Beiträge von acidsmile

    Wir haben Dummytraining gemacht und dabei "Voran" und "Back" geübt. Stopppfiff sowieso.
    Anschließend Training in und am Wasser, mit Richtungs Signalen schwimmend annehmen und anschließend die nicht Schüttel Übung.
    Und Steadyness mit dem Lieblings Ball. Das war heut irgendwie schwer, aber sie hatte heut auch richtig viel Lust :smiling_face_with_hearts: .

    Habt/hattet ihr einen solchen völlig "Baustellenfreien" Hund?

    Ich hatte und fand se dann, so total fertig erzogen ziemlich Langweilig :see_no_evil_monkey: (Nicht sie selbst, aber das zusammenleben wenn man NIE auf irgendwas mit achten muss, weil der Hund macht es eh richtig, Immer!) . Darauf holte ich mir dann den größten Knallkopf aus dem Tierheim, den sie grad da hatten :lol: .
    Meine Baustellenfreie Hündin war mir selbst bei der Erziehung des Knallkopfes eine sehr große Hilfe :herzen1: . Die beiden zusammen waren dann Perfekt für mich.


    Ich würde aber nicht darauf bauen, dass sich jeder Hund zu so einem Hund Entwickeln kann. Entweder ist das irgendwann einfach da, oder halt nicht :ka: .

    Bisher hab ich bei allen Hunden unterschiedliche Wirksamkeiten bemerkt. Am besten fällt es auf, wenn man Mehrere Hunde unterschiedlichen Haut und Fell Typs hat. Was bei einem wirkt, muss nicht beim anderen genauso wirken. Wenn ich merke, etwas funktioniert nicht, wie gewünscht, versuch ich ein anderes Produkt.
    Bravecto hat bei meiner 0 Repellierende Wirkung.

    Was nutzt ihr für euch selbst, für die Zeckensaison?
    Hab seit Mittwoch eine Ominöse Krankheit und werde nächste Woche lieber zum Arzt Stiefeln und mich auf Zeckenkrankheiten Testen lassen und was dem sonst noch so dazu einfällt. 3 Wochen zuvor hatte ich ne kleine Stichwunde am Hinterkopf, die ich mir nicht erklären konnte.
    Ich hab immer Autan dabei. Bin nicht sicher ob das ausreichend wirkt.

    Grüße aus Bayern. Seit 2 Jahren, dank Vectra3d Zeckenfrei :gut: .
    Es Krabbelt wohl mal was auf dem Deckhaar rum, aber kein Vergleich zu anderen Mitteln, wo ich nach jedem Gassi mindestens 10 vom Fell und später immer mal welche mit der Zange absammeln muss. Hält auch deutlich länger wie angegeben. Bei meiner bisher zuverlässig bis zu 2 Jahreszeiten. Bevor es dann plötzlich umschlägt und wir wieder bei mindestens 10 auf dem Fell u, und die nicht sichtbaren unterm Fell wieder sind.

    Ganz schlimm finde ich dieses Jahr Mücken. Meine kleine hat teils bis zu 10 an ihren Sprunggelenken jeweils dran. Riesige Biester sind es dieses Jahr. Und Zeckenmitteln scheinen auf die offenbar keine Wirkung zu haben.
    Nach dem Abduschen Zuhause pack ich jetzt Kokosöl ins Fell, keine Ahnung ob das wohl gegen Mücken helfen kann? :ka: