kastriest worden und jetzt fast 2 Jahre alt.
    Ich habe ihn die ersten 1,5 Jahre sehr konzequent erzogen da er ein starken willen hat auch ist sein Grundgehosam sehr gut und lernt schnell.
    Nun zu meinem problem!


    Seit kurzer Zeit versucht er an der Leine andere Menschen an zuspringen und zu schnappen ohne das sie ihn provoziert haben.
    Auch in der Wohnung ist meine Mutter gester die Türe reingekommen so wie immer und er lief von seinem Platz gerade aus auf sie zu knurrt und sprang an ihr hoch und wollte sie schnappen so schnell konnte ich garnicht schaun wie das passiert ist, :sad2:


    Er hat sich eigentlich immer über besuch gefreut und meine Mutter hat ihm noch nie was böses getann und er kennt sie seid er 12 Wochen alt ist.
    Mir ist auch aufgefallen das er sehr dominat über anderen Hunden geworden ist.
    Das letzte halbe Jahr bin ich und mein Mann nicht mehr so streng mit ihm gewesen wie mal aufs Sofa oder Bett auch mal was vom Tisch und mein Mann verwöhnt ihn immer .
    Ich trau ihn nicht mehr mit den Kinder gassi gehen zulassen da er sonst die Leute womöglich ansprigt und beissen will .
    In der Nacht stellt er auch die Menschen macht aber den Schwanz runter und ist sich unsicher hat mehr Angst wie agression.
    Versucht er womöglich in der Rangordnung aufzusteigen?
    Oder macht er eine Rüpelphase durch wie kann ich da entgegen wirken?


    Ich hatte auch schon ein Rottihündin und da gab es solche Probleme nicht ,habe ich was falsch gemacht!
    Ich habe jetzt auch sein Plätzchen für die Nacht aus unserem Schlafzimmer raus in den Flur verfrachtet hat ihm garnicht gepasst.


    Ich bitte um Rat was kann ich dagegen tun!?

  • ANZEIGE
  • Hab mit sowas keine Erfahrung, also ist das von mir lediglich eine Idee.


    Könnt mir vorstellen dein Hund Kontrolliert alles und jeden. Menschen haben sich nur zu Bewegen wenn Hundchen das erlaubt...


    Würd da wirklich "Strenger" sein. Regeln festlegen und an diese hat der Hund sich zu halten bei jedem Familien mitglied.
    Hundi wird auf seinen Platz geschickt sobald ein Mensch sich in der Wohnung Bewegt.
    Hundi darf nicht mehr zur Tür rennen, wird notfalls bei seinem Platz angebunden.
    Futter wird erarbeitet und gibts nicht mehr als Gratis Kost in den Napf geschüttet.
    Hund darf nicht mehr selbstständig zum schmusen kommen, ihr ruft ihn Kuschelt und schickt ihn wieder weg wenns grad am schönsten fürn Hund ist.


    Dadurch das das Futter erarbeitet wird, viel mit dem Hund Trainieren und eine Geistig auslastende Beschäftigung beibringen, wie zum Beispiel ZOS.

  • So wie du sagst habe ich ihn erzogen !
    Habe aber gedacht mit 1,5 Jahre wird er gefestigt sein, ist aber anscheinend ein Irrtum :headbash: .
    An der Abwechslung kann es nicht liegen.
    Ich nehme ihn mit in den Offenstall zu den Pferden Ziegen Schafe und Esel,da kann er dann 2,5 Stunden sich austoben.
    Meist kommt der Aussiedlerhofhund noch und dann ist er halbstot vor lauter spielen. :rollsmilie2:
    Aber er muss trotzdem noch am Fahrrad gemütlich heimlaufen.
    Mittags eine kleine Pippipause in den Wald und abends nochmal ne 1 Stunde in den Stall.
    Ich habe mit Hundeplatz nicht viel am Hut ,übe meist immer nebenher im Stall lass in sitzen ablegen stockchen holen usw.
    Wie gesagt sein gehorsam ist sehr gut und er reagiert immer und lässt sich zu 99% immer abrufen.
    Aber wie gasagt ich werde es so machen wie du es geschrieben hast einfach zeigen wer hir der Chef ist so wie ich es früher gemacht haben .
    Danke!
    mfg tamy

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich denke auch, Dein Hund bestimmt die Regeln und eine Hundeerziehung ist nicht nach 1 1/2 Jahre beendet, sondern dauert ein ganzes Hundeleben.


    Er ist ein Terrier und braucht auch eine sinnvolle Aufgabe.
    Gucke mal in die Rubrik Nasenarbeit, da findest Du sicherlich Anregungen, wie Du den Hund artgerecht auslasten kannst.
    Wir sind große Anhänger der ZOS und die kann ich wirklich jedem Hundehalter und seinem Hund empfehlen

  • Hundi wird erwachsen und testet aus was geht. ;)

    Meine Idee wären klare Ansagen, denn wenn dein Hund niemanden anspringen soll, sag ihm WAS er stattdessen tun soll (SITZEN!?),
    Hausstandsregeln, evtl. mit Hausleine, um sie ruhig und konsequent durchsetzen zu können.

    Denn Ruhe, Durchhaltevermögen und Konsequenz ist jetzt gefragt.

    Wir brauchen viel Mut, wenn wir den Versuch machen, Veränderbares zu verändern, viel Gelassenheit, um zu akzeptieren, was nicht zu verändern ist, und viel Weisheit, um den Unterschied zwischen beidem zu erkennen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • g* bei deiner Antwort seh ich aber wenig was du wirklich mit deinem Hund zusammen machst. Der Hund beschäftigt sich da ja quasi selbst, Tobt rum, hat was sehr gut ist schonmal ne menge Bewegung.


    Aber eben zb.: beim ZOS muss der Hund um ans Ziel zu kommen bzw. damit er alles richtig macht mit dir Zusammen Arbeiten. Es gibt da viele Feinheiten die man Trainieren muss. Der Hund muss den verweis richtig beherschen, das Objekt anschauen. Dann später das Objekt an schwierigen Stellen suchen, wo du dann manchmal auch helfen kannst, zb. Stellen zeigen wo er noch nicht gesucht hast. Wenn ich das mit meinem Hund mache findet da immer eine direkte Kommunikation statt.
    Vorallem ist das reine Kopfarbeit, die nur mit dir zusammen möglich ist.


    Also wodrauf ich hinaus will, ist das du mit deinem Hund etwas finden musst was nur ihr 2 gemeinsam macht. Wo diein Hund nur sein Ziel erreicht wenn er mit dir zusammen Arbeitet.

  • Hallo,


    wie reagierst Du denn wenn er an den Menschen hochspringen will, oder gar nach ihnen schnappt?


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • Wenn er an der Leine ist ziehe ich ihn an mich ran und sage aus und setzte in ab.
    Wenn er im Haus ist steht er blitzschnell auf bellt hat aber den Schwanz unten nicht zwischen den Beinen ist sich unsicher so wie ein Scheinangrifff!
    Aber warum es hat ihm noch keiner was böses getan.
    Im gegeteil früher hat er sich gefreut wenn besuch gekommen ist.
    mfg tamy

  • Hallo,


    Dein Hund ist erwachsen und ich denke auch, dass Du Dich vielleicht mit ihm gemeinsam beschäftigen solltest. Wenn ein Hund keine Aufgabe hat, dann sucht er sich eine. Deiner könnte sich das Aufpassen und Beschützen ausgesucht haben.


    Hier hilft nur eine Aufgabe und vor allem feste und klare Regeln, die auch von Dir durchgesetzt werden müssen.


    Auf den Spaziergängen würde ich schon ansetzen bevor er springt. Er wird die Menschen fixieren und das würde ich schon unterbinden. Allerdings aus der Bewegung heraus und nicht mit absitzen lassen. Sondern einfach ein strenges NEiN und weiterlaufen.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE